• ohne Endnote

  • 0 Tests

8 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 32"
Auf­lö­sung: HD ready
Smart-​TV: Nein
Anzahl HDMI: 2
TV-​Auf­nahme: Ja
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Philips 32 PHK 4309

1366 x 768 Pixel

Während beim 32PFK4309 ein Display mit 1920 x 1080 Bildpunkten verbaut wurde, sind es beim 32PHK4309 „nur“ 1366 x 768 Pixel. Nutzt man den Fernseher nicht als Computermonitor oder sitzt bei der Blu-ray-Wiedergabe sehr nah am Gerät, fällt der Unterschied kaum auf.

100 Hertz und LED-Backlight

Wer bei einem 32-Zöller vom Full-HD-Display profitieren will, sollte aus einer Distanz von 1,5 Metern oder weniger zum Bildschirm schauen. Sitzt man weiter weg, reicht die HD-ready-Auflösung. Hinterleuchtet wird das Display, dem Philips eine PMR-Bildwiederholrate (Perfect Motion Rate) von 100 Hertz bescheinigt, mit Leuchtdioden, was den Fernseher schlanker und sparsamer macht als ältere Geräte mit Leuchtstoffröhren: Ohne seinen Tischfuß ist der Fernseher 6,4 Zentimeter tief, im Standardbetrieb begnügt er sich mit einer Leistungsaufnahme von 34 Watt (Energieeffizienzklasse A). Montiert man den mitgelieferten Tischfuß, sind es 48,5 Zentimeter in der Höhe und 18,6 Zentimeter in der Tiefe. Zur Wandmontage eignen sich Halterungen mit 100 x 100 Millimetern Lochabstand.

Schnittstellen, Tuner und Extras

Für den guten Ton bürgen Lautsprecher, die mit einer RMS-Ausgangsleistung von insgesamt zehn Watt belastet werden. In Sachen Klangoptimierung wirbt das Unternehmen mit „Incredible Surround“ und einer zuschaltbaren Bassverstärkung. Filmfans, die im Wohnzimmer sattere Pegel fahren wollen, nutzen den optischen Digitalausgang für die Verbindung zum HiFi-System. Anschlussseitig stehen ferner ein Kopfhörerausgang, zwei HDMI-Eingänge, eine USB-Schnittstelle, eine Scart-Buchse, zwei Antenneneingänge und ein CI-Plus-Slot für optionale CI-Module (Pay-TV) bereit. TV-Signale empfängt der 32-Zöller im DVB-T-, DVB-C- und DVB-S2-Standard. Per USB kann man TV-Sender aufnehmen, zeitversetzt fernsehen, Multimedia-Dateien abspielen und die Firmware des LCD-Bildschirms aktualisieren.

Soll es ein Fernseher für den Einsatz im Wohn- oder Schlafzimmer sein, der zwar einen Triple-Tuner und USB-Funktionen, allerdings keine Netzwerkfeatures oder 3D-Unterstützung mitbringt, lohnt ein Blick zum 32PHK4309. Philips verlangt 309 EUR (UVP) für den 32-Zöller.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Philips 65PUS8106/12 LED-Fernseher (164 cm/65 Zoll, 4K Ultra HD, Android TV,

Kundenmeinungen (8) zu Philips 32PHK4309

2,7 Sterne

8 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
2 (25%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
2 (25%)
2 Sterne
2 (25%)
1 Stern
2 (25%)

2,7 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von elektriker60

    alles ok bei diesem gerät

    • Geeignet für: das Schlafzimmer, das Büro, überall, Wohnzimmer, Aufenthalts- und Wartebereiche, An die Wand hängen
    • Ich bin: erfahrener Nutzer
    das gerät lässt sich einwandfrei einstellen, auch die Sender so wie man sie haben möchte, leute die keine Ahnung haben sollten ihre nichts versuchen was sie nicht können
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Philips 32PHK4309

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pixel 1366 x 768
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung HD ready
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weiterführende Informationen zum Thema Philips 32PHK4309/12 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: