Gut (1,9)
2 Tests
Gut (1,8)
183 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ultra-​HD-​Blu-​ray: Nein
4k-​Ups­ca­ling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
Abmes­sun­gen / B x T x H: 435 x 308 x 58 mm
DTS-​HD: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Philips BDP 3000 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,9)

    Platz 4 von 10

    „Günstigster Blu-ray-Spieler. Große Formatvielfalt, spielt aber keine BD-R DL. DVD-Wiedergabe nur ‚gut‘. Leiser Betrieb.“

  • „gut“ (91,1%)

    „Preis-/Leistungssieger“

    Platz 3 von 7

    „Plus: Bild- und Tonqualität; Umschaltzeiten; Preis.
    Minus: Spielt Medienformate nur von CD/DVD/BD, Lautstärke.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Philips BDP 3000

Kundenmeinungen (183) zu Philips BDP 3000

4,2 Sterne

183 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
94 (51%)
4 Sterne
58 (32%)
3 Sterne
17 (9%)
2 Sterne
8 (4%)
1 Stern
7 (4%)

4,2 Sterne

172 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,7 Sterne

10 Meinungen bei eBay lesen

2,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Pickhj

    BDP 3000 ist nicht störfest!

    • Ich bin: Technisch versiert
    Ich besitze den Phillips BDP3000 Blu Ray Player seit 3 Monaten. Leider ist das Gerät nicht störfest! Bei Betätigung des Lichtschalters gibt es Aussetzer (kein Bild und kein Ton) für mehrere Sekunden.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

BDP 3000

DivX-​ und BD-​Live Unter­stüt­zung

Mit dem BDP 3000 erweitert Philips sein Angebot an Blu-ray-Playern. Das Gerät spielt neben den hochauflösenden Scheiben auch DVD-Filme und DivX-Videos. Außerdem bietet der Player die volle BD-Live-Unterstützung, man hat also Zugriff auf spezielle Online-Inhalte einer Blu-ray-Disc.

Ein interner Speicher für BD-Live-Inhalte, die über den Ethernet-Anschluss aus dem Internet geladen werden, steht nicht bereit. Hier greift man auf den USB-Anschluss an der Rückseite zurück. Über USB lassen sich außerdem Firmware-Aktualisierungen einspielen. Neben Blu-ray-Discs (24p-Unterstützung) gibt das Gerät auch gebrannte und gekaufte CD- und DVD-Medien wieder (CD-R/CD-RW, DVD-R/-RW, DVD+R/+RW), wobei DVD-Filme auf bis zu 1080p skaliert und über HDMI verlustfrei zum Flachbildschirm transportiert werden können. Alternativ stehen Komponenten- und Composite-Videoausgang bereit. Der Ton findet über analoges Cinch oder über einen koaxialen Digitalausgang zu Verstärker oder AV-Receiver. Bei den kompatiblen Multimedia-Dateien spricht der Hersteller von WMV, DivX, WMA, MP3 und JPEG. Der Stromverbrauch soll im Betrieb bei 30 Watt und im Standby bei 0,5 Watt liegen.

Schon optisch kann der elegante BDP 3000 gefallen. Die große Formatfreude, das Upscaling von DVD-Filmen und die Unterstützung von BD-Live tun ein Übriges. Der Player wird ab Juni erhältlich sein und soll unverbindliche 249 Euro kosten.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Blu-ray-Player

Datenblatt zu Philips BDP 3000

Features
  • Bild-in-Bild
  • Upscaling
  • Kartenleser / USB
  • BD-Live
Abmessungen / B x T x H 435 x 308 x 58 mm
Erhältliche Farben Schwarz
Gewicht 4,1 kg
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D fehlt
Tonsysteme
DTS vorhanden
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus fehlt
DTS-HD HR fehlt
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA fehlt
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming fehlt
Webbrowser fehlt
Formate
Foto-Formate JPG
Audio-Formate
  • MP3
  • WMA
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN fehlt
USB fehlt
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Philips BDP 3000 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: