Panasonic SDXC Gold V90 R280/W250 UHS-II U3 Class 10 Test

(Speicherkarte)
  • Gut (2,0)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: SDXC-Card, SD-Card
  • Speicherkapazität: 128 GB
  • Geschwindigkeitsklasse: V90, Klasse 10, UHS Class 3
  • Schreibgeschwindigkeit: 250 MB/s
  • Geeignet für: 4K-Videoaufnahmen
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • SDXC Gold V90 R280/W250 UHS-II U3 Class 10 (128 GB)

Test zu Panasonic SDXC Gold V90 R280/W250 UHS-II U3 Class 10

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 15/2018
    • Erschienen: 07/2018
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „gut“ (2,00)

    Getestet wurde: SDXC Gold V90 R280/W250 UHS-II U3 Class 10 (128 GB)

    Schreibgeschwindigkeit (46%): 2,0;
    Lesegeschwindigkeit (46%): 1,9;
    Zugriffszeiten (8%): 2,7.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Panasonic SDXC Gold V90 R280/W250 UHS-II U3 Class 10

  • Panasonic RP-SDZA128AK Secure Digital 128 GB Speicherkarte (UHS II,

    Größe: 128 GB Produktbeschreibung 128 GB GOLD: UHS II, bis zu 280MB / s Lesen & 250 MB / s Schreiben, ,...

  • PANASONIC SDXC-Card 128GB V90 UHS-II 280MB/s

    - langlebige SDXC 128 GB Speicherkarte - UHS - Speed 3 (U3) Klasse 10 - Speicherkapazität: 128 GB

  • PANASONIC RP-SDZA128 SDXC Speicherkarte, 128 GB, 280 MB/s, Class 10

    PANASONIC RP - SDZA128 SDXC Speicherkarte, 128 GB, 280 MB / s, Class 10

Datenblatt zu Panasonic SDXC Gold V90 R280/W250 UHS-II U3 Class 10

Geeignet für 4K-Videoaufnahmen
Geschwindigkeitsklasse Klasse 10, UHS Class 3, V90
Lesegeschwindigkeit 280 MB/s
Schreibgeschwindigkeit 250 MB/s
Typ SD-Card, SDXC-Card

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

SSD Express Card 64 GB Macwelt 7/2010 - Sie er reicht eine deutlich höhere Geschwindigkeit als ein USB-Speicherstick. Die Lesegeschwindigkeit überzeugt mit 104,3 MB/s, beim Schreiben enttäuscht die Karte mit 27,9 MB/s. Für den Betrieb muss man einen Treiber installieren. Bei eingesteckter Karte verkürzt sich die Akku-Laufzeit um rund zehn Prozent. …weiterlesen


„Kartenkontrolle!“ - 16 GB SDHC Computer Bild 15/2009 - Solange Sie eine Karte nicht zerbrechen, besteht kaum Gefahr, dass sie kaputtgeht. Die getesteten Modelle überstanden alle Robustheitstests (etwa Wärme, Kälte, Feuchtigkeit und Vibrationen) ohne Schaden. Auch den ESD-Test (siehe Seite 39) absolvierten alle Karten bis auf die PNY Premium Micro SDHC 16GB ohne Probleme. Lohnt sich der Kauf von No-Name-Karten? Nein. Denn bei namenlosen Angeboten kaufen Sie die sprichwörtliche Katze im Sack. …weiterlesen


Unfassbar schnell FOTOTEST Nr. 4 (Juli/August 2012) - Auf der Consumer Electronics Show 2010 in Las Vegas kam dann der Paukenschlag: Sony verkündete offiziell das Ende des Memory Stick. Sony stellt inzwischen konsequenterweise selbst SD-Karten her, um sich wenigstens auf diesem Weg wieder ein Stück vom Umsatzkuchen zu sichern. Klar ist: MS ist tot. Zwei Standards beherrschen den Markt De facto gibt es also nur noch zwei Standards: Compact Flash und Secure Digital. …weiterlesen


Karten-Vielfalt COLOR FOTO 9/2004 - Der lang anhaltende Preisvorteil der SM-Karten aufgrund geringer Produktionskosten besteht längst nicht mehr, dafür überwiegen die Nachteile: SM-Karten verfügen über keinen Controller, was zu Kompatibilitätsschwierigkeiten mit älteren Kameras führen kann. Zudem sind die dünnen Karten (0,76 mm) nicht sonderlich stabil. Hinzu kommen die großflächig offen liegenden Kontakte, was Schäden durch Staub oder Handschweiß praktisch vorprogrammiert. …weiterlesen


SD-Karten FOTO & VIDEO DIGITAL 7-8/2012 (Juli/August) - Auf meiner SD-Karte sind verschiedene Geschwindigkeiten angegeben, welche gilt denn nun? Und welche ist für den Betrieb in meiner Kamera wichtig? Die Hersteller geben meist zwei Werte für die Geschwindigkeit an: Rated Speed und Speed Class. Rated Speed bezeichnet die maximale Datenübertragungsrate beim Schreiben und Lesen und ist vorrangig für Fotografen interessant. Serienbilder und RAW-Aufnahmen verlangen nach einer schnellen Speichermöglichkeit, je schneller die Rated Speed, desto besser. …weiterlesen


Daten retten von Flash und SSD PC Magazin 6/2013 - Hier sollte die Platte mechanisch vernichtet werden, am sicherten ist es, sie einzuschmelzen. Die einzige Alternative zu SEU sind verschlüsselte Daten. Fast sicher löschen mit Secure Erase Unit Der Hardware beiliegende Flash-Tools beherrschen in der Regel den SEU-Befehl. Wenn Sie kein solches Tool zur Verfügung haben, bietet sich der bootbare auf Linux basierende Partitionsmanager Parted Magic an (siehe Artikel). Im Linux Start-Menü finden Sie den Befehl System Tools/ Erase Disk. …weiterlesen


Alles über Backups com! professional 4/2014 - Die Datensicherung dauert entsprechend lange. DVDs und Blu-rays eignen sich also nur für Backups von ein paar Dateien. Eines der am wenigsten geeigneten Medien für Datensicherungen ist Flash-Speicher. Flash-Speicher ist sehr anfällig und bildet die Grundlage von USB-Sticks und SSDs. Deshalb sollten weder USB-Sticks noch SSDs als Träger für Datensicherungen verwendet werden, zumal die Kapazität ohnehin meist ge- ring ist (Bild F). …weiterlesen