• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Klapp-​/Falt-​Rad
Gewicht: 15 kg
Felgengröße: 20 Zoll
Anzahl der Gänge: 1 x 7
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

20.BSU.10

Wenn schnell ein günstiges Faltrad hermuss

Stärken

  1. ordentliche Bereifung
  2. Standlicht

Schwächen

  1. pfundig (ca. 15 kg)
  2. Reifendynamo

Auf den ersten Blick bringt das 20.BSU.10 von Prophete eine grundsolide Ausstattung mit. Das beginnt bei den profilierten Continental-Pneus und dem 7-Gang-Schaltwerk. Die Helligkeit der Lichtanlage erzeugt mit dem 15-Lux-Frontscheinwerfer keine üppige Ausleuchtung, genügt aber zumindest den Verkehrsvorschriften. Strom gibt es aber leider nur aus einem Reifendynamo – Marktstandard sind inzwischen die leiseren und leichtläufigeren Nabendynamos. Dafür bringt der Karton-Falter Standlicht mit und fällt mit rund 350 Euro auch deutlich günstiger aus als die Modelle der einschlägigen Markenhersteller.

zu Prophete 20.BSU.10

  • Prophete Faltrad Citybike »Urbanicer 20.BSU.10«, 20 Zoll, Klapprad

    Fahrradtyp: City Faltrad Geschlecht: Unisex Radgröße: 20 Zoll Rahmenhöhe: 39 cm Rahmen: Klappbarer Alu - ,...

  • Prophete Klapprad Unisex 20 Urbanicer 20.BSU.10 mit 7-Gang Kettenschaltung

    Das Prophete 20. BSU. 20 Urbanicer Citybike ist ein zuverlässiges und zugleich sportliches Faltrad und lässt sich im ,...

  • Prophete Unisex – Erwachsene URBANICER BSU.10 City Bike 20" Fahrrad, schwarz,

    Tourney 7 - Gang Kettenschaltung mechanische Felgenbremse Beleuchtung mit Standlichtfunktion Heck Gepäckträger ,...

  • PROPHETE, Klapprad, 20 Zoll schwarz

    Klapprad auf hagebau. de: SHIMANO Tourney 7 - Gang Kettenschaltung, PROMAX mechanische Felgenbremse, LED - Beleuchtung, ,...

  • Prophete Trekkingrad URBANICER 20BSU10 City Bike 20" 7 Gang Shimano Shimano

    Ganz gleich, wie und wo Sie gerade unterwegs sind: Mit dem PROPHETE URBANICER ""klappts"" immer! ,...

  • Prophete Unisex – Erwachsene URBANICER BSU.10 City Bike 20" Fahrrad, schwarz,

    Tourney 7 - Gang Kettenschaltung mechanische Felgenbremse Beleuchtung mit Standlichtfunktion Heck Gepäckträger ,...

  • Prophete URBANICER 20.BSU.10 City Bike 20 7 Gang

    Mit dem PROPHETE URBANICER klappts immer! Denn das zuverlässige und zugleich sportliche Faltrad lässt sich im ,...

  • Prophete Urban URBAN BIKE 2020 20 Unisex schwarz Faltrahmen 39 cm

    Prophete Urban URBAN BIKE 2020 20 Unisex schwarz Faltrahmen 39 cm

  • PROPHETE URBANICER 20.BSU.10 City Bike 20" 39cm

    PROPHETE URBANICER 20. BSU. 10 City Bike 20" 39cm

  • Prophete Trekkingrad URBANICER 20.BSU.10 City Bike 20",

    Rahmen Rahmenhöhe , 39 cm, Material Rahmen , Aluminium, Farbe Rahmen , schwarz, Gabel Material Gabel , Stahl, ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Prophete 20.BSU.10

Basismerkmale
Typ Klapp-/Falt-Rad
Gewicht 15 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 120 kg
Modelljahr 2020
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Federgabel fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Hinterbaufederung fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Verstellbarer Vorbauwinkel fehlt
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht vorhanden
Lichtsensor fehlt
Scheinwerferhelligkeit 15 Lux
Laufräder
Felgengröße 20 Zoll
Bereifung Continental City Ride
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 1 x 7
Schaltwerk Shimano Tourney
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Bremskraftübertragung Mechanisch
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen nur eine Größe erhältlich

