Phonar Veritas p3 Style Test

(Lautsprecher)
  • Gut (2,1)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Standlautsprecher
  • System: Stereo-System
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Phonar Veritas p3 Style

    • stereoplay

    • Ausgabe: 9/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    74 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das einfache, aber durchdachte Gesamtkonzept liefert ein sehr homogenes und eher kompaktes Klangbild, das zum Entspannen und Genießen einlädt.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Phonar Veritas p3 Style

Bauweise Bassreflex
Breite 19 cm
Gewicht 21 kg
Höhe 107 cm
Maximale Belastbarkeit / Leistung 220 W
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 160 W
Schalldruckpegel 88 dB
System Stereo-System
Tiefe 26 cm
Typ Standlautsprecher
Verstärkung Passiv
Widerstand 6 Ohm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Schlank & stark stereoplay 9/2017 - Bei der neuen Veritas-Style-Serie verzichtet Phonar nun auf die schräge Form und setzt stattdessen auf ein minimalistisches Design mit geraden Linien und klaren Konturen. So auch bei der Veritas p3 Style, die trotz einer Höhe von 1,07 m angenehm unaufdringlich wirkt. …weiterlesen


Sein und Schein audiovision 9/2014 - Höhe und Tiefe (respektive die Breite beim querliegenden Center) fallen dagegen leicht unterschiedlich aus. Bassreflexöffnungen verbessern bei allen drei Boxen Wirkungsgrad und Tiefbass. Beim Hochtöner setzt ASW durchgängig auf eine 25 Millimeter große Seidenkalotte. Der 18 Zentimeter schmale, aber dennoch 28 Kilogramm schwere Aktivsubwoofer SW 14 passt optimal zum zierlichen Erscheinungsbild des Sets. Er ist mit einem 20 Zentimeter großen Aluminium-Treiber sowie Bassreflexport bestückt. …weiterlesen


Sub mit Auto-EQ Heimkino 6-7/2015 - Dass man der Physik ein Schnäppchen schlagen kann und bei kleinen Gehäuseabmessungen trotzdem satten und präzisen Bass erzeugen kann, hat der amerikanische Subwoofer-Spezialist Sunfire schon mehrfach mit seinen kompakten Modellen bewiesen. So reizt die brandaktuelle Top-Serie XTEQ einmal mehr die Grenzen der Physik aus und bietet mit dem "größten" Modell der Serie, dem XTEQ12, einen echten Basshammer mit lediglich 33 Zentimetern Kantenlänge. …weiterlesen


Made in Niedersaxxen AUDIO TEST 7/2017 - Weniger normal hingegen ist, dass die Lautsprecher doppelt vom Untergrund entkoppelt sind. Einmal ruhen die CLX 3 auf Füßen auf der Unterseite der Fußplatte und diese wiederum ist nochmals vom eigentlichen Gehäuse entkoppelt. Gerade bei der für diese Art von Lautsprechern nicht untypische Aufstellung auf Möbelstücken, könnte dieser Extraaufwand Gold wert sein. Damit lässt sich der Klang der clubSOUND-Sprösslinge schon ganz gut zusammenfassen. …weiterlesen