DD15 Produktbild

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Audio-​CD-​Player
Mehr Daten zum Produkt

Primare DD15 im Test der Fachmagazine

    • AUDIO

    • Ausgabe: 10/2018
    • Erschienen: 09/2018
    • Seiten: 1

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung: Bedienung“

    „Zugegeben, die Ausstattung des DD15 ist spartanisch, doch für amtlichen CD-Musikgenuss braucht es nicht mehr. Das Slot-In-Laufwerk war im Test selbst etwas groberer Behandlung gewachsen. Gut, das tolle Display könnte etwas mehr Informationen preisgeben, doch den Musikgenuss schmälert das nicht. Den Klang macht letztlich der digital angeschlossene Wandler.“  Mehr Details

zu Primare DD15

  • PRIMARE DD15 schwarz - CD-Player 19410054B23

    Perfektion im Klang, Design und Verarbeitung perfekter Klang digitale Ausgänge spielt CD, CD - R, CD - RW, MP3, ,...

  • PRIMARE DD15 titan - CD-Player 19410054T23

    Perfektion im Klang, Design und Verarbeitung perfekter Klang digitale Ausgänge spielt CD, CD - R, CD - RW, MP3, ,...

  • Primare Primare DD15 - Titan

    Primare DD15 DD15 Laufwerk mit digitalen Ausgängen Philips slot - load drive Digitale Ausgänge: 1 x RCA 1 x TOSLINK ,...

  • Primare Primare DD15 - Schwarz

    Primare DD15 DD15 Laufwerk mit digitalen Ausgängen Philips slot - load drive Digitale Ausgänge: 1 x RCA 1 x TOSLINK ,...

Einschätzung unserer Autoren

DD15

Puristisch ausgestattet, überragend verarbeitet

Stärken

  1. saubere Digitalausgabe
  2. vorbildlicher Frequenzgang
  3. sehr zuverlässiges Slot-in-Laufwerk
  4. schickes OLED-Display

Schwächen

  1. CD-Text wird nicht angezeigt

Weil er auf die CD-Wiedergabe beschränkt bleibt, also keinerlei Zusatzfunktionen bietet, empfiehlt sich der DD15 als perfekte Ergänzung zum Vollverstärker i15, der analoge wie digitale Signale verarbeitet. Und digital, entweder optisch oder koaxial, werden die Geräte dann auch verbunden – analoge Buchsen fehlen dem CD-Player. An der Qualität des Digitalsignals hat man im Test der Zeitschrift „Audio“ rein gar nichts zu meckern, Gleiches gilt für den „schnurgeraden“ Frequenzgang und die Verarbeitung. Rückseitig stehen ferner Infrarot- sowie Trigger-Ein- und Ausgänge bereit. Führt ein Triggerkabel zum i15, schaltet sich der CD-Player mit dem Verstärker ein und wieder aus. Auch das schicke OLED-Display wird gelobt, nur den CD-Text zeigt es leider nicht an.

Datenblatt zu Primare DD15

Typ Audio-CD-Player
CD-Wechsler fehlt
Portabel fehlt
Abmessungen 350 x 329 x 73 mm
Eingänge
  • IR
  • RS232
Ausgänge
  • Digital (optisch)
  • Digital (koaxial)
Gewicht 6,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Primare DD15 können Sie direkt beim Hersteller unter primare.net finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mehr geht nicht

stereoplay 10/2017 - Genau dort sind übrigens auch DSD-Daten bis hin zum DSD64-Format willkommen. Laufwerksseitig basiert der CD 8.2 auf dem "Pure CD"-Laufwerk von TEAC, das exklusiv für AVM gebaut wird. Dieser Slot-in-Mechanismus reagiert schnell und macht seinen Job angenehm und fast lautlos. Das Laufwerk und die Audio-Elektronik besitzen komplett voneinander getrennte, streuarm aufgebaute Netzteile, damit sich hier nichts gegenseitig stört. …weiterlesen