Philips Senseo HD6574/50 1 Test

Gut

1,8

1  Test

600  Meinungen

Gut (2,0)
1 Test
Gut (1,6)
600 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Kapa­zi­tät Was­ser­tank 1 l
  • Höhen­ver­stell­ba­rer Aus­lauf Ja  vorhanden
  • 2-​Tas­sen­funk­tion Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Philips Senseo HD6574/50 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 20.11.2017
    • Details zum Test

    „gut“

    Stärken: Herstellung verschiedener Kaffeespezialitäten; simple Bedienung; schnelle Zubereitung; gute Milchschaumqualität.
    Schwächen: ungünstig positionierter Wasserbehälter; maximales Volumen des Wassertanks lässt sich nicht nutzen; kurzes Kabel. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Philips Senseo HD6574/50

Kundenmeinungen (600) zu Philips Senseo HD6574/50

4,4 Sterne

600 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
409 (68%)
4 Sterne
99 (16%)
3 Sterne
41 (7%)
2 Sterne
12 (2%)
1 Stern
29 (5%)

4,4 Sterne

583 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,8 Sterne

10 Meinungen bei Cyberport lesen

5,0 Sterne

7 Meinungen anzeigen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Philips Senseo HD6574/50

Technische Daten
Kapazität Wassertank 1 l
Kabellänge 80 cm
Ausstattung
Abnehmbarer Wassertank fehlt
Höhenverstellbarer Auslauf vorhanden
Ausstattung
  • Abschaltautomatik
  • Selbstreinigung
  • Höhenverstellbarer Auslauf
Tropfstop fehlt
Glaskanne fehlt
Display fehlt
Kaffeestärke einstellbar vorhanden
Tassenfüllmenge einstellbar vorhanden
Automatische Entkalkung vorhanden
2-Tassenfunktion vorhanden
Abschaltautomatik vorhanden
Weitere Daten
Max. Tassen pro Brühvorgang 2

Weiterführende Informationen zum Thema Philips HD6574/40 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Kaffee-Genuss in kleinen, aber feinen Portionen

e-media - Ristretto vs. Latte. Um den verschiedenen Geschmäckern gerecht zu werden, haben wir uns für Geräte entschieden, die auch Kaffeespezialitäten mit aufgeschäumter Milch zubereiten können. Bei manchen benötigt man dazu Milch, bei anderen reicht für Cappuccino oder Latte macchiato eine zweite Kapsel. Zudem können viele der "Heißgetränkesysteme", auch Tee- & Kakaospezialitäten zubereiten, wofür in der Regel ebenfalls zwei Kapseln pro Getränk benötigt werden. …weiterlesen

Duell der Systeme

Stiftung Warentest - Eine Tasse, gebrüht aus dem Senseo-Beutel, kostet etwa 13 Cent - macht rund 9 Euro das Pfund. Nespresso-Fans müssen rund 35 Euro pro Pfund hinblättern. Die Hülsen von Illy und Starbucks sind noch teurer. Groß sind auch die Preisunterschiede bei den Maschinen. Die günstigste gute für Pads, Philips Senseo HD 7825, kostet 76 Euro. Die Kapseltestsieger sind für knapp 150 Euro (Krups Nespresso Citiz) und für 108 Euro (De'Longhi Nespresso Pixie) zu haben. …weiterlesen

Zwei sind so lala

Stiftung Warentest - Im Standby nicht mehr als 1 Watt Die neuen Portionskaffeemaschinen verbrauchen deutlich weniger Strom als früher. Das hat mehrere Gründe. Bosch Tassimo T40, T65, Severin und WMF1 heizen per Durchlauferhitzer das Wasser nur bei Bedarf schnell auf. Im Standby wurde die Leistungsaufnahme bei allen Geräten auf 1 Watt und darunter gedrückt. Zur Veranschaulichung: Eine einzelne 60-Watt-Glühbirne hat etwa die gleiche Leistungsaufnahme wie 60 eingeschaltete Kaffeemaschinen zusammen. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf