Playbrush Zahnbürstenaufsatz im Test

(Elektrische Kinderzahnbürste)

Ø Gut (2,0)

Tests (2)

Ø Teilnote 2,0

(8)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Elek­tri­sche Kin­der­zahn­bürste
Akkubetrieb: Ja
Reiseetui: Nein
Funktionen: Timer
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Playbrush Zahnbürstenaufsatz

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 4/2018
    • Erschienen: 03/2018
    • Seiten: 1

    4 von 5 Punkten

    „Das Putzen wird den Kindern nicht abgenommen, aber immerhin macht es ihnen mit dem Playbrush-Aufsatz Spaß. Und damit ist einem ja wirklich schon viel geholfen. Aufpassen muss man beim Zähneputzen trotzdem – es kann nämlich auch geschummelt werden.“  Mehr Details

    • CURVED

    • Erschienen: 02/2018

    ohne Endnote

    Stärken: erhöht die Motivation von Kindern zum Zähneputzen.
    Schwächen: nur im Abo erhältlich; Smartphone-Halterung nicht optimal. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Playbrush Zahnbürstenaufsatz

  • Playbrush Bluetooth Zahnputzaufsatz + Zahnbürste + Micro USB Kabel +

    Playbrush Bluetooth - Zahnputzaufsatz Spielerische Förderung der Zahnpflege durch lehrreiche und spannende Spiele ,...

Kundenmeinungen (8) zu Playbrush Zahnbürstenaufsatz

8 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
3
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Playbrush Bluetooth Zahnputzaufsatz für Kinderzahnbürsten

Spielerische Putzhilfe mit Verbesserungspotential

Familienzwist aufgrund der täglichen Zahnputzeinheiten soll mit dem Playbrush Zahnbürstenaufsatz der Vergangenheit angehören. Die Kinderzahnbürste dient nämlich als Bluetooth-Controller für eigens entwickelte Applikationen, die über Smartphone oder Tablet bespielt werden können. Jede Putzbewegung steuert einen Avatar auf dem Bildschirm, nach dem Spiel können Statistiken über die Putzergebnisse abgerufen werden. Dabei ist die Playbrush mit den meisten gängigen Handzahnbürsten kompatibel und kann zudem zügig gewechselt werden. So erübrigt sich ein kostspieliger Mehrfachkauf. Animiert der Aufsatz auch tatsächlich zum vermehrten Putzen, sehen viele Nutzer aber bei der Umsetzung noch Verbesserungsbedarf. So lassen sich ohne ein zusätzlich abgeschlossenes Abo nur zwei Spiele kostenfrei aufrufen. Obendrein beschränkt sich die Registrierung der Putzbewegungen auf vier Richtungen, die Dreidimensionalität des Zahns wurde dabei nicht bedacht. Das Kind wird für schnelles, hektisches Putzen belohnt, nicht für kreisende Bewegungen auf allen Ebenen.

In Sachen Soft- und Hardware ist also durchaus noch Luft nach oben. Das mag daran liegen, dass ein StartUp-Unternehmen hinter Idee und Entwicklung steckt und hier noch immer tätig ist. Wer für einen Aufwand von 25 Euro eine bestens optimierte Putzhilfe erwartet, wird wahrscheinlich enttäuscht.

 

 

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Playbrush Zahnbürstenaufsatz

Funktionen Timer
Allgemeine Informationen
Typ Elektrische Kinderzahnbürste
Stromversorgung
Akkubetrieb vorhanden
Batteriebetrieb fehlt
Netzbetrieb fehlt
Ausstattung & Funktionen
Geschwindigkeitsregulierung fehlt
Reiseetui fehlt
Zahnzwischenraumbürste fehlt
Zungenreiniger fehlt
Massagebürste fehlt
Anzahl mitgelieferter Aufsteckbürsten 1
Positionserkennung vorhanden
App-Steuerung vorhanden
UV-Desinfektion fehlt
Akku
USB-Ladefunktion vorhanden
Reise-Ladestation fehlt
Putzeinstellungen
Normal fehlt
Soft / Empfindliche Zähne fehlt
Massage fehlt
Aufhellen fehlt

Weitere Tests & Produktwissen