Gut (2,2)
5 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Kom­pa­ti­ble Main­boards: Micro-​ATX, ATX
Bau­form: Midi-​Tower
Mehr Daten zum Produkt

Rasurbo Vort-X U3 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Preiswert muss nicht billig sein und der Aufwand war definitiv nicht umsonst. Einen Award können wir jedoch nicht vergeben, denn erstens ist das Case einfach nur geguttenbergt und zweitens doch mit kleinen, wenn auch im Anbetracht des Preises verzeihlichen Mängeln behaftet. Das Rasurbo Vort-X ist trotzdem ein faires und brauchbares Gehäuse, wenn das Geld knapp ist. ...“

    • Erschienen: Januar 2012
    • Details zum Test

    79,1%

    Preis/Leistung: 95%

    „Alles in allem wird das Rasurbo Vort-X U3 seinem Preis von knapp 30 € auf jeden Fall gerecht und in einem solchen Preissegment muss man sicherlich Abstriche machen. Grundsätzlich ist das Gehäuse mit kleineren Abstrichen sauber verarbeitet. Missfallen tun an dieser Stelle besonders die recht instabilen Seitenwände, die sich sehr leicht verbiegen und verformen lassen. Die Klavierlack-Akzente an der Front sind zwar recht anfällig für Fingerabdrücke, aber die Optik wird sicherlich einige Anwender ansprechen. ...“

    • Erschienen: Januar 2012
    • Details zum Test

    „gelungen“ (7,5 von 10 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Bei einem Tower deutlich unterhalb der 50-Euro-Grenze muss man schon andere Maßstäbe anlegen als bei deutlich teureren Modellen. Berücksichtigt man den Preis entsprechend in der Wertung, so hat Rasurbo hier ein gutes Gehäuse am Start. Zwei USB 3.0 Anschlüsse in der Front, Schnellverschlüsse, max. fünf Lüfter installierbar, Staubfilter für den Frontlüfter und eine ansprechende Optik. Kritik gibt es für den nicht vorhandenen eSATA-Anschluss ...“

    • Erschienen: Januar 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Positiv: Schnellverschlüsse für Festplatten & optische Laufwerke; relativ leiser, angenehm beleuchteter 120-mm-Lüfter; Topanschlüsse mit USB 3.0; Platz für bis zu fünf Lüfter; Staubfilter für Frontlüfter; Preis.
    Negativ: kein eSATA; Slot- und Frontblenden schwer zu entfernen; kein Platz für SSDs; Kabel schwer zu verstecken.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Rasurbo Vort-X U3

Kundenmeinungen (2) zu Rasurbo Vort-X U3

4,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
2 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Für den Stan­dard-​PC geeig­net

Der Konkurrenzkampf der Midi-Tower-Hersteller im untersten Segment war noch nie stark wie jetzt. Der Kunde kann aus einer enormen Vielfalt auswählen, ohne mehr al 40 EUR zahlen zu müssen. Da hat es ein PC-Gehäuse wie das Vort-X U3 nicht ganz einfach. Immerhin muss man bei dem für rund 40 EUR bei amazon angebotenen Tower nicht auf USB 3.0 verzichten.

Äußerlichkeiten und Ausstattung

Im Lieferumfang ist ein recht gutes Handbuch enthalten, Kabelbinder, Laufwerkarretierungen und ein Satz Schrauben – mehr nicht. Klavierlackoptik sieht einfach immer gut aus, wenn sie nicht von Fingerabdrücken und Staub bedeckt ist. Die Front wird von dem üblichen Mesh-Gitter aus Kunststoff beherrscht und die vier großen Einschübe für die optischen Laufwerke sind ebenfalls mit Mesh-Klappen verschlossen. Die Seitenteile sind mit Rändelschrauben fixiert und bieten Griffmulden zur erleichterten Demontage. Linksseitig lassen sich drei 80- oder zwei 120-Millimeter-Lüfter nachrüsten. Bei Ansicht der Rückseite fällt sofort der offene Schacht für das Netzteil im oberen Bereich auf – folglich wird der Innenaufbau nach konventioneller Methode erfolgen. Öffnungen für eine Wasserkühlung sind nicht vorhanden, was aber die Zielgruppe der Käufer nicht beeindrucken wird. An der Stirnseite ist das I/O-Panel untergebracht, das gleich zwei USB 3.0-Ports und einen Headset-Anschluss bietet. Inder Front ist ein Lüfter mit 120 Millimetern vor dem Festplattenkäfig montiert, der seinen Dienst leise und mit blauer LED-Beleuchtung versieht.

Platzangebot

Die Stahlkonstruktion des Midi-Towers verhält sich Betrieb relativ leise, da streckenweise eine Wandstärke von 0,85 Millimetern erreicht wird. Mainboards mit dem Formfaktor Micro-TX und ATX lassen sich einfach verbauen. Öffnungen für das Kabelmanagement fehlen gänzlich, jedoch an den Ausschnitt für die CPU-Backplate hat man gedacht. Fünf 3,5 Zoll große Festplatten können im HDD-Käfig untergebracht werden – an 2,5-Zoll-Adapter wurde nicht gedacht. Immerhin darf die Grafikkarte eine Länge von 300 Millimetern erreichen und der Prozessorkühler 160 Millimeter hoch sein.

Kaufempfehlung

Der Vort-X U3-Tower bietet eine brauchbare Ausstattung fürs Geld und punktet mit USB 3.0, einem leisen Lüfter und einem stabilen Gehäuse.

von Christian

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Rasurbo Vort-X U3

Kompatible Mainboards
  • ATX
  • Micro-ATX
Bauform Midi-Tower
Frontanschlüsse
  • USB 3.0
  • Audio
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 31300363

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: