Pioneer BCS-HW929 im Test

(2.1-Heimkinosystem)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Blu-​ray-​Heim­ki­no­sys­tem, 2.1-​Heim­ki­no­sys­tem
Komponenten: Blu-​ray-​Recei­ver, iPod-​Dock, Sound­bar, Sub­woofer
Features: Ups­ca­ling, 3D-​ready, WLAN inte­griert, DLNA, Audio-​Rück­ka­nal
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

BCS-HW929

Viele Funktionen, schicke Soundbar

Die BCS-HW929 von Pioneer will in zweierlei Hinsicht überzeugen. Zum einen bietet sie zahlreiche Funktionen, darunter einen 3D-fähigen Blu-ray-Player und integriertes WLAN. Und zum anderen darf man sich auf eine gleichermaßen schicke wie platzsparende Soundbar freuen.

Zwei Lautsprecher in einem Gehäuse

Die Soundbar ist nicht zuletzt deshalb praktisch, weil sie zwei Lautsprecher in einem 90 Zentimeter breiten Gehäuse vereint. Man spart also etwas Platz, zudem sieht das Ganze recht ansprechend aus. Konkret handelt es sich bei den Speakern um sogenannte „Sound Wing“-Exemplare, das heißt: Man darf sich auf doppelseitige Treiber freuen, die einen raumfüllenden Sound bieten sollen. Ob das Ergebnis überzeugen kann, muss an dieser Stelle allerdings offen bleiben – schließlich gibt es bisher noch keine entsprechenden Testberichte. Klar ist nur: Die Soundbar und der passive Subwoofer lassen sich mit insgesamt 550 Watt belasten. Damit eignet sich die 2.1-Heimkinoanlage für Wohnzimmer mit einer Fläche von bis zu 25 m².

WLAN, DLNA und zahlreiche Anschlüsse

Die Funktionalität wiederum bewegt sich am Puls der Zeit. Mit an Bord ist etwa ein WLAN-Modul, um kabellos auf verschiedene Online-Dienste (Youtube, Picasa) und auf Multimediadateien vom DLNA-Heimnetz zuzugreifen. Hinzu kommt ein Laufwerk, das 3D-Blu-rays, DVDs, CDs, SACDs sowie verschiedene Rohlinge (BD-R/RE, DVD-/+R/RW, CD-R/RW) mit zahlreichen Medienformaten abspielt. Ebenfalls nichts auszusetzen gibt es an der Anschlussleiste. Hier hat Pioneer alle modernen Optionen verbaut, von einer USB-Buchse über eine Schnittstelle zur Anbindung des mitgelieferten iPod-Docks bis hin zu einem HDMI-Ausgang. Letzterer unterstützt dabei einen Audiorückkanal, man benötigt also nicht zwingend ein separates Audiokabel, um den TV-Ton über die Anlage anzuhören.

Wie gesagt, zur Klangqualität gibt es zwar noch keine Tests, auf dem Papier macht die Ausstattung mit WLAN, 3D-fähigem Blu-ray-Player und der kompakten Soundbar dennoch neugierig. Wer diese Einschätzung teilt, findet die Pioneer BCS-HW929 bei Amazon derzeit für knapp 850 EUR.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Pioneer HTP-076-B 5.1 Heimkinosystem mit Receiver und Lautsprecher Set (150

    Pioneer HTP - 076 - B schwarz

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pioneer BCS-HW929

Typ
  • 2.1-Heimkinosystem
  • Blu-ray-Heimkinosystem
Komponenten
  • Subwoofer
  • Soundbar
  • iPod-Dock
  • Blu-ray-Receiver
Features
  • 3D-ready
  • Upscaling
  • WLAN integriert
  • DLNA
  • Audio-Rückkanal
Eingänge
  • HDMI
  • Digital Audio (optisch)
  • AUX (Front)
  • Ethernet
  • USB
Ausgänge
  • HDMI
  • Composite Video
Soundsystem
  • Dolby Digital
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Pro Logic II
  • Dolby TrueHD
  • DTS
  • DTS-HD MA
  • DTS-HD HR
  • DTS-ES
  • DTS 96/24
Gesamtleistung 550 W
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BCS-HW929

Weiterführende Informationen zum Thema Pioneer BCS-HW 929 können Sie direkt beim Hersteller unter pioneer-audiovisual.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen