• Gut 1,9
  • 5 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,9)
5 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Anschluss: Kabel­ge­bun­den
Schnittstellen: USB
Typ: Gaming-​Tasta­tur
Tastentechnik: Mecha­ni­sche Tas­ten
Mehr Daten zum Produkt

Rapoo V500S im Test der Fachmagazine

  • Note:1,91

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Spar-Tipp“

    Platz 8 von 8

    „Plus: Verhältnis Preis und Ausstattung; Druckpunkt/Anschlag Kailh-Blue-Schalter.
    Minus: keine anwenderfreundliche Software.“

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

  • Note:1,91

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Spar-Tipp“

    Platz 4 von 4

    „... Da die V500S keine Handballenablage besitzt, fällt die Ergonomie nur durchschnittlich aus. Fehlende Gummielemente an der Höhenverstellung lassen die V500S ins Rutschen kommen, wenn diese ausgeklappt ist. Dank ihres zweifachen Feedbacks (haptisch und akustisch) eignen sich die blauen Kailh-Schalter sehr gut für eine Mehrfachbetätigung. ...“

    • Erschienen: Juni 2017
    • Details zum Test

    8 von 10 Punkten

    „Preis-Tipp“

    • Erschienen: Mai 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rapoo V500S

Anschluss Kabelgebunden
Schnittstellen USB
Features
  • Tastenbeleuchtung
  • Mediensteuerung
Typ Gaming-Tastatur
Tastentechnik Mechanische Tasten
Schaltertyp Kaihua Kailh Blue

Weiterführende Informationen zum Thema Rapoo V 500 S können Sie direkt beim Hersteller unter rapoo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Spielfreudige Tippgeräte

PC Games Hardware 7/2017 - Die Romer-G-Tastenschalter sorgen nicht nur wegen ihres spürbaren Druckpunkts und geringen Auslösedrucks für ein angenehmes Gefühl beim Spielen und Tippen. Auch ihre Mechanik ist leise und die Key Caps werden gleichmäßig und mit wenig Streuung ausgeleuchtet. Vpro V500S: Kompakt, sehr günstig, aber mit schlichter Software. Die zweite Tastatur ohne Nummernblock kommt von Vpro und macht mit ihrem günstigen Preis von nur 50 Euro auf sich aufmerksam. …weiterlesen

Tastenbelegungssets fürs DTP

MAC LIFE 6/2006 - Stand doch da zu lesen, dass sich mit dem Funktionsfeld Tastaturkurzbefehle innerhalb der Mac OS X-Systemerweiterung Tastatur & Maus programmübergreifend selbst angelegte Tastengriffe vergeben lassen. Programmübergreifend? Die Regel gilt nur fast. Denn: Möchte man Photoshop, Illustrator oder InDesign mit zusätzlichen Shortcuts beglücken, scheitert dies schon bei der Aufnahme in die dazu erforderliche Programmliste. …weiterlesen

„Knopf-an-Knopf-Rennen“ - Tastaturen

Computer Bild Spiele 4/2009 - Grundsätzlich funktionieren die getesteten Geräte auch ohne Treiber. Aber: Zusätzliche Bedienelemente können so nicht genutzt werden. Die dafür notwendigen Treiber liegen den Geräten aber in der Regel bei. Doch es gibt auch Ausnahmen: Die Tastatur „Rush Board“ und die Maus „Rush Mouse“, beide von Sharkoon, benötigen keinen Treiber für die korrekte Funktionsweise. 5. Was ist bedeutet die Angabe 2000 dpi bei Mäusen? …weiterlesen

Hacker's Keyboard

Android User 4/2012 - Dank der Reduzierung der Tasten im Hochformat stört der Umfang der Tastatur im Alltag nicht, kommt es aber auf vielfältige Eingabemöglichkeiten an, dann reicht eine Drehung, und schon ist jedes Sonderzeichnen schnell zur Hand. Open Source für Android Das Hacker's Keyboard lässt sich kostenlos aus dem Market installieren, für Wortvorschläge empfiehlt sich zusätzlich die Installation des deutschsprachigen Wörterbuchs [2]. …weiterlesen