ohne Note
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Hub­raum: 125 cm³
Höchst­ge­schwin­dig­keit: 95 km/h
Mehr Daten zum Produkt

Peugeot Scooters Speedfight 4 125 SBC (8 kW) (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Schnittig und kompakt tritt die nunmehr vierte Generation des legendäre Speedfight an. ... Vom flüssigkeitsgekühlten Antrieb darf man volle Dynamik erwarten, das 13-Zoll-Fahrwerk steuert beste Agilität bei. Abstriche gilt es konzeptbedingt bei den Platzverhältnissen für Fahrer und Beifahrer, aber auch beim Fahrkomfort zu machen - üblich vernachlässigter City-Untergrund überfordert die Federelemente.“

    • Erschienen: Oktober 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: agil und wendig; reichhaltige Ausstattung; gute Verarbeitung; spritziges Fahrverhalten.
    Minus: eingeschränktes Stauraumangebot; kein ABS.“


    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORETTA in Ausgabe 3/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Testalarm zu Peugeot Scooters Speedfight 4 125 SBC (8 kW) (Modell 2017)

Passende Bestenlisten: Motorroller

Datenblatt zu Peugeot Scooters Speedfight 4 125 SBC (8 kW) (Modell 2017)

Allgemeine Daten
Modelljahr 2017
Motor
Hubraum 125 cm³
Leistung in kW 8,1
Leistung in PS 11
Höchstgeschwindigkeit 95 km/h
Schaltung Automatik
Fahrwerk
ABS fehlt
Abmessungen
Gewicht vollgetankt 125 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Peugeot Speedfight setzt sich durch

Auch Scooterfahrer träumen ja manchmal. Vielleicht sogar von 50-Kubik-Mopeds, die aussehen wie ''echte'' Motorräder. Die Redakteure der Zeitschrift ''Scooter & Sport'' haben mal in eine andere Zweiradklasse geschielt und die MH RX 50 R und die MH RYZ 50 mit dem Peugeot-Scooter Speedfight 3 50 LC verglichen. Glücklicherweise konnte sich der Roller dann aber doch in den meisten Testdisziplinen behaupten. Ein Umstieg würde erst dann fällig werden, wenn die Mopeds nicht mehr so stark von der Gesetzgebung begrenzt werden würden, so der Tester.