PMK 5800 Produktbild
  • Befriedigend 2,6
  • 3 Tests
  • 23 Meinungen
Befriedigend (2,8)
3 Tests
Gut (2,5)
23 Meinungen
Typ: Auto­frei­sprech­an­lage
Mehr Daten zum Produkt

Parrot PMK 5800 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (361 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 12

    „In der PMK 5800 ... stecken modernste Technik und musikalisches Talent.“

    • Erschienen: April 2008
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,79)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Die Parrot ‚PMK5800‘ ist einfach zu installieren und funktionierte im Test tadellos - vorausgesetzt, der Zigarettenanzünder sitzt nicht zu tief im Armaturenbrett.“

  • „befriedigend“ (361 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 8

    „... tönen Handygespräche über die Parrot zwar verständlich, klingen dabei aber eher dumpf und rauschig, in etwa wie ein schlecht empfangener Radiosender. Im Festnetz klingt sie ordentlich und recht gut verständlich ...“

zu Parrot PMK 5800

  • Hama Parrot Bluetooth-Freisprech-System PMK 5800"

Kundenmeinungen (23) zu Parrot PMK 5800

3,5 Sterne

23 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
9 (39%)
4 Sterne
3 (13%)
3 Sterne
3 (13%)
2 Sterne
3 (13%)
1 Stern
3 (13%)

3,5 Sterne

23 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Parrot PMK 5800

Typ Autofreisprechanlage

Weiterführende Informationen zum Thema Parrot PMK 5800 können Sie direkt beim Hersteller unter parrot.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Piratensender

Audio Video Foto Bild 5/2008 - Handy einstellen: Stecken Sie die Parrot in den Zigarettenanzünder, und lassen Sie Ihr Bluetooth-Handy (A2DP) nach neuen Bluetooth-Geräten suchen. Anschließend wählen Sie für die „PMK5800“ „verbinden“. Radio einstellen: Wählen Sie am Autoradio eine UKW-Frequenz ohne Radioprogramm aus. Dieselbe Frequenz stellen Sie an der Parrot ein 1 – und das war’s auch schon. Neun solcher Sende- plätze können Sie abspeichern. …weiterlesen

Unterwegs mit MP3

PC Magazin 9/2008 - Zuhause sorgen eine fast unüberschaubare Menge an Musikdaten und Tausende von Internet-Radiosendungen für Abwechslung. Wenn Sie allerdings im Auto sitzen, quälen Sie sich mit ständigen Wiederholungen im Radio und schlechter Empfangsqualität oder gestalten das eigene Unterhaltungsprogramm mit wenigen Musik-CDs. Doch damit müssen Sie sich nicht zufrieden geben.Testumfeld:Im Test waren sechs Lösungen für die MP3-Wiedergabe im Auto. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Freisprech-Challenge

auto connect 2/2008 - Zwei Prototypen gehen ins Freisprecher-Rennen: die brandneuen Plug-&-Play-Anlagen Parrot Minikit Slim und Bury CV 9040. auto connect berichtet exklusiv über die ersten Eindrücke von beiden Geräten.Testumfeld:Im Test waren zwei Freisprecher, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Ego oder Color?

auto connect 4/2007 - Festeinbauten klingen besser: Zwei Freisprechanlagen von Funkwerk und Parrot im Vergleich.Testumfeld:Im Test waren zwei Car-Kits, die mit „sehr gut“ und „gut“ bewertet wurden. Testkriterien waren Ausstattung ( Lieferumfang, Komfortfeatures, Sprachsteuerung, Connectivity / Kompatibilität), Handhabung (Bedienung, Einbau, Sprachsteuerung, Verarbeitung) sowie Übertragung (Klang Festnetz / Auto, Verhalten bei hohem Tempo). …weiterlesen

„Telefonieren ohne Risiko“ - Festeinbau-Car-Kits

AUTOStraßenverkehr 21/2007 - Testumfeld:Getestet wurden vier Festeinbau-Car-Kits mit den Bewertungen 3 x „gut“ und 1 x „befriedigend“. Geprüft wurden Ausstattung, Handhabung und Übertragung. …weiterlesen

Niki Plauda

Computer Bild 20/2007 - Immer die Hände schön am Lenkrad lassen! Das gilt nicht nur für Rennfahrer wie Niki Lauda. Für die Plauderstunde am Lenkrad gibt's Freisprechanlagen, die sich sogar beim Boxenstop ins Auto einbauen lassen.Testumfeld:Im Test waren 14 Freisprechanlagen für das Auto. Sie wurden mit 2 x „gut“, 11 x „befriedigend“ und 1 x „ausreichend“ bewertet. Als Testkriterien dienten unter anderem Klangqualität (Verständlichkeit, Klangtreue, Tonverzerrungen ...), Montage und Inbetriebnahme (Gedruckte Bedienungsanleitung, Zeitbedarf für Montage/Schwierigkeit der Montage, Halt der Freisprechanlage bei schlechter Straße ...) sowie Funktionen (Akkulaufzeit, Gesprächsannahme, Anzeige der Rufnummer ...). …weiterlesen