Weitere Tests & Produktwissen

Von Mittel bis Klasse

Procycling 4/2016 - Wer mit Traditionen um ihrer selbst willen nicht viel anfangen kann, dafür aber dem Neuen gegenüber aufgeschlossen ist, solide Funktion hoch schätzt und nicht zuletzt aufs Geld schaut - der könnte mit dem Hyperdrive Disc viel anfangen. Alle anderen natürlich auch, wenn sie die eine oder andere Konvention über Bord werfen - dass es Carbon sein muss oder dass Scheibenbremsen ans Mountainbike gehören. Was die pure Funktion angeht, ist das Centu rion nämlich top. …weiterlesen

Immer weiter

aktiv Radfahren 1-2/2016 - Fast schon schade, wenn man am Ziel ist. "XT" heißt das Zauberwort beim Böttcher Dakkar: Schaltwerk, Umwerfer, Nabendynamo und Schalthebel sind aus der hochwertigen Shimano-Linie. Die olivgrüne Lackierung vermittelt einen Hauch von Westafrika-Fernweh. Blitzventile sind an einem Rad in der Preisklasse fehl am Platze. Locker und zügig rollt der Schwalbe "Marathon Supreme" los. …weiterlesen

Trailbikes

World of MTB 6/2015 - Gabel und Hinterbau harmonieren dabei gut miteinander und der Federweg wird so genutzt, wie er gebraucht wird - top! Beim Orange Segment ist es gewiss nicht nur die Farbe, die das Bike aus den anderen hervorstechen lässt, auch das legendäre Rahmendesign und die Bauweise des Eingelenkers mit der massiven Hinterradschwinge ist so mittlerweile einzigartig. Auch dieser Rahmen wird, wie die anderen, in Halifax/UK geschweißt. …weiterlesen

Lebensfreude in 28 Zoll

aktiv Radfahren 4/2015 - Geradeauslauf? Grandios. Whow, was für ein feines Hollandrad - entfährt es uns, als das Batavus Monaco der holländischen Traditionsmarke vor uns steht. Daneben wirkt das zeitgleich angekommene Schwestermodell in Classic-Version, Dutchman, nostalgisch liebenswert. …weiterlesen

Kilometerfresser

aktiv Radfahren 1-2/2015 - Wie individuell darf es sein? am ende sind es oft die kleinen individuellen Details, die den ausschlag zu einer Kaufentscheidung geben. Die wunderbar fließende Form des Böttcher "Jive". Das sensationelle Preis-Leistungs-Verhältnis des Morrison "s 5.0" oder des Kalkhoff "endeavour". Das gediegene Metallicgrün des Velo de Ville "a 450" oder die knalligen Farben der Poison-Bikes. Die gnadenlose Perfektion des Rennstahl "853". …weiterlesen

Traumräder

RennRad 1-2/2015 - Die Sitzposition ist sportlich gewählt, man fühlt sich aber dennoch sofort wohl. Dank des kurzen Hinterbaus ist das Fahrverhalten wendig. Auch das Steuerrohr ist eher niedrig, was zu der sportlichen Sitzposition beiträgt. Mit dem XCr kann man also durchaus aggressiv unterwegs sein, das Festka macht durch den hohen Komfortfaktor des Stahlrahmens aber auch mit gemütlichem Tempo eine Menge Spaß. Das Festka ist ein Allrounder. …weiterlesen

Moderne Langstreckler

RADtouren 6/2014 - Einen klassischen Randonneur sucht man im Portfolio von Focus vergeblich. Auch nicht weiter schlimm, denn die Cloppenburger haben mit dem Mares AX 5.0 ein multifunktionales Bike, das für sportliche Fahrer gedacht ist und dennoch als Reiserennrad für leichtes Gepäck taugt - für schwere Aufgaben setzt schon das zulässige Gesamtgewicht von 120 Kilo zu enge Grenzen. Dass der Rahmen mit seinem crosstypisch abgeflachtem Oberrohr nicht speziell für dieses Rad gemacht wurde, muss kein Manko sein. …weiterlesen

