ohne Note
1 Test
Gut (2,2)
9 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Kom­po­nen­ten: Laut­spre­cher, CD-​Player, Recei­ver
Mehr Daten zum Produkt

Pioneer P1 im Test der Fachmagazine

  • Klang-Niveau: 57%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    Platz 2 von 4

    „... Die Pioneer-Anlage ist ohne Zweifel ein klangliches Highlight, das mit den zugehörigen Boxen sehr ordentlich tönt, aber letztlich auch durch sie limitiert wird. ... Auch die trotz Class D nicht wesentlich eingeschränkte Bandbreite macht sich klanglich sehr positiv bemerkbar. Das Pioneer-System hat Luft, Kraft und spielt sowohl in Sachen Räumlichkeit als auch Offenheit groß und lebendig, ja plastisch auf. ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Pioneer P1

Kundenmeinungen (9) zu Pioneer P1

3,8 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (22%)
4 Sterne
5 (56%)
3 Sterne
1 (11%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (11%)

3,8 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Schick, klang­stark, anschluss­freu­dig

Pioneer gehört zu den größten Namen der HiFi-Szene – entsprechend attraktiv ist das Sortiment. Die neue P1 etwa überzeugt mit gutem Design und einem klangstarken Boxenset, zudem hat die Kompaktanlage eine passable Anschlussleiste im Gepäck.

Aufbau und Schnittstellen

Grundsätzlich besteht das System aus einem CD-Player und einem Receiver. Vorteil dieser Konstruktion: Beide Bausteine können sich auf ihren Job konzentrieren – und sorgen dadurch für eine bessere Soundqualität. In puncto Konnektivität wiederum fehlen zwar moderne Tools wie Bluetooth oder WLAN, dennoch präsentiert sich die Anschlussleiste solide. Beispielsweise verfügt der CD-Player über eine USB-Buchse (MP3, WAV, WMA). Hinzu kommen – jeweils verbaut am Receiver – ein Kopfhörerport, zwei digitale und zwei analoge Audioeingänge sowie ein Subwooferausgang. Konsequenz: Wer möchte, kann einen separaten Tieftöner anschließen und dadurch die Bassperformance stärken.

Design und Maße

Rein optisch indes macht die Anlage definitiv Spaß. Schick ist zum Beispiel die gebürstete Lackierung der beiden Bausteine. Zudem bestehen die Frontseite und die Bedienknöpfe aus echtem Aluminium. Das sieht nicht nur gut aus, sondern sorgt auch für Stabilität. Die Maße wiederum betragen 28,5 Zentimeter in der Breite, knapp neun Zentimeter in der Höhe sowie rund 26 (CD-Player) bzw. 29 Zentimeter (Receiver) in der Tiefe. Wer die Anlage in einem Regal platzieren möchte, benötigt folglich durchaus etwas Platz.

Funktionen und Sound

Auf funktionaler Ebene bietet die Anlage einen vierstufigen Display-Dimmer, einen Wecker und einen Sleep Timer sowie einen UKW-Tuner mit 40 Speicherplätzen für bevorzugte Programme. Bleiben zu guter Letzt noch die Boxen. Hier setzt Pioneer auf zwei Bassreflex-Exemplare, die jeweils einen 25 Millimeter großen Hoch- und einen 120 Millimeter großen Tieftöner im Gepäck haben. Belasten wiederum lassen sich die Boxen laut Datenblatt zusammen mit bis zu 150 Watt – was für eine Kompaktanlage durchaus stattlich ist.

Fazit: Gutes Design, ordentliche Anschlussleiste, dazu das klangstarke Boxenduo – unterm Strich weckt die Pioneer P1 Interesse. Erhältlich ist die Anlage in den Farben Schwarz und Silber, die Konditionen hingegen sind bisher noch nicht bekannt.

von Stefan

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Pioneer P1

Komponenten
  • Receiver
  • CD-Player
  • Lautsprecher
Lautsprechersystem 2.0 (Stereo)
Schnittstellen USB-Anschluss

Weiterführende Informationen zum Thema Pioneer P1-K können Sie direkt beim Hersteller unter pioneer-car.eu finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: