Gut (2,3)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 23"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Panel­tech­no­lo­gie: TN
Mehr Daten zum Produkt

Philips 237E4LHSB/01 im Test der Fachmagazine

  • Note:2,26

    Preis/Leistung: „gut“, „Spar-Tipp“

    Platz 6 von 8

    „Plus: Betrachtungswinkel.
    Minus: Kontrastverhältnis; Wackliger Fuß.“

  • Note:2,26

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 6 von 8

    Ausstattung (20%): 2,44;
    Eigenschaften (20%): 2,46;
    Leistung (60%): 2,14.

Einschätzung unserer Autoren

237E4LHSB/01

2 x HDMI, 2 Mil­li­se­kun­den Reak­ti­ons­zeit

An zwei technischen Merkmalen lässt sich besonders gut erkennen, für welche Zwecke der 237E4LHSB/01 von seinem Hersteller Philips konzipiert wurde. Denn im Unterschied zu vielen Kollegen seiner Kategorie besitzt der 23-Zöller gleich zwei HDMI-Signaleingänge sowie eine Reaktionszeit von 2 Millisekunden, die ihn aus Spezialisten für Multimedia-Anwendungen jeglicher Couleur auszeichnen.

Paralleler Anschluss für zwei Full-HD-Zuspieler

Die gleich doppelt vorhandene HDMI-Schnittstelle hat den großen Vorteil, dass gleich zwei mediale Zuspieler gleichzeitig an dem Gerät angeschlossen sein können – das lästige Umstecken der Kabel beim Medienwechsel entfällt. Über HDMI lassen sich Full-HD-Signale, etwa von Spielekonsolen oder Blu-ray-Player ohne Umweg über einen Adapter einspeisen, die das Gerät wiederum dank einer flotten Reaktionsgeschwindigkeit beim Bildwechsel eigentlich ruckelfrei und ohne ärgerliche Artefakte wie etwa Schlieren anzeigen können sollte. Mit der Angabe „2 Millisekunden“ im Datenblatt signalisiert der Hersteller außerdem, dass er den Monitor für voll spieletauglich hält und ambitionierten PC-Gamern ans Herz legt. Ob die sich allerdings mit einer Bilddiagonalen von 23 Zoll noch zufriedengeben, ist weniger wahrscheinlich, denn der Trend insgesamt geht in diesem Bereich insgesamt in Richtung großformatige Bildschirme mit 24, noch besser 27 Zoll.

Schlicht im Design, solide in der Ausstattung

In puncto Design gibt sich der Bildschirm tendenziell schlicht und verzichtet daher mit Ausnahme des in diesem Marktsegment mittlerweile fast obligatorischen Klavierlacküberzugs auf weitere Mittel zur optischen Aufhübschung. Diese unspektakuläre Performance setzt sich auch hinter dem Gehäuse fort. Statt wie viele Konkurrenten derzeit auf den Einbau hochwertiger Panels zu setzen, verbaut Philips den „Klassiker“ in diesem Segment, nämlich ein TN-Panel. Dessen technische Ausgereiftheit dürfte in Kombination mit den LEDs als Hintergrundbeleuchtung für eine gute Bildqualität sorgen, das heißt, für satte Farben sowie kontrast- und detailreiche dunkle Bildbereiche. Dass die LEDs auch den Stromverbrauch spürbar senken, wird sich vermutlich mittlerweile herumgesprochen haben. Lagen die Verbrauchswerte für Geräte dieser Größe vor einigen Jahren noch deutlich über 50, 70 Watt, genehmigt sich der Philips „Green-IT“-würdige 25 Watt maximal.

Der im Titel aufgeführte Zwillings-HDMI-Eingang sowie die schnelle Reaktionszeit werden dem Monitor die Aufmerksamkeit bescheren, die er durchaus verdient hat – vorausgesetzt, die Animositäten gegenüber einem Klavierlack-Chassis sind nicht allzu stark ausgeprägt. Hierzulande ist das Gerät noch nicht bei den Internethändlern gelistet, in Großbritannien ist er vereinzelt für 140 Pfund aufgetaucht. Sollte er hierzulande auf einem ähnlichen Niveau liegen, wäre dies ein faires Angebot, wenn auch kein sonderlich spektakulär – aber spektakulär, so viel sollte deutlich geworden sein, möchte der Bildschirm auch nicht sein.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Philips 237E4LHSB/01

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 23"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Displayhelligkeit 250 cd/m²
Bildseitenverhältnis 16:9
Paneltechnologie TNinfo
LED-Backlight vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 2 ms
Ausstattung
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
VGA vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: