• Gut 2,5
  • 0 Tests
  • 20 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (2,5)
20 Meinungen
Typ: Blu-​ray-​Heim­ki­no­sys­tem, 2.1-​Heim­ki­no­sys­tem
Komponenten: Blu-​ray-​Recei­ver, Kom­pakt-​Laut­spre­cher, Sub­woofer
Features: 3D-​Kon­ver­tie­rung, Kar­ten­le­ser , Ups­ca­ling, WLAN optio­nal, 3D-​ready, Inter­net-​TV, DLNA, Audio-​Rück­ka­nal
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

SC-BTT182

Per LAN oder WLAN ins Netz

Es gibt zwei Optionen, um das neue 2.1-Blu-ray-System SC-BTT182 von Panasonic mit Internet und Heimnetz zu verbinden. Entweder man verwendet die verbaute LAN-Buchse. Oder das Ganze läuft kabellos über einen separat erhältlichen USB-WLAN-Adapter.

Laut Handbuch funktioniert in diesem Zusammenhang nur der ebenfalls von Panasonic produzierte DY-WL5, der bei im Netz momentan für rund 70 EUR zu haben ist. Sobald die Verbindung steht, öffnet sich zum einen das Tor zur Benutzeroberfläche „Viera Connect“. Hier kann man auf zahlreiche Online-Angebote zugreifen, beispielsweise auf den Internet-Auftritt der Tagesschau oder auf die sozialen Netzwerke Facebook und Twitter. Und zum anderen lassen sich natürlich auch Mediendateien von einem DLNA-zertifizierten Server zur Anlage streamen.

An Schnittstellen bietet der Blu-ray-Receiver einen SDXC-fähigen Kartenleser, einen zweipoligen AUX-Eingang, einen optischen Digitaleingang sowie einen HDMI-Ausgang. Letzterer unterstützt dabei einen Audio-Rückkanal. Sofern der HDMI-Eingang des Fernsehers ebenfalls einen Audio-Rückkanal im Gepäck hat, lässt sich der TV-Ton also ohne separate Audioverbindung zur Anlage schicken. Ansonsten stehen noch zwei USB-Ports zur Verfügung. Einer davon befindet sich an der Rückseite, hier wird der WLAN-Dongle angeschlossen. Den anderen hat Pioneer an der Frontseite verbaut.

Via USB lassen sich Festplatten (NFTS/FAT) auslesen, auf denen Dateien im DivX-, FLAC-, MKV-, MPEG-, MPO-, MP3-, MP4- und WAV-Format abgespeichert sind. Alternativ kann man die Dateien auf einen Rohling (BD-R/RE, BD-R/RE DL, DVD-/+R/RE, DVD-/+R/RE DL) brennen und über das Laufwerk abspielen. Apropos: Das Laufwerk spielt natürlich auch normale DVDs und CDs sowie Blu-rays in 2D und 3D. 2D-Filme lassen sich dabei in 3D umwandeln, zudem steht ein Upscaler bereit, der schwach auflösendes Bildmaterial auf Full-HD hochrechnet.

Das Panasonic SC-BTT182 ist ziemlich funktional und bietet mit dem HDMI 1.4-Ausgang und dem optional erhältlichen WLAN-Adapter zwei Möglichkeiten, den Kabelsalat zu reduzieren. Auf Testberichte zur Soundqualität muss man indes noch warten. Wer trotzdem Interesse hat, muss bei Amazon derzeit rund 280 EUR auf den Tisch legen.

Kundenmeinungen (20) zu Panasonic SC-BTT182

3,5 Sterne

20 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (40%)
4 Sterne
3 (15%)
3 Sterne
3 (15%)
2 Sterne
3 (15%)
1 Stern
3 (15%)

3,5 Sterne

20 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Panasonic SC-BTT182

Typ
  • 2.1-Heimkinosystem
  • Blu-ray-Heimkinosystem
Komponenten
  • Subwoofer
  • Kompakt-Lautsprecher
  • Blu-ray-Receiver
Features
  • 3D-ready
  • WLAN optional
  • Upscaling
  • Kartenleser
  • 3D-Konvertierung
  • Internet-TV
  • DLNA
  • Audio-Rückkanal
Eingänge
  • Digital Audio (optisch)
  • AUX (Front)
  • Ethernet
  • USB
Ausgänge
  • HDMI
  • Subwoofer
Soundsystem
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby TrueHD
  • DTS-HD MA
  • DTS-HD HR
Gesamtleistung 520 W

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Loewe MediaVision 3D 5.1Yamaha Piano Craft MCR755Panasonic SC-BTT282Pioneer BCS-424Pioneer BCS-222Samsung HT-E8200Samsung HT-ES6200Samsung MM-E330DSamsung HT-E5500Samsung HT-E4200