• Gut 1,8
  • 0 Tests
  • 1744 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,8)
1.744 Meinungen
Gaming-Maus: Ja
Kabelgebunden: Ja
Max. Sensor-Auflösung: 6400 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Deathadder 2013

Schi­cke Gaming-​Maus

Die Deathadder 2013 von Razer ist eine Gamer-Maus in elegantem Design. Von den meisten Nutzern erhält sie gute Beurteilungen.

Schnell und präzise

Die Deathadder gibt es bereits seit 2009 und die neuste Version wurde noch einmal grundlegend optimiert. So kann man sich bei der vorliegenden Gaming-Maus unter anderem auf höhere Präzision und Geschwindigkeit verlassen. Der optische Sensor hat eine Abtastrate von 6.400 DPI (Dots per Inch) und ermöglicht so genaueres Zielen bei bis zu 200 IPS (Inches per Second). Auch das Äußere kommt nun ein wenig verändert daher. Die Rechtshänder-Maus habe laut Hersteller dank seitlicher Gummielemente eine verbesserte ergonomische Form. Um die Maus an die individuellen Bedürfnisse jedes Spielers anzupassen, kann die Synapse 2.0 Software verwendet werden. Treiber und Firmware-Updates werden damit bequem von der Cloud geladen und außerdem können dort mehrere Profile abgespeichert werde. So hat man jederzeit Zugriff auf seine gewünschten Einstellungen. Insgesamt verfügt die Gaming-Maus über fünf programmierbare Tasten. Mit einem Gewicht von nur 105 Gramm ist die elegante Maus vergleichsweise leicht.

Hauptsächlich positives Feedback

Die Meinungen über die Gaming-Maus gehen etwas auseinander, jedoch bekommt sie vom größten Teil der Nutzer gute oder sogar sehr gute Kritiken. Die Befürworter schätzen die guten Gleiteigenschaften und die angenehme, ergonomische Form (für Rechtshänder). Auch das Design finden die Nutzer sehr schick. Jedoch ärgerten sich einige Spieler über die nötige Online-Registrierung für die Synapse-Software.

Etwas teure Gamer-Maus

Wer kein Problem mit dem geringen Gewicht oder dem Speichern der Profile in einer Cloud hat, der sollte einmal einen genaueren Blick auf die vorliegende Maus werfen. Sie zeichnet sich durch hochwertiges Design aus und bietet alles, was eine ordentliche Gaming-Maus benötigt. Allerdings ist sie für eine Mittelklasse-Gamer-Maus relativ teuer. Bei Amazon zum Beispiel geht sie für knapp 66 EUR über den Ladentisch.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

zu Razer Deathadder 2013

  • Razer Deathadder 2013 Gaming Maus, Mouse, 6400 dpi, Rechtshänder
  • Razer Deathadder 2013 Gaming Maus, Mouse, 6400 dpi, Rechtshänder
  • Razer Deathadder 2013 Gaming Maus, Mouse, 6400 dpi, Rechtshänder
  • Razer DeathAdder - Ergonomische Gaming Maus (Präziser 6.400 dpi Sensor)
  • Razer DeathAdder 2013 (RZ01-00840100-R3G1) Maus

Kundenmeinungen (1.744) zu Razer Deathadder 2013

4,2 Sterne

1.744 Meinungen in 1 Quelle

4,2 Sterne

1.744 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Razer Deathadder 2013

Schnittstelle USB
Trackball-Maus fehlt
Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl Fünf Tasten
Beleuchtetes Gehäuse vorhanden
DPI-Umschalter vorhanden
Konnektivität
Kabelgebunden vorhanden
Kabellos (Funk) fehlt
Sensor
Typ Optischer Sensor
Max. Sensor-Auflösung 6400 dpi
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: RZ01-00840100-R3G1

Weiterführende Informationen zum Thema Razer Deathadder 2013 können Sie direkt beim Hersteller unter razer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Tesoro Shrike H2LFunc MS3IRIS Scan MouseLogitech G700sLogitech G500sZowie FKLogitech G400sGenius Europe GilaMicrosoft Sculpt Mobile FunkmausMadCatz M.O.U.S. 9