• Befriedigend 2,8
  • 1 Test
  • 11 Meinungen
ohne Note
1 Test
Befriedigend (2,8)
11 Meinungen
Typ: Video­be­ar­bei­tung
Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

RapidSolution Audials Moviebox 12 im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    3 Produkte im Test

    „... Sie zeichnet das AV-Material auf, das man gerade streamt: auch von geschützten Inhalten ... Rechtlich ist man auf der sicheren Seite, denn die Daten werden nicht kopiert, sondern ‚abgefilmt‘. Der Nachteil dabei ist, dass man eine Sendung anschauen muss und sie erst danach auf der Festplatte verewigt ist. Für die Umwandlung, vor allem in HD, wird ordentlich Rechenpower benötigt ...“

zu RapidSolution Audials Moviebox 12

  • Audials Moviebox 12 Vollversion MiniBox 1 PC
  • Audials Moviebox 12
  • Audials Moviebox 12
  • Audials Moviebox 12

Kundenmeinungen (11) zu RapidSolution Audials Moviebox 12

3,2 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (27%)
4 Sterne
3 (27%)
3 Sterne
3 (27%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (27%)

3,2 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu RapidSolution Audials Moviebox 12

Typ Videobearbeitung
Betriebssystem
  • Win
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
Freeware fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Damit die Scheiben rund laufen

videofilmen 5/2014 - Per Testfunktion werden Verlinkungsfehler angezeigt. Sony DVD Architect 6.0 Der DVD Architect ist ein professionelles Programm und überzeugt durch eine einfache und übersichtliche Benutzerführung. Die beigefügte Kurzanleitung reicht PC-erfahrenen Zeitgenossen aus, um eindrucksvolle Ergebnisse zu erzielen. Während der Projekteröffnung wird die Art des Projekts festgelegt. Das Archiv findet sich in den Andockfenstern links unten. Dort sind alle Hintergründe und Schaltflächentypen sortiert. …weiterlesen

Schatten-Profis

VIDEOAKTIV 3/2013 (April/Mai) - Die enorme Funktionsvielfalt äußert sich in Form mehrerer dicht gepackter Schaltflächen und Menüpunkte, was selbst dem fortgeschrittenen Cutter anfangs die Übersicht raubt. Beim Import zeigt sich Vegas Pro offen und nimmt AVCHD-50i- und 50p-Dateien, HDV-Material und stereoskopische MVC-Dateien entgegen. 4K-Videos der Canon EOS-1D C waren ebenfalls kein Problem. Lediglich mit MKV-Dateien kann das Programm nichts anfangen. …weiterlesen

Top-Tools für Mac & PC

iPadWelt 6/2011 - Zusätzlich kann man etwa Fotos auf einer Druckseite kombinieren, animierte GIFs erstellen und eine Stapelbearbeitungsfunktion nutzen. Ein RAW-Konverter ist integ riert, bietet aber nur eine simple Umwandlung ins JPEG-Format. Die japanische Software ist kostenlos, eine Spende ist er wünscht. Mit kommerziellen Bildbearbeitungen wie Photoshop oder Photoline kann sie jedoch nicht mithalten, so fehlt eine Ebenenfunktion. Jalbum Ansehnliche HTML-Galerien mit Fotos und sogar Filmen erstellt Jalbum. …weiterlesen

Alles aus einer Hand

Tablet und Smartphone 2/2011 - Ein Laptop tut es allerdings auch, der sollte an den HD-Fernseher angeschlossen sein, um in den vollen Genuss der HD-Auflösung zu gelangen. Grundvoraussetzung ist zum einen Windows als Betriebssystem, weil Cyberlink den PowerDVD nur für Windows anbietet. Außerdem ist eine schnelle Netzwerkverbindung zwischen allen Computern des Haushaltes notwendig, dies gilt vor allem für die Wiedergabe von HD-Videos. …weiterlesen

Es werde digital

VIDEOAKTIV 3/2009 - Randbeschnitt regelt dabei das Bild-in-Bild-Menü „Video-Overlay”. Die eigentlichen Bildkorrekturfilter findet der Cutter in den Videoeffekten, an prominenter Stelle steht ein Denoiser, um altem Videomaterial das Rauschen auszutreiben. Er funktioniert ganz ansehnlich. Farb-, Helligkeits- und Kontrastkorrektur sind selbstverständlich. Zeilensprungbilder in Vollbilder zu wandeln gelingt allerdings nur, wenn die Rauschunterdrückung nicht aktiv ist. …weiterlesen

HDTV immer abrufbar

audiovision 10/2013 - Wer will, kann verlustfreie Aufnahmen als MPEG-2- oder H.264-Datei anfertigen. Für HDTV-Mitschnitte in 720p oder 1.080i sollte der Rechner mindestens einen Core-2-Duo-Prozessor an Bord haben, um ausreichend Rechenleistung für die flüssige Speicherung und Wiedergabe liefern zu können. Die optisch ansprechende Software EyeTV 3 von Elgato läuft ausschließlich auf einem Mac. …weiterlesen

Damage und Illuma

Macwelt 12/2008 - Beeindruckend bei diesem Filter ist die Möglichkeit, die Glühintensität einzelner Farben in den RGB-Kanälen definieren zu können. Damage Eigentlich möchte man Videomaterial verbessern, schnödes DV soll wie teurer Film aussehen. Bei Damage ist es anders herum: Hier kann tolles HD wie wackeliges Handy-Video erscheinen. Die Plug-in-Sammlung enthält vier Filter für After Effects und Final Cut Pro, die alle nur einen Zweck verfolgen: Das Videobild zu verschlechtern. …weiterlesen