Gedämpfte Fahrfreude

RennRad 4/2014 - Die ausreichend seitensteifen Laufräder sind eindeutig auf Haltbarkeit ausgelegt, Sattel und Reifen auf Komfort. Beide haben gute Dämpfungseigenschaften. Die profillosen Vittoria-Reifen sind bei Nässe nicht die griffigsten. Bergamont Prime LTD Bergamont entwickelt seine Räder im Hamburger Schanzenviertel, nicht weit vom Millerntorstadion des FC St. Pauli. Eine wilde Gegend, könnte man meinen. Das neue Prime LTD der Hamburger hat einen gegensätzlichen Charakter. Es ist überaus ausgeglichen. …weiterlesen

Einsteigen bitte

World of MTB 8/2013 - 1- Der Kontenpunkt bringt technisch keinen Vorteil, doch die Optik der GT Rahmen ist legendär und schön anzusehen Designpunkt Nr. 2 - Auch GT verlegt die Züge im Rahmen was zumindest optisch Vorteile bringt Checker Pig Cool Pig Das Bike In der Szene sind die großen 29 Zoll-Laufräder längst angekommen und deren Vorteile nicht mehr abzustreiten, doch je günstiger die Bikes werden, desto weniger weit verbreitet sind sie. …weiterlesen

Rennrad 2013

Procycling 12/2012 - Es ist eher wendig mit ausgewogenen Fahreigenschaften. Was die Fahreigenschaften angeht, belegt Focus schon seit Jahren Spitzenplätze: Mit sportlicher Sitzposition und grandioser Agilität gesegnet, ist das Izalco Team SL besonders bergab und in engen Kurven ein hammermäßiges Spaßgerät. Mit fettem Steuerrohr und integriertem Innenlager ist der Rahmen auch außerordentlich steif - Performance auf ProTour-Niveau eben. …weiterlesen

Walfreiheit

Ride 2/2012 - Hier oben ist die Welt noch in Ordnung. Die Bäuerin bestätigt uns, dass hier nur ganz selten Mountainbiker vorbeikommen. Das müsse wohl daran liegen, dass der Wanderweg über die Walegg unfahrbar sei. Wir schmunzeln kommentarlos und vermuten, dass in ein paar Jahren vor dem Bergrestaurant ein Bikeständer steht. Im Prinzip (un)fahrbar Für die Abfahrt in Richtung Bannalpsee lasse ich Stöckli erneut den Vortritt. Der Abschnitt hier ist sehr schwierig, steil, steinig und mit Absätzen durchsetzt. …weiterlesen

Für Schule & Spassss!

aktiv Radfahren 4/2011 - Eine Größe: 38 cm. Farben: 19 Farben plus alle RAL-Farben mit Aufpreis. „born in germany“ steht in dicken Buchstaben auf dem mattschwarzen Oberrohr. Etwas genauer: Das Gudereit S-15 entstand in Bielefeld. Hier stellten seine „Geburtshelfer“ ein komplettes Schulrad mit cooler Optik auf die Räder. Das Halogenlicht von Basta und das Standrücklicht beziehen ihre Energie von Shimanos Nabendynamo. Zum „Gesehenwerden“ tragen die Speichenreflektoren entscheidend bei, insgesamt 72 Stück. …weiterlesen

Cesurs Polizeirad

aktiv Radfahren 5/2008 - Als Clou erweist sich sein nach Vorgaben der dortigen „Soko Speiche“ gebautes City-Mountainbike, das eine Radstaffel nutzt. Mit und ohne Polizei-Aufschrift – schließlich wollen die auch in Zivil Ganoven jagen. Das mit deutschen Teilen ausgestattete, höchst stabile 16 kg-Bike mit steifem MTB-Rahmen ist Dienstfahrzeug der Londoner „Bike-Patrol“ und streift wohl bald in Düsseldorf und Bern um die Häuser. Auch Privatpersonen fahren es. …weiterlesen

Locker an die Weltspitze

bikesport E-MTB 3/2010 - Deshalb streckt Nino seine Lehre zum Mediamatiker mit einem speziellen Programm um ein Jahr. »Ich hatte mehr Zeit für den Sport und konnte mich trotzdem auf die Ausbildung konzentrieren und die Jugend genießen«, erklärt er rückblickend. Darin spiegelt sich auch seine grundsätzliche Haltung gegenüber dem Sport. Er bedeutet ihm viel, aber nicht alles. Er hat seine Ziele, aber er wirkt nie verbissen. …weiterlesen