PNY Attaché USB 3.0 (32 GB) Test

(USB-Stick)
Attaché USB 3.0 (32 GB) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
5 Meinungen
Produktdaten:
  • USB-Typ: USB 3.0
  • Speicherkapazität: 31,25 GB
Mehr Daten zum Produkt

Test zu PNY Attaché USB 3.0 (32 GB)

  • Ausgabe: Nr. 9 (März-Mai 2013)
    Erschienen: 02/2013
    43 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Geschwindigkeit: „sehr schlecht“;
    Ausstattung: „schlecht“;
    Kompatibilität: „schlecht“.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinungen (5) zu PNY Attaché USB 3.0 (32 GB)

5 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
0

Datenblatt zu PNY Attaché USB 3.0 (32 GB)

Betriebsbedingungen
Temperaturbereich in Betrieb 0 - 60°C
Design
Produktfarbe Black
Zertifizierung RoHS
Gewicht & Abmessungen
Breite 57mm
Gewicht 9g
Höhe 10mm
Tiefe 20mm
Leistung
Daten Aufbewahrung 10year(s)
Kapazität 32GB
Plug & Play vorhanden
Weitere Spezifikationen
Kompatible Betriebssysteme - Windows 2000 / XP / Vista / 7\n- Mac OS 8.6\n- Linux 2.4x +
USB erfordert vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: FD32GBA3M3-EF
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

22 USB-3.0-Sticks im Vergleich PC-WELT 6/2011 - Im Gegensatz zu den Besten des Testfelds: Die bewegten Daten bis zu fünfmal so schnell über den USB-3.0-Anschluss – flotter sogar als externe Festplatten. Hohes Tempo hat aber auch seinen Preis: Rund 3 Euro pro GB Speicher müssen Sie schon für einen guten USB-3.0-Stick anlegen. Interview: „Bei den Übertragungsraten ist noch viel Luft nach oben“ Das USB Implementers Forum (www.usb. …weiterlesen


„Junger Stift zum Mitreisen gesucht!“ - Speicherstifte mit 8 Gigabyte Computer Bild 4/2009 - n Die Ebay-Stifte boten weder einen Preis- noch einen Tempovorteil. Die Schreibgeschwindigkeit der Speicherstifte im Vergleich Während die getesteten Speicherstifte beim Lesen von Daten fast die gleichen Geschwindigkeiten erreichten, unterschied sich ihr Tempo beim Schreiben zum Teil erheblich. Der Grund: Um Kosten zu sparen, kommen in vielen günstigen Stiften oft Speicherchips mit einer geringen Schreibgeschwindigkeit zum Einsatz. …weiterlesen