PictureCode Photo Ninja im Test

(Bildbearbeitungsprogramm)
Photo Ninja Produktbild
  • Gut 2,5
  • 3 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista
Freeware: Nein
Typ: RAW-​Kon­ver­ter
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Photo Ninja 1.2.1
  • Photo Ninja 1.2.5

Tests (3) zu PictureCode Photo Ninja

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 10/2015
    • Erschienen: 09/2015
    • Produkt: Platz 2 von 6
    • Seiten: 14

    67 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Automatik)“

    Getestet wurde: Photo Ninja 1.2.5

    „Photo Ninja ist kein reinrassiger Entrauscher mehr, sondern wildert in den Revieren von CameraRAW und DxO Optics Pro. Dennoch liefert es durch die Bank gute bis sehr gute Ergebnisse – und zwar meist vollautomatisch. Kauftipp Automatik.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 26/2013
    • Erschienen: 12/2013

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Photo Ninja 1.2.1

    „... Photo Ninja ist ein Raw-Konverter, der mit Qualität und Liebe zum Detail punktet. Weil die Funktionen aufs Wesentliche reduziert und alltagstauglich sind, geht die Arbeit schnell von der Hand. ...“  Mehr Details

    • FineArtPrinter

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 03/2013
    • Seiten: 8

    ohne Endnote

    „... Das Konzept, die Benutzeroberfläche sowie viele Funktionen sind tatsächlich sehr gut - und auf Anhieb die Nummer zwei zu werden, ist wirklich erstaunlich. Wenn es Picturecode gelingt, noch die eine oder andere Schwäche auszumerzen, dann könnte Photo Ninja in Zukunft eine ernst zu nehmende Konkurrenz für Capture One Pro werden. Für Wettbewerb ist auf alle Fälle gesorgt.“  Mehr Details

Datenblatt zu PictureCode Photo Ninja

Betriebssystem
  • Win Vista
  • Win XP
  • Win 7
  • Win 8
Freeware fehlt
Typ RAW-Konverter

Weiterführende Informationen zum Thema PictureCode PhotoNinja können Sie direkt beim Hersteller unter picturecode.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Aufgemotzt

COLOR FOTO 10/2015 - Die Bildqualität ist meist gut bis sehr gut, lediglich bei stark verrauschten Bildern lässt die Leistung zu wünschen übrig. Von PictureCode kommt ein weiteres Urgestein der Entrauscher-Plug-ins, das früher unter dem Namen "Noise Ninja" firmierte. Inzwischen heißt es Photo Ninja und kümmert sich nicht mehr nur ums Rauschen, sondern um die komplette Foto-Korrektur von Verzeichnungen über Belichtung und Farbe, es geht also in Richtung Konkurrenz zu DxO Optics Pro. …weiterlesen

Photo Ninja - Konkurrenz für Capture One Pro

FineArtPrinter 2/2013 - Noise Ninja macht sicher mehr Sinn als Photo Ninja. Bekanntlich heißt das japanische Wort »Ninja« zu Deutsch »Verborgener«, und wer möchte nicht das Bildrauschen in seinen Bildern verbergen? Wahrscheinlich wurde der Name aus Marketingtechnischen Überlegungen gewählt, da Noise Ninja ein bestens bekanntes Tool zur Rauschunterdrückung ist. Die Benutzeroberfläche von Photo Ninja wirkt sehr aufgeräumt. …weiterlesen

Gekonnte Detailoptimierung

DigitalPHOTO 7/2015 - Darüber hinaus werden sowohl iOS- als auch Androidgeräte unterstützt. So lassen sich unterwegs Bilder bewerten, verschlagworten oder gar, wenn auch eher rudimentär, bearbeiten. Apropos App: Auch für iPhone- und iPad-Anwender hat Adobe die Lightroom-App nochmals stark weiterentwickelt. Unter anderem wurden die Ansichtsoptionen, die Copy- und Paste-Funktion, der Präsentations-Modus und das Zuschneide-Werkzeug verbessert. …weiterlesen

Cloud-Atlas

video 3/2013 - Auf Smart TVs läuft aber nur der Musikdienst, und zwar über Googles TV-Boxen und Smart TVs. Picasa dagegen speichert Fotos, zeigt diese auf fast allen Smart TVs und auf Mobilgeräten aller Betriebssysteme. Picasa speichert auch Videos, zeigt sie aber nur am PC. GOOGLE PICASA auf Smart-TVs weit verbreitet, gute Foto-Organisiation, Geodaten-Anzeige zeigt auf TVs und Mobilgeräten keine Videos Pogoplug ist ein App- und Browser-gestützter Cloud-Dienst mit Medien-Streaming-Funktionen. …weiterlesen

Mac-Apps im Test

MAC LIFE 10/2012 - Die Änderung lässt sich auch aus der App heraus rückgängig machen. Wer Verzeichnisse immer als Liste oder Spalten anzeigen lässt, hat von FolderBrander kaum etwas. Außer es wird von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, die Farbe des Ordners zu ändern. Fazit: FolderBrander bietet einen einfachen Ausweg aus dem langweiligen Ordner-Einerlei. myPhotoMap 2.2.1 Fotokarten Sie haben alle Fotos einer Reise ordentlich mit Geotags ausgestattet. Wie wäre es nun mit einer entsprechenden Karte? …weiterlesen

Saubere Bilder

COLOR FOTO 5/2012 - Aus nicht strukturierten Flächen muss das Rauschen jedoch in jedem Fall verschwinden. Die Lösung: Plugins mit Ebenen und Masken gezielt auf einzelne Bildbereiche anwenden. Alle vier Probanden sind als Plugin für Photoshop und kompatible Bildbearbeitungsprogramme erhältlich - sowohl für Mac OS als auch für Windows. Dabei unterstützen alle 64 Bit sowie mehrere Prozessorkerne und arbeiten mit 16 Bit Farbtiefe zusammen. …weiterlesen

Sechs Slideshow-Programme im Vergleich

PC Pr@xis testete sechs neue Programme zur Vermeidung der Langeweile in einer Diashow. Die Firma Magix stellt mit Fotos auf CD & DVD 7 deluxe den eindeutigen Testsieger. Diese Software von Magix setzt seit einiger Zeit neue Standards in diesem Bereich, an dem sich andere messen müssen. Und diese schnitten alle gut ab, lediglich eines war einfach zu teuer. Data Beckers Maximum Fotoshow wurde zum Preistipp gekürt, denn 19,95 Euro für vielseitige Funktionen sind schon äußerst günstig.