zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

4 Komplettanlagen: Kompakte Superstars

STEREO - Heft 9/2014

Inhalt

Die gute, alte Kompaktanlage ist wieder modern - und sieht auch so aus. Ausstattung und Leistung können sich sehen lassen. Das Spektrum reicht bis Digitalradio und Streaming, die Preise dafür aber beginnen überraschend günstig. Stereo bat Cambridge, Marantz, Pioneer und Yamaha zum Test.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich 4 Komplettanlagen. Die Bewertungen der Klang-Niveaus reichten von 49% bis 60%.

  • Cambridge Audio Minx Xi + XL

    • Komponenten: Netzwerkplayer, Internet-Radio, Fernbedienung, Lautsprecher

    Klang-Niveau: 60%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „... Die Menüführung finden wir sehr gelungen, ebenso das vierzeilige Display ... Klanglich wusste die Cambridge unmittelbar zu gefallen ... Die Cambridge bewies dabei Kraft und Durchsetzungsvermögen, klang nach oben buchstäblich offener und anspringender als die Mitbewerber. Auch die Räumlichkeit der Abbildung suchte im Testfeld ihresgleichen. ...“

    Minx Xi + XL

    1

  • Pioneer P1

    • Komponenten: Lautsprecher, CD-Player, Receiver

    Klang-Niveau: 57%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „... Die Pioneer-Anlage ist ohne Zweifel ein klangliches Highlight, das mit den zugehörigen Boxen sehr ordentlich tönt, aber letztlich auch durch sie limitiert wird. ... Auch die trotz Class D nicht wesentlich eingeschränkte Bandbreite macht sich klanglich sehr positiv bemerkbar. Das Pioneer-System hat Luft, Kraft und spielt sowohl in Sachen Räumlichkeit als auch Offenheit groß und lebendig, ja plastisch auf. ...“

    P1

    2

  • Marantz M-CR610

    • Komponenten: Netzwerkplayer, MP3-Player, Internet-Radio, CD-Player, Tuner, Verstärker

    Klang-Niveau: 52%

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    „... Klanglich ist die Melody zweifellos als Marantz-System zu erkennen, denn der Charakter ist durchaus ganzheitlich und harmonisch, nie effektbetont. Auch die Lautsprecher geben sich recht kraftvoll, aber in den oberen Mitten zurückhaltend. Insgesamt gesehen vermissen wir etwas Farbigkeit, Räumlichkeit und Spritzigkeit ... für die Preisklasse ist ... das akustisch Gebotene gut, das Gesamtpaket ist es ohnehin.“

    M-CR610

    3

  • Yamaha Pianocraft MCR-N560

    • DAB+: Nein;
    • UKW: Nein;
    • Internetradio: Ja;
    • WLAN: Nein;
    • Bluetooth: Nein;
    • Lautsprecher: Separat

    Klang-Niveau: 49%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „... Das ganze Ensemble tönt ... ordentlich, knackig und gar einen minimalen Tick warm, recht angenehm. Allerdings haben wir frühere Generationen der PianoCraft auch schon noch audiophiler, musikalischer in Erinnerung. Es fehlt etwas Luftigkeit und Glanz, ebenso Volumen in Stimmen. ... Was man der PianoCraft nicht zumuten sollte, sind komplexere und niederimpedante Lautsprecherlasten. ...“

    Pianocraft MCR-N560

    4

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Stereoanlagen