Razer Iskur 3 Tests

Iskur Produktbild
Gut (1,9)
3 Tests
Gut (1,6)
240 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Kunst­le­der Ja  vorhanden
  • Stoff Ja  vorhanden
  • Sitz­höhe ver­stell­bar Ja  vorhanden
  • Gewicht 30,3 kg
  • Belast­bar­keit 130 kg
  • Mehr Daten zum Produkt

Razer Iskur im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (2,30)

    Pro: schickes Design; flotter Aufbau; weiche Polsterung; umfangreiche Einstellungsoptionen; insgesamt überzeugende Verarbeitung und Materialwahl; hochwertige Nacken- und Lordosekissen im Lieferumfang.
    Contra: für große Gamer etwas schmal gebaut; etwas wackelige Armlehnen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 3 von 4

    „... Der gleichmäßig harte Polsterwiderstand von Lehne und Lordosenstütze gibt der Wirbelsäule und den Lendenwirbeln ordentlichen Halt und an der Ergonomie gibt es bei passender Körpergröße nichts zu meckern. Ganz im Gegenteil sorgt die ausgefahrene Lordosenstütze gerade bei der Gamer-Haltung, bei der die Oberschenkel und der Oberkörper einen Winkel von 90° oder weniger bilden, für eine sehr ordentliche Stütze des gesamten Rückens.“

    • Erschienen: Dezember 2020
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: hochwertige Konstruktion; feste, aber bequeme Polster; sehr wertige Materialwahl.
    Contra: nicht für große Spieler geeignet; kein Platz für den Schneidersitz; teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Razer Iskur

zu Razer Iskur

  • Razer Iskur - Premium Gaming Stuhl mit integrierter Lendenwirbelstütze
  • RAZER Gaming-Stuhl »Iskur«, schwarz
  • RAZER Iskur Gaming Stuhl, Schwarz, Grün
  • RAZER Iskur Gaming Stuhl, Schwarz, Grün
  • Razer Iskur Gaming Stuhl - schwarz/grün
  • Razer Iskur Gaming Chair Schwarz/Grün RZ38-02770100-R3G1
  • Razer Iskur, Gaming-Stuhl schwarz/grün Material: Kunstleder Max.
  • Razer Iskur Black Gaming Stuhl - Schwarz - PU-Leder - Bis zu 130 kg
  • Razer Iskur Gaming-Stuhl schwarz-grün
  • Razer Iskur

Kundenmeinungen (240) zu Razer Iskur

4,4 Sterne

240 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
160 (67%)
4 Sterne
48 (20%)
3 Sterne
12 (5%)
2 Sterne
2 (1%)
1 Stern
19 (8%)

4,4 Sterne

239 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Cyberport lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Cle­veres Kon­zept einer Len­den­stütze, robust gebaut, aber auch sehr teuer

Stärken

  1. strapazierfähiger Kunstlederbezug
  2. anpassbare Lordosenstütze
  3. einfacher Aufbau
  4. 4-D-Armlehnen

Schwächen

  1. sehr teuer
  2. Lordosenstütze nicht entfernbar
  3. für große Menschen in der Größe M ungeeignet (max. 1,81 m)

Razer richtet sich mit seinem Iskur an Gamer, die einen passenden Stuhl für lange Sessions suchen und daher einen gewissen Anspruch an Sitzkomfort und Ergonomie stellen. Optisch bedient er die für den Hersteller typische Farbgebung: tiefes Schwarz mit Neongrünen Akzenten, hier in Form der Nähte sowie des Herstellerlogos. Der Stuhl besteht aus PVC-Kunstleder und soll dank mehrlagiger Bauweise besonders robust sein. Das ändert jedoch nicht viel daran, dass Kunstleder in seiner Beschaffenheit mit der Zeit porös wird. Dafür lässt es sich im Vergleich zu Stoffbezügen wesentlich besser reinigen. Statt ein Lordosestützkissen zu verwenden, setzt Razer mit dem Iskur auf eine fest verbaute Lumbalstütze. Diese können Sie mechanisch ausklappen und sie so an Ihren Rücken beziehungsweise Ihre Sitzposition anpassen. Das ist clever, hat aber den Nachteil, dass die gebogene Krümmung in der Rückenfläche immer vorhanden ist. Wenn Ihnen diese Sitzhaltung mit der Zeit ungemütlich wird, können Sie die Stütze nicht entfernen, wie Sie es mit einem einfachen Stützkissen tun könnten. Ein Nackenkissen aus Memoryfoam ist ebenfalls enthalten.

Praktischerweise sind die Armlehnen im 4-D-Design. Sie können sie also in jede Richtung verstellen. Sollten Sie maximal 1,81 m groß sein und weniger als 130 kg wiegen, kann man den Stuhl durchaus empfehlen, wobei Razer schon einen happigen Preis verlangt. Rund 500 Euro sind eine Hausnummer für diese Ausstattung. Da sind Konkurrenten wie zum Beispiel die namhaften DX-Racer-Stühle identisch ausgestattet, aber weitaus günstiger. Der Aufbau des Razer Iskur ist schnell erledigt und erfordert nur wenige Schritte. Eine Anleitung dazu liefert Razer selbst in einem kurzen Video.

von Julian Elison

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Razer Iskur

Sitzbezug
Leder fehlt
Kunstleder vorhanden
Stoff vorhanden
Funktionen
Armlehnen verstellbar vorhanden
Rückenlehne verstellbar vorhanden
Sitzhöhe verstellbar vorhanden
Sitztiefe verstellbar fehlt
Wippmechanik vorhanden
Ausstattung
Kopfkissen fehlt
Lendenkissen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Min. Sitzhöhe 435 mm
Max. Sitzhöhe 530 mm
Sitztiefe 470 mm
Sitzbreite 395mm
Rückenlehnenhöhe 840 mm
Gewicht 30,3 kg
Belastbarkeit 130 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: RZ38-02770100-R3G1

Weiterführende Informationen zum Thema Razer Iskur können Sie direkt beim Hersteller unter razer.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf