TX-E (Modell 2019) Produktbild
Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: E-​City­bike
Gewicht: 18,9 kg
Anzahl der Gänge: Single­s­peed
Motor-​Typ: Heck­na­ben­mo­tor
Akku-​Kapa­zi­tät: 252 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Rabeneick TX-E (Modell 2019) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (632 von 1000 Punkten)

    Platz 4 von 5

    „Plus: geringes Gewicht; niedriger Preis; schön integriert.
    Minus: niedrige Reichweite.“

zu Rabeneick TX-E (Modell 2019)

  • Rabeneick TX-E Singlespeed 2020 | 50 cm | schwarz matt
  • Rabeneick TX-E Singlespeed 2020 | 55 cm | schwarz matt
  • Rabeneick TX-E (2019), Pedelec bronze, 28", 50 cm Rahmen City 28 "

Einschätzung unserer Autoren

TX-E (Modell 2019)

Schlan­kes Single­s­peed

Stärken
  1. günstig für ein Marken-Pedelec mit Riemenantrieb
  2. gute Komponenten
  3. leicht
Schwächen
  1. fest verbauter Akku (Laden nur über Buchse am Tretlager)

Highlight beim TX-E ist der Antriebsriemen, der bei Pedelecs um die 2.000 Euro selten zu sehen ist. Diese Preisschwelle knackt das Rabeneick aber nur, weil es an vielen anderen Stellen spart. Der Gepäckträger schrumpft auf Notebooktaschen-Niveau und das Smartphone ersetzt die Displaysteuerung komplett. Der günstige Bafang-Motor drückt den Preis einmal mehr. Beim Anfahren ist außerdem kräftiges Mittreten angesagt, denn neben Wattstunden fehlen ihm auch Gänge. Eine große Stärke des TX-E ist gleichzeitig auch seine größte Schwäche: Durch den vollintegrierten Akku ist das Rabeineick auf den ersten Blick zwar nur schwer als E-Bike zu erkennen. Soll er aber geladen werden, muss das ganze Rad an die Steckdose – abgenommen werden kann er nicht.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Rabeneick TX-E (Modell 2019)

Basismerkmale
Typ E-Citybike
Geeignet für Herren
Gewicht 18,9 kg
Gewichtslimit 140 kg
Modelljahr 2019
Listenpreis 1999 Euro
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb vorhanden
Schutzbleche vorhanden
Federgabel fehlt
Schiebehilfe fehlt
Verstellbarer Vorbauwinkel fehlt
Hinterbaudämpfung fehlt
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht vorhanden
Scheinwerferhelligkeit 40 Lux
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Bereifung Continental Contact Speed (37-622)
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltautomatik fehlt
Anzahl der Gänge Singlespeed
Schaltwerk -
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Bremskraftübertragung Hydraulisch
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Hecknabenmotor
Motorfabrikat Bafang H400B
Motorleistung 250 W
Spitzendrehmoment 45 Nm
Akku-Kapazität 252 Wh
Sitz des Akkus Unterrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 45 / 50 / 55 cm
Rahmenform Diamant

Weiterführende Informationen zum Thema Rabeneick TX-E (Modell 2019) können Sie direkt beim Hersteller unter rabeneick.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Spaßmaschinen

ElektroRad - Zum Unglück all derjenigen - das muss man sagen - die sich dieser Spaßgefährte kategorisch verweigern. Denn wer einmal auf einem halbwegs guten E-MTB gesessen hat, den packt das E-Bike-Fieber nachhaltig. Und Focus hat 2014 die richtigen Argumente in der Hand, um zu beweisen, dass ein Mountainbike mit Motor durchaus zum Sportgerät taugt. ElektroRad testete das neue E-Fully Focus "Thron Impulse Premium" und die Hardtail-Variante Focus "Jarifa Impulse Premium". …weiterlesen

Die neuste Generation

velojournal - Das Rad kann seine holländische Herkunft nicht verbergen und bietet eine sehr aufrechte Sitzposition und verfügt über gute Schutzbleche. Es gehört innerhalb der Elektrovelo-Familie eher zu den schwe reren Modellen. Der deutsche Hersteller Winora konzipiert sein «Town:e» als kompakten Stadtflitzer. Der Unisex Rahmen erlaubt bequemes Aufsteigen. Die eher kleinen 20-Zoll-Räder sind robust, schlängeln sich wendig durch die Stadt und benötigen beim Parkieren weniger Platz. …weiterlesen