Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Kom­po­nen­ten: Wand-​Laut­spre­cher, Regal­laut­spre­cher, Front-​ / Rear-​Laut­spre­cher
Ver­stär­kung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Quadral Phase Surroundset (Phase 190 / Phase 16 / Qube 7) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2017
    • Details zum Test

    1,0; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Stärken: kräftiger Klang bei schmaler Größe; flache Bauweise; einwandfreie Verarbeitung; selbsterklärende Montage.
    Schwächen: weniger für große Räume geeignet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Quadral Phase Surroundsystem (Phase 190 / Phase 16 / Qube 7)

  • quadral PHASE 16 (Dipol-Lautsprecher), schwarz hochglanz
  • quadral PHASE 190 2-Wege Lautsprecher, schwarz Seidenglanz, Stück
  • quadral PHASE 190 2-Wege Lautsprecher, weiss Seidenglanz, Stück

Datenblatt zu Quadral Phase Surroundset (Phase 190 / Phase 16 / Qube 7)

Technik
Komponenten
  • Front- / Rear-Lautsprecher
  • Regallautsprecher
  • Wand-Lautsprecher
Verstärkung Aktivinfo

Weiterführende Informationen zum Thema Quadral Phase Surroundsystem (Phase 190 / Phase 16 / Qube 7) können Sie direkt beim Hersteller unter quadral.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Kino comes home

Heimkino - Focal Electra-Serie · um 10.300 Euro Standlautsprecher Keine Frage, dieses 5.1-System wird anspruchsvollen Heimkino- wie Musikfreunden gerecht. Und das in jeglicher Hinsicht, denn neben der exzellenten Klangperformance, die es in unserem Testkino zum Besten gab, macht das hochwertigst verarbeitete Sextett auch äußerlich eine sehr gute Figur und wertet so nahezu jeden Wohnraum optisch auf. …weiterlesen

„Gut Holz“ - Center-Speaker

video - Der Basstreiber im Subwoofer setzt jedoch auf Vollmetall und verwendet eine knallhart eingespannte Alu-Membran. Im Hörtest spielte das Infinity-Team sehr klangneutral, ausgesprochen kultiviert und mit glaubhafter Raumdarstellung. Dabei musizierte es verglichen mit dem Canton-Set ein wenig sphärischer – die Infinitys konzentrierten sich stärker auf akustische Feinheiten wie ausklingende Hallanteile, während die habhafter aufspielenden Cantons mehr am Instrument blieben. …weiterlesen