Befriedigend (2,8)
9 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: SUV
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Schad­stoff­klasse: Euro 6
Karos­se­rie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von 2008 [16]

  • 2008 1.2 PureTech 130 (96 kW) [16] 2008 1.2 PureTech 130 (96 kW) [16]
  • 2008 1.6 BlueHDi 120 (88 kW) [16] 2008 1.6 BlueHDi 120 (88 kW) [16]
  • 2008 PureTech 110 (81 kW) (2016) 2008 PureTech 110 (81 kW) (2016)
  • 2008 1.6 BlueHDi 100 (73 kW) (2016) 2008 1.6 BlueHDi 100 (73 kW) (2016)
  • 2008 1.2 PureTech 130 Stop&Start 6-Gang manuell (96 kW) [16] 2008 1.2 PureTech 130 Stop&Start 6-Gang manuell (96 kW) [16]
  • 2008 1.2 PureTech 82 5-Gang manuell Access (60 kW) [16] 2008 1.2 PureTech 82 5-Gang manuell Access (60 kW) [16]
  • Mehr...

Peugeot 2008 [16] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: 2008 PureTech 110 (81 kW) (2016)

    „Plus: tolle Verarbeitung; ausgewogenes Fahrwerk: I-Cockpit.
    Minus: kleiner Kofferraum.“

    • Erschienen: März 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 2008 1.2 PureTech 130 (96 kW) [16]

    „... Mit dem leicht knurrigen 130-PS-Dreizylinder fährt sich der 2008 erstaunlich agil - solange man die Drehzahlen hoch hält. Dann erfreut er mit gutem Durchzug und ausreichend Elastizität. Wegen der direkten Lenkung kurvt man mit dem SUV zudem recht flott um die Ecken. Dank der ausgewogenen Federung neigt er trotz hohem Schwerpunkt nicht zu übertriebenen Wankbewegungen. Ausserdem untersteuert er in Kurven kaum ...“

  • 370 von 650 Punkten

    Platz 3 von 4 | Getestet wurde: 2008 1.6 BlueHDi 120 (88 kW) [16]

    „Ausgewogener Komfort, die clevere Variabilität und der temperamentvolle Motor zählen zu den Stärken des 2008. Bremsen, Sicherheitsausstattung und Bedienung sicher nicht.“

    • Erschienen: März 2018
    • Details zum Test

    Note:2+

    Getestet wurde: 2008 1.6 BlueHDi 100 (73 kW) (2016)

    „Ein zuverlässiger Kumpel! Mit seiner Note 2+ tut der Peugeot 2008 eine Menge für den zuletzt ramponierten Ruf, so gut hat seit einem Citroën C5 im Jahre 2012 kein PSA-Modell mehr beim Dauertest abgeschnitten. Der 2008 ist handlich und praktisch, mit dem kleinen Diesel flott und sparsam. So ist Peugeot wieder auf einem guten Weg.“

  • 243 von 450 Punkten

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: 2008 1.6 BlueHDi 120 (88 kW) [16]

    „... In schnell gefahrenen Kurven verliert der Peugeot früher den Halt an der Vorderachse, was in Verbindung mit der hyperdirekten, aber gefühllosen Lenkung ein nervöses, nicht aber agiles Fahrverhalten ergibt. ... Dass der Peugeot im Komfortkapitel dennoch mit dem Opel gleichzieht, liegt an den höherwertigen Materialien ...“

  • 245 von 450 Punkten

    Platz 4 von 4 | Getestet wurde: 2008 1.6 BlueHDi 120 (88 kW) [16]

    „... Auf kleine Bewegungen zuckt de Lenkung giftig los. Fehlte es ihr nicht an Präzision und Rückmeldung (nein, stößig sein gilt nicht als Rückmeldung), könnte es lustig sein auf der Landstraße. Ist es aber nicht, sondern zappelig und hektisch ... Das ganze Kurvenfahren gelingt dem Peugeot sicher, auch er wird früh vom ESP eingebremst. ...“

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 2008 1.2 PureTech 130 (96 kW) [16]

    „Das Facelift verleiht dem Selbstbewusstsein, das sich der 2008 durch sein Fahrverhalten erarbeitet hat, optisch Ausdruck. Gerade die GT-Line ist ein echter Schritt nach vorne. Vive la France!“

