Philips HTS8160B Test

(Blu-ray-Heimkinosysteme)
  • Sehr gut (1,5)
  • 4 Tests
5 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Blu-ray-Heimkinosystem
  • Komponenten: Blu-ray-Player, Soundbar, Subwoofer
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Philips HTS8160B

  • Ausgabe: 2/2010
    Erschienen: 01/2010
    3 Produkte im Test
    Seiten: 7

    „sehr gut“ (83%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: edles Design bei sehr guter Verarbeitung; überzeugender Surround-Sound; auch in Weiß erhältlich; Wandmontage möglich.
    Minus: keine HDMI-Eingänge.“

  • Ausgabe: 2/2010
    Erschienen: 01/2010
    Produkt: Platz 1 von 3
    Seiten: 6

    „befriedigend“ (2,53)

    Preis/Leistung: „teuer“, „Test-Sieger“

    „Plus: gute räumliche Wiedergabe; Wandhalterung mitgeliefert.
    Minus: heller Klang; kein HDMI-Eingang; kein WLAN-Empfänger.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 02/2011
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „red dot award: product design 2010“

    „Die SoundBar HTS8160B ist ein Heimkino-System mit einem integrierten Blu-ray-Player. Durch hochwertig anmutende Oberflächen und Materialien, die die jeweiligen Funktionsbereiche betonen, besitzt das Produkt eine elegante Ästhetik. Im Gegensatz zu 5.1-Lösungen sind keine Kabelführungen durch den Raum nötig, sodass sich das Gerät nahtlos in jede Wohnumgebung einfügt. Dank der herstellereigenen Ambisound-Technologie lassen sich sowohl Musik als auch Filme mit Raumklang hören.“

  • Ausgabe: 12/2009
    Erschienen: 11/2009
    Produkt: Platz 1 von 5

    „sehr gut“ (96,5%)

    „Testsieger“

    „Plus: Bild- und Tonqualität, Bedienung.
    Minus: Preis.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinungen (5) zu Philips HTS8160B

5 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
2
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Datenblatt zu Philips HTS8160B

Anschlüsse und Schnittstellen
UKW-Antenne vorhanden
Audio
Audio Kanäle 2.1channels
Equalizer vorhanden
MP3-Bit-Raten 32 - 256Kbit/s
Gewicht & Abmessungen
Subwoofer Abmessungen (WxDxH) 322 x 425 x 322mm
Subwoofer Gewicht 12700g
Optisches Laufwerk
Optical disc player Typ DVD player
Radio
Unterstützte Bänder FM
Satellitenlautsprecher
Satellitenlautsprecher Widerstand
Subwoofer
Subwoofer Frequenzbereich 35 - 200Hz
Subwoofer Widerstand
Subwoofer-Treiberdurchmesser (imperial) 6.5"
Subwoofer-Typ Active
Technische Details
Diavorführung vorhanden
Unterstützte Bildformate GIF
Weitere Spezifikationen
Energiebedarf 220-240 V, 50 Hz
Gerätebreite 999mm
Gerätegewicht 11500g
Verpackungsbreite 1130mm
Verpackungshöhe 396mm
Verpackungstiefe 617mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HTS8160B/12
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die klangvollsten Pralinen der Welt ... Video-HomeVision 2/2010 - Mit Glas und Aluminium an der Front stellt der HTS 8160 B/12 die Soundbars von LG und Samsung ästhetisch in den Schatten. Dieses Gefühl verfestigt sich, wenn die Front seitlich aufklappt und einen leuchtenden Disk-Einschub offenbart. Dass die Entwickler von Philips bei der Verarbeitung kaum Kompromisse eingegangen sind, verdeutlicht auch das Gewicht: Der Soundbar und der voluminöse Aktiv-Subwoofer wiegen mit fast 15 Kilogramm fast doppelt so viel wie die getesteten Systeme von LG und Samsung. …weiterlesen


Alleinunterhalter Audio Video Foto Bild 2/2010 - Bei Filmen mit Heimkinoton kamen die Effekte nicht nur direkt von vorn, sondern auch von den Seiten. Nur hinten blieb es still. Beim Musikhören fiel der helle und leicht zischelnde Klang auf. Tipp: Wenn der HTS8160B direkt an der Wand steht oder montiert ist, wirkt er kraftvoller. Eine passende Wandhalterung liegt bei. Umständlich: Soundbar und Bassbox müssen mit einem fingerdicken Kabel (Länge vier Meter, für Strom und Tonsignale) verbunden werden. …weiterlesen


In die richtige Richtung audiovision 4/2011 - Erstes Produkt mit diesem Verfahren war der Sound-Projektor von Pioneer, gefolgt von den Yamaha-Modellen; auch in Grundig- und Mitsubishi-Fernsehern findet man solche Speaker-Arrays. Ihr Funktionsprinzip darf nicht mit normalen Soundbars verwechselt werden, bei denen virtueller Surround von vorne abgestrahlt wird. Die Sound-Projektoren bündeln vielmehr den Schall einzelner Kanäle so, dass er über Reflexionen an Wänden und Decke tatsächlich aus allen Richtungen beim Zuhörer eintrifft. …weiterlesen