Ø Befriedigend (3,0)

Tests (3)

o.ohne Note

(12)

Ø Teilnote 3,0

Produktdaten:
In-Ear: Ja
Schnittstelle: Blue­tooth
Geeignet für: Handy
Gesprächszeit: 7 h
Mehr Daten zum Produkt

Philips SHB7110 Tapster im Test der Fachmagazine

    • c't

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 01/2010

    ohne Endnote

    „... Aufgrund des dürftigen Klangs und der fummeligen Bedienung ist das Headset aber eher für die Vitrine als für den tatsächlichen Gebrauch geeignet.“  Mehr Details

    • STEREO

    • Ausgabe: 7/2009
    • Erschienen: 06/2009
    • Produkt: Platz 5 von 14

    Klang-Niveau: 60%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „... ausgewogen und flüssig mit exzellenter Stimmverständlichkeit. Zudem sitzen die Hörmuscheln angenehm und nicht zu schwer im Ohr.“  Mehr Details

    • sempre audio.at

    • Erschienen: 04/2009

    „sehr gut“ (7 von 10 Punkten)

    „Wer also sein Mobiltelefon auch als mobiler Audioplayer nutzen möchte, und dafür ein komfortabel zu bedienendes, elegantes und erstklassig klingendes Headset sucht, der sollte sich das Philips Tapster Stereo Bluetooth-Headset genauer ansehen, pardon, anhören.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (12) zu Philips SHB7110 Tapster

12 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
2
2 Sterne
2
1 Stern
3
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

SHB7110 Tapster

Verspricht außergewöhnliche Audioqualität

Beim Philips Tapster soll sich der Kunde einer außergewöhnlich guten Audioqualität sicher sein. Daher hat das niederländische Unternehmen eine Menge Mühen in die Audiotechnik investiert. Hauptgarant für eine Geräusch-gedämmte Kommunikation soll das angewinkelte Akustikröhrendesign des Tapsters sein. Dieses sei speziell dem Ohrkanal nachempfunden worden, der Winkel von Lautsprecher und Ohrpad passe sich jedem Ohr an. Das besondere Design führe den Sound nicht nur direkt zum Ohr, sondern schirme den Träger auch perfekt von Außengeräuschen ab. So könne man seine Musik auch bei niedrigerer Lautstärke genießen.

Zusätzlich hat Philips zwei Haus-eigene Klangtechnologien in das Headset integriert. Fullsound soll ein intelligenter Algorithmus sein, der einen leistungsstarken Chip im Headset betreibe. Er verbessere die Qualität der Musik, stelle die ursprüngliche Dynamik der Musik, Stereo-Effekte, Bässe und Trebel wieder her und bringe so zuvor nicht wahrnehmbare Details hervor. Die Technologie EverClear wiederum soll bei Telefongesprächen für optimale Verständlichkeit sorgen. Sie reduziere Störgeräusche bei der Übertragung und passe zudem die Lautstärke automatisch dem Umgebungslärmpegel an.

Das Philips Tapster verspricht also wahrlich eine außergewöhnlich gute Klangqualität. Ob dieses Versprechen auch gehalten werden kann, müssen erst noch Tests beweisen. In jedem Fall ist dieses Headset eines, das man sich näher ansehen – oder besser: anhören – sollte.

SHB7110 Tapster

Bluetooth-Headset mit Touch-Steuerung

Mit dem Philips Tapster bringt das niederländische Unternehmen die Touchscreen-Steuerung vom Handy auf das Bluetooth-Headset. Das mag zunächst ein wenig unsinnig klingen: Ein Bluetooth-Headset, das am Ohr getragen, aber per Touchscreen bedient wird. Doch die Bedienung beim Philips Tapster hat System: Die gesamte Außenfläche des Headsets ist berührungsempfindlich und reagiert auf bestimmte Tipp-Abfolgen. Dabei hat sich Philips bemüht, die Bedienung möglichst intuitiv zu gestalten. Soll zum Beispiel ein Anruf entgegengenommen werden, tippt man einfach einmal auf die Außenseite des Headsets. Will man dagegen die Lautstärke verändern, streicht man sanft in eine vorgegebene Richtung.

Laut Website ermöglicht die Bedienung das Wechseln zwischen Anrufen und Musik, das Beantworten und Beenden von Anrufen, das Ablehnen von Gesprächen, die Wahlwiederholung der letzten Nummer und die Anrufweiterleitung. Die Produktbilder auf den Webseiten des Herstellers legen zudem den Schluss nahe, dass auch der MP3-Player des Handys so gesteuert werden kann – denn dort erkennt man die typischen Symbole für „Stop“ und „Titel weiterspringen“ auf dem Display.

Da dies wahrlich nicht mit einem einzelnen Antipper ausgelöst werden kann, gibt es für all diese Funktionen bestimmte Berührungsabfolgen. Trotzdem verspricht Philips eine einfache Bedienbarkeit, was zumindest für die Kernfunktionen ja auch so zu stimmen scheint. Vielleicht besitzt ja wer von Ihnen dieses Headset und berichtet uns von seinen Erfahrungen damit?

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips SHB7110 Tapster

Schnittstelle Bluetooth
Geeignet für Handy
Standby-Zeit 150 h
Gesprächszeit 7 h
Akku-/Batterietyp Wiederaufladbar
Funktionen A2DP-Profil
Hörerform
In-Ear vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Philips SHB7110 Tapster können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ins Blaue getippt

c't 2/2010 - Philips Bluetooth-Headset Tapster verbindet In-Ear-Stöpsel mit Touch-Bedienung. …weiterlesen

Philips SHB 7110 Tapster Stereo Bluetooth-Headset

sempre audio.at 4/2009 - Warum sollte man unterwegs auf gute Musik in erstklassiger Klangqualität verzichten? Schließlich hat man mit dem richtigen Mobiltelefonen schon einen recht guten Audioplayer erstanden. Wenn man sich noch ein gutes Headset dazu gönnt, dann klappt es auch mit dem guten Klang. Aber kann man dafür auf ein drahtloses Headset setzen? Die Antwort ist ein klares Ja, man kann. Das Philips Tapster Stereo Bluetooth-Headset ist ein gutes Beispiel dafür. …weiterlesen