TS-WX70DA Produktbild
  • Gut 1,7
  • 1 Test
  • 12 Meinungen
ohne Note
1 Test
Gut (1,7)
12 Meinungen
Typ: Gehäu­se­sub­woofer
System: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Pioneer TS-WX70DA im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2017
    • Details zum Test

    1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Best Product“

    „Die flache, unauffällig verbaubare Gehäuseform und die durchaus beeindruckende Bassvorstellung machen den TS-WX70DA zu einem sehr gelungenen Subwoofer. Sehr clever.“

zu Pioneer TS-WX70 DA

  • Pioneer TS-WX70DA

Kundenmeinungen (12) zu Pioneer TS-WX70DA

4,3 Sterne

12 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
8 (67%)
4 Sterne
2 (17%)
3 Sterne
2 (17%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Media Markt lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pioneer TS-WX70DA

Typ Gehäusesubwoofer
System Subwoofer
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 100 W
Maximale Belastbarkeit / Leistung 200 W
Nennimpedanz 4 Ohm
Schalldruck 104 dB
Frequenzbereich 20 - 250 Hz
Verstärkung Aktiv

Weiterführende Informationen zum Thema Pioneer TS-WX 70DA können Sie direkt beim Hersteller unter pioneer-audiovisual.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der Rivale

CAR & HIFI 1/2010 - die Litzen sind schwingungsgedämpft gelagert Ausschließlich Luftspulen und MKTs finden bei der ATL-Weiche Verwendung, Die ebenfalls richtig guten Jumper regeln Mittenpegel, Biamping und Hochtonpegel Im Ganzen kann man nur den Hut ziehen. Was Hifonics mit dem Atlas abgeliefert hat, ist Lautsprecherbau vom Allerfeinsten. Klanglich ist das System in seiner Klasse top, und eine derart gute messtechnische Form haben wir schon lange nicht mehr gehabt. …weiterlesen

Simulator

autohifi 8/2004 - Und jetzt ran an den PC! Das Efficiency Bandwith Product (EBP) Das beste Lautsprecherchassis nutzt nix, wenn es im falschen Gehäuse sitzt. Mit dem Efficiency Bandwith Product (EBP) lassen sich die möglichen Gehäusebauform grob bestimmen. Es errechnet sich aus der Resonanzfrequenz des Chassis (fs) geteilt durch die elektrische Güte (Qes). EBP = fs/Qes Für das errechnete EBP gilt: – Je weiter der EBP-Wert unter 100 liegt, desto besser eignet sich der Subwoofer für geschlossene Gehäuse. …weiterlesen

24/7 Clarion HX Showcar

CAR & HIFI 4/2012 (Juli/August) - Die übrigen vier Kanäle befeuern die Subwoofer. Flachbau Die beiden (zurzeit nur in den USA erhältlichen) Flachbauten teilen sich ein geschlossenes 28-Liter-Gehäuse. …weiterlesen

Kampf der Giganten

CAR & HIFI 1/2007 - wenn es um reines Pegeln geht, gibt es Besseres im Testfeld. Dafür gibt es mit dem Peerless durchaus saftig-kräftigen Bass aus kleinen Gehäusen, der jede Menge Spaß bringt und, wie es sich gehört, mehr als ausreichend drückt. Phase Evolution Select 15SR Die Select-Serie von Phase Evolution konnte bereits mit ihren 30er-Woofern (Test in C&H 5/2005) überzeugen. Auch der vorliegende 38er gefällt durch piekfeine Verarbeitung. …weiterlesen