• Sehr gut 1,5
  • 4 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,5)
4 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: SSD
USB 3.1: Ja
Strom per USB-Anschluss: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Plextor EX1 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (1,2)

    Platz 1 von 3

    „Plus: Portabel und schick; Praktischer Adapter; Schnelle Datenraten; Tragebeutel zum Schutz.
    Minus: -.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test | Getestet wurde: EX1 (128 GB)

    „Plus: 5 Jahre Garantie.
    Minus: keine Temperatur per SMART; langsam beim Schreiben.“

    • Erschienen: April 2018
    • Details zum Test

    8 von 10 Punkten

    „Gold-Award“

    Getestet wurde: EX1 (256 GB)

    Plus: geringe Abmessungen; ordentlich verarbeitet; kompatibel mit vielen Betriebssystemen; 5 Jahre Herstellergarantie; preiswert.
    Minus: Verbindungskabel könnte länger sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2016
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    „Kaufempfehlung“

    Getestet wurde: EX1 (128 GB)

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Plextor EX1

Leistung & Speicherplatz
Typ SSD
Geschwindigkeit
Maximale Leserate 550 MB/s
Maximale Schreibrate 500 MB/s
Schnittstellen
USB vorhanden
USB-Geschwindigkeit
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 fehlt
USB 3.1 vorhanden
USB-Anschluss
USB-A vorhanden
USB-C vorhanden
Micro-USB fehlt
Weitere Schnittstellen
WLAN fehlt
Speicherkartenleser fehlt
Thunderbolt fehlt
Stromversorgung
Strom per Netzteil fehlt
Strom per USB-Anschluss vorhanden
Akkubetrieb fehlt
Robustheit & Garantie
Garantiezeit des Herstellers 5 Jahre
Robustheit
Wasserdicht fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Breite 3,16 cm
Höhe 10,12 cm
Tiefe 0,87 cm
Gewicht 30 g

Weiterführende Informationen zum Thema Plextor EX 1 können Sie direkt beim Hersteller unter goplextor.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Die besten USB-Festplatten“ - Externe Festplatten (2,5 Zoll) mit USB-Anschluss

PC-WELT 11/2009 - USB ist praktischer als E-SATA: Exter- ne Festplatten lassen sich meist per USB am PC oder Notebook anschließen. Sie brauchen dafür keinen Treiber, keine Software oder anderes Zubehör. Außerdem ist jedes aktuelle Mainboard und Notebook mit mehreren USB-Anschlüssen ausgestattet – Sie stecken die Festplatte einfach an und können loslegen. Anders sieht es dagegen bei Laufwerken mit E-SATA-Schnittstelle aus, der Alternative zum USB-Anschluss bei externen Festplatten. …weiterlesen

SSD gegen HDD - Wer wird Speicher-Champion?

Computer Bild 18/2016 - Obendrein brauchen SSDs weniger Energie. Zwar schlucken auch Festplatten nicht allzu viel Strom, in der Regel reicht einer 2,5-Zoll-Platte etwa 3 Watt, ein 3,5-Zoll-Exemplar braucht knapp 10 Watt. Aber SSDs sind mit einem Energiebedarf von 1,5 Watt noch knausriger. Von dieser Sparsamkeit profitieren vor allem Notebook-Nutzer, weil sich die Akkulaufzeit verlängert. Ein weiterer Vorteil ist das geringe Gewicht einer SSD, im Schnitt wiegen die Testkandidaten nur 60 Gramm. …weiterlesen

Außen hui...

PC Magazin 12/2011 - Das erfordert mehr Kabelverbindungen. Wenn USB-3.0-Kabel zwei Stecker an einem Kabelende haben, so ist dies dafür da, um eine höhere Spannungsversorgung mit bis zu 900mA zu gewährleisten. Bei USB 2.0 werden maximal 500mA angelegt. Auffällige Testkandidaten Der Testsieger gefällt aufgrund der hohen Datentransferraten. Technisch hat One alles richtig gemacht. …weiterlesen