• Gut 1,6
  • 1 Test
  • 1613 Meinungen
ohne Note
1 Test
Gut (1,6)
1.613 Meinungen
Akkustaubsauger: Ja
Beutellos: Ja
Geeignet für Allergiker: Ja
Geeignet für Tierhaare: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Proscenic P10 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: überzeugendes Preis-Leistungsverhältnis; Akku kann ausgewechselt werden; LEDs für mehr Sicht beim Saugen unter Möbeln oder in dunklen Ecken; Länge des Geräts auch für große Anwender geeignet.
    Contra: Display macht wenig Sinn; Laufzeit könnte länger sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Proscenic P10

  • Proscenic P10 Akku Staubsauger, kabelloser Staubsauger mit 4 Saugstufen, 22,
  • Proscenic P10 Akku Staubsauger, kabelloser Staubsauger mit 4 Saugstufen, 22,
  • Proscenic P10 Akku Handstaubsauger kabelloser Beutellos AUTO Touchscreen 150AW
  • Proscenic P10 Akku Staubsauger, kabelloser Staubsauger mit 4 Saugstufen, 22,000

Kundenmeinungen (1.613) zu Proscenic P10

4,4 Sterne

1.613 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1113 (69%)
4 Sterne
242 (15%)
3 Sterne
129 (8%)
2 Sterne
48 (3%)
1 Stern
81 (5%)

4,4 Sterne

1.613 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Proscenic P 10 Akku Sauger

Saug­stark und fle­xi­bel

Stärken

  1. hohe Saugleistung
  2. auch als Handsauger verwendbar
  3. Touchscreen
  4. Wechselakku

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Eine ordentliche Ausstattung liefert der Akkusauger P10 von Proscenic: Seine Saugleistung von maximal 22.000 Pascal ist ordentlich. Er wird mit zwei Bürsten geliefert, eine für Hartböden und eine für Teppiche. Zudem können Sie das Handteil abnehmen und separat verwenden. Auf der niedrigsten von insgesamt vier Stufen hält der Akku laut Herstellerangaben bis zu 40 Minuten. Damit beweist er im Vergleich eine hohe Ausdauer. Im Turbomodus reduziert sich die Zeit zwar auf zwölf Minuten, was jedoch noch immer länger ist, als manch anderer Akkusauger schafft. Erfreulicherweise ist der Akku abnehmbar. Besitzen Sie einen zweiten, saugen Sie praktisch endlos. Das Touchdisplay am Bedienteil verrät Ihnen die Kapazität. Die guten Leistungen bringt der P10 nicht nur auf dem Papier: Die Nutzer loben den Sauger ebenfalls. Rund 200 Euro sind hier gut investiert.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Proscenic P10

Staubsauger
Akkustaubsauger vorhanden
Stielstaubsauger mit abnehmbarem Handsauger vorhanden
Akkuladezeit 240 min
Akkulaufzeit 40 min
Akkuspannung 22,2 V
Saugstufen (Akkugeräte) 3
Anzeige Restlaufzeit Akku vorhanden
Ladestation vorhanden
Gewicht 2000 g
Staubsaugen
Beutellos vorhanden
Staubkapazität 0,65 l
Geeignet für Allergiker vorhanden
Geeignet für Tierhaare vorhanden
HEPA-Filter vorhanden
Abnehmbarer Handsauger vorhanden
Düsen
Elektrobürste vorhanden
Fugendüse vorhanden
Kombidüse fehlt
Mini-Turbo-Düse vorhanden
Parkettdüse fehlt
Polsterdüse vorhanden
Saugpinsel / -bürste vorhanden
Turbodüse fehlt
Energielabel
Lautstärke 80 dB

Weitere Tests & Produktwissen

Der Sog der Saubermacher

Stiftung Warentest 4/2006 - Aber viel Power allein bringt es auch nicht, wie die durchwachsenen Ergebnisse des Tests zeigen. Neben ausgesprochen guten Saubermachern finden sich Geräte mit eher bescheidenen Saugeigenschaften trotz hoher Leistungsaufnahmen des Motors. Weitere Schwächen gab es in der Haltbarkeit, der Handhabung und den Umwelteigenschaften – hier vor allem wegen Lärms und hoher Stromverbräuche. Wir haben Modelle ausgewählt, die mit interessanten technischen Details aufwarten. …weiterlesen

Haarige Angelegenheit

Stiftung Warentest 6/2018 - Für die große Reinigung von Haus und Wohnung sind Bodenstaubsauger nach wie vor bestens geeignet. Sie sind zwar weniger flexibel als Akkusauger, dafür geht ihnen nicht so schnell die Puste aus wie den kabellosen Kollegen (siehe test 2/2018). Wir drehten 20 Modelle durch die Testmühle - 11 haben übliche Staubbeutel, 9 eine wiederverwendbare Staubbox. Rund die Hälfte der getesteten Geräte saugt gut - und das bei Preisen ab 130 Euro. …weiterlesen

Effizienz trifft Realität

HAUS & GARTEN TEST 5/2017 - Auf dem Teppichboden liegen die Testkandidaten also relativ weit auseinander, auf dem Hartboden zeigt sich ein deutlich harmonischeres Ergebnis, entsprechend der passende Leistungsstufe genügt hier nur jeweils ein Saugdurchgang, was das Energieeffizienzbild dementsprechend wieder etwas entzerrt. …weiterlesen