    • Erschienen: Mai 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 2008 1.2 PureTech 130 Stop&Start 6-Gang manuell (96 kW) [16]

    „Plus: Kultivierte Motoren, viele Ablagen, gute Materialqualität, agiles Handling, ordentliche Variabilität.
    Minus: Mäßige Übersichtlichkeit, teils komplizierte Bedienung, durchschnittliches Raumangebot im Fond.“

    • Erschienen: Mai 2016
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: 2008 1.2 PureTech 130 (96 kW) [16]

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Peugeot 2008 [16]

Typ SUV
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
Modelljahr 2016

Weiterführende Informationen zum Thema Peugeot 2008 [16] können Sie direkt beim Hersteller unter peugeot.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Peugeot 2008

auto motor und sport - Nach drei Jahren hübscht Peugeot seinen City-SUV etwas auf. Mal gucken, was der Franzose so kann. Fahrbericht.Es wurde ein SUV genauer unter die Lupe genommen, jedoch nicht abschließend benotet. …weiterlesen

Saubere Alternative

SUV Magazin - Vor allem seine Werte in puncto Fahrdynamik helfen dem Franzosen, den Tivoli abzuschütteln. An den Überflieger kommt der Captur aber ebenfalls nicht heran. Der Peugeot 2008 punktet in fast allen Teildisziplinen und empfiehlt sich dadurch mit dem besten Gesamtpaket. Das allerdings kostet auch ein wenig: Mit 27 200 Euro ist unser Peugeot-Testwagen immerhin das teuerste Modell im Trio. Wer weniger ausgeben möchte, sollte den 26 560 Euro teuren Renault Captur ordern. …weiterlesen

Schatz mit X

auto motor und sport - Der trat im Sommer 2013 das Erbe des 207 SW an, als kaum einer abschätzen konnte, wie clever die Idee war, einen kleinen Kombi durch einen City-SUV zu ersetzen. Rückblickend und nach 515 000 verkauften 2008 lässt sich der weitere Erfolg einfacher vorhersehen. Im April jedenfalls bekam der Peugeot eine kleine Auffrischung, die ihm eine sacht geänderte Front, ein laserbasiertes Notbremssystem und ein Infotainment mit besserer Telefonanbindung (Apple CarPlay und Android Auto) einbrachte. …weiterlesen

Kraftvoller Katzen-Kombi

auto-ILLUSTRIERTE - Über sie soll sich der Jag-Fan jedes Mal aufs Neue freuen, wenn er sie bei der sonntäglichen Autowäsche wiederentdeckt. Britischer Humor. Der Sportbrake wurde von innen nach aussen entworfen, sprich, man hat die Bedürfnisse der Kundschaft ins Auto gepackt - schliesslich macht die Limousine bereits eine Vorgabe, an der die Designer nicht einfach vorbeigehen können. Auf einer komplett neuen Rückbank haben Fondpassagiere jetzt immerhin 48 Millimeter mehr Kopffreiheit. …weiterlesen

Ökologische Porsche-Veredelung - Ruf Automobile stellt Elektro-Porsche eRuf Modell A vor

Der renommierte Porsche-Veredler Ruf Automobile wird nach eigenen Angaben 2009 die ersten Exemplare eines rein mit Strom befeuerten Porsche 911 ausliefern. Das Modell ist derzeit noch Konzept und führt den Namen eRuf Modell A, doch Käufer, vor allem aus den USA, interessieren sich bereits jetzt rege für den Elektrosportwagen. Dies verblüfft nicht im geringsten, denn der ER Modell A bietet hehrste Sportwagen-Werte: Er beschleunigt, so Ruf, in sieben Sekunden vom Stand auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 225 km/h.

Rasanter Einstieg

SUV Magazin - Weltweit will Peugeot in den kommenden Jahren fünf neue SUV-Modelle präsentieren. Den Anfang macht ein äußerst erfolgreicher Bekannter.Auf dem Prüfstand befand sich ein SUV, das keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Unterwegs im neuen Peugeot 2008

AUTO NEWS online - Es wurde ein SUV genauer unter die Lupe genommen, das abschließend mit 4 von 5 möglichen Sternen beurteilt wurde. Grundlage der Bewertung waren die Kriterien Antrieb, Fahrwerk, Karosserie und Kosten. …weiterlesen