Panasonic PT-AE3000 15 Tests

PT-AE3000 Produktbild
Gut (1,6)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Native Auf­lö­sung 1080p (1920x1080)
  • Hel­lig­keit 1600 ANSI Lumen
  • Licht­quelle Lampe
  • Tech­no­lo­gie LCD
  • Mehr Daten zum Produkt

Panasonic PT-AE3000 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 10.07.2009 | Ausgabe: 8/2009
    • Details zum Test

    457 von 610 Punkten

    „Die hervorragende 96/100/120-Hz-Schaltung, die vorbildliche Objektivsteuerung für CinemaScope und die sehr gute adaptive Blende sprechen für den PT-AE3000. Das Gehäuse könnte besser verarbeitet sein.“

  • „sehr gut“

    4 Produkte im Test

    • Erschienen: 14.04.2009 | Ausgabe: Sonderheft Camcorder Kaufberater 2/2009
    • Details zum Test

    „gut“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 1 von 4

    „Der Panasonic punktet mit seiner hervorragend ausgestatteten Anschlussleiste. Sein Lüfter fällt zwar nicht sehr störend auf, könnte dennoch etwas dezenter zu Werke gehen. Im Standby-Betrieb verbraucht der 3000er mit unter 0,3 Watt von allen Testkandidaten den wenigsten Strom. ...“

    • Erschienen: 01.04.2009 | Ausgabe: 5/2009
    • Details zum Test

    „gut“ (2,26)

    Preis/Leistung: „angemessen“, „Stromsparer!“

    „In jeder Hinsicht großartig: Der nicht gerade kleine ‚Panasonic PT-AE3000E‘ überzeugte mit brillanter Bildqualität, er schlägt alle bislang getesteten Projektoren. Und wer 200-mal zu zweit aufs Kino verzichtet, hat auch den Kaufpreis zusammengespart.“

  • „sehr gut“ (75%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 4

    „Plus: hervorragende 96/100/120Hz-Schaltung; vorbildliche Objektivsteuerung für CinemaScope; hervorragende adaptive Blende.
    Minus: Gehäuseverarbeitung könnte besser ausfallen.“

  • „sehr gut“ (149 von 200 Punkten)

    Preis/Leistung: „ausgezeichnet“, „Kauftipp“

    Platz 2 von 2

    „Plus: sehr gutes Bild; besondere Features; guter Zoomfaktor.
    Minus: Schwarzwert fällt ab.“

  • „sehr gut“ (1,2)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 2

    „Pro: Sehr gute Detailzeichnung; Hoher Kontrast, sattes Schwarz; Gute Bewegungskorrektur; Viele Komfortfunktionen; Gelungene Fernbedienung.
    Contra: Etwas kalte Farben (Kinomodus).“

    • Erschienen: 01.12.2008
    • Details zum Test

    „sehr gut“; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Der Panasonic PT-AE3000 knüpft nahtlos an die Leistungen seiner Vorgänger an. Er begeistert mit detailreicher, natürlicher und sehr homogener Bilddarstellung. Die Motion Picture Pro Technologie sorgt für eine messerscharfe und flüssige Bewegungsdarstellung. Darüber hinaus bietet die Lens Memory Funktion eine schnelle und sichere Anpassung des Bildes an unterschiedliche Film- und Leinwandformate. Abgerundet wird die überzeugende Leistung durch zahlreiche Kalibriermöglichkeiten, sehr flexible Aufstellung und kinderleichte Bedienung.“

    • Erschienen: 07.11.2008 | Ausgabe: 12/2008-1/2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Highlight“

    „Der PT-AE3000E von Panasonic baut auf der hervorragenden Qualität des Vorgängers auf und verbessert kleine Details in der Bilddarstellung. Dazu liefert er eine vorzüglich funktionierende Bewegtdarstellungsfunktion ... Eine technische Innovation, die sicherlich Nachahmer finden wird.“

    • Erschienen: 07.11.2008 | Ausgabe: 12/2008
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    „Highlight“,„Innovation“

    „Der PT-AE 3000 von Panasonic sprengt alte Grenzen der LCD-Projektion: Die gesteigerte Bewegungsauflösung und ein nie da gewesener Kontrast machen ihn zum LCD-Superstar. Dafür gibt es gleich zwei Awards von audiovision.“

    • Erschienen: 16.03.2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mit dem PT-AE3000 hat Panasonic ein exzellentes Gerät auf den Markt gebracht. Der Preis von 4500 Franken ist zwar nicht ganz ohne, der Vergleich mit anderen Beamern dieser Klasse beweist aber, dass ein Top Preisleistungsverhältnis geschaffen wurde. Der Beamer läuft trotz aller Leistung sehr ruhig und zuverlässig. Ein absolutes Prachtstück für jedes Heimkino.“

  • 5 von 5 Sternen

    „Award Testsieger"

    Platz 1 von 2

    „Pro: Sehr gute Detailzeichnung; Hoher Kontrast, sattes Schwarz; Gute Bewegungskorrektur; Viele Komfortfunktionen; Gelungene Fernbedienung.
    Kontra: Etwas kalte Farben (Kinomodus).“

  • „sehr gut“ (92%)

    „Kauftipp“

    Platz 1 von 4

    „Plus: butterweiche Darstellung; tolle Schärfe; klasse Kontrast.
    Minus: Schwarz immer noch zu hell.“

    • Erschienen: 21.01.2009 | Ausgabe: 2/2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (92%)

    „Kauftipp“

    „HighEnd im LCD-Bereich. Wen der Preis nicht stört, der gönnt sich dieses Baby.“

  • „gut“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „Plus: x.v.Colour-Modus; viele Anschlüsse; niedriger Standby-Verbrauch.
    Minus: unzutreffende Übersetzungen in Handbuch und Menü.“


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 2/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Panasonic PT-AE3000

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Panasonic Projektor PT-LRZ35

Einschätzung unserer Autoren

IFA 2008 Neu­hei­ten: Neuer High-​End-​Bea­mer von Pana­so­nic

Panasonic präsentiert auf der IFA 2008 einen neuen Heimkinoprojektor. Der PT-AE3000 verkörpert die mittlerweile achte Generation der AE-Serie. Das Full-HD-Gerät mit LCD-Technik projiziert dank 100 Hz Motion Picture Pro Technologie mit Zwischenbildberechnung besonders detailreiche und scharfe Bilder. Wichtig ist das bei schnellen und bewegten Filmsequenzen, also etwa bei Sportübertragungen oder Actionfilmen. Laut Hersteller hat das Gerät eine native Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Die Helligkeit soll 1.600 ANSI-Lumen betragen, das Kontrastverhältnis wird mit 60.000:1 angegeben. Dank der neuen Lens Memory Technologie können Filme im Widescreen-Format an die Größe der Leinwand angepasst werden. Insgesamt lassen sich auf diese Weise bis zu drei verschiedene Formate justieren und speichern, die dann per Knopfdruck zur Verfügung stehen. Dabei erreicht der PT-AE3000 eine maximale Bilddiagonale von fünf Metern. Neben drei HDMI-Eingängen stehen auch zwei Komponenten-Anschlüsse, VGA, S-Video, RCA und eine serielle Schnittstelle bereit.

Das Unternehmen bezeichnet den PT-AE3000 als das neue Spitzenmodell unter seinen Projektoren. Tatsächlich findet man aktuell nur wenige Beamer, die ein Bild mit 100 Hz erzeugen. Leise scheint das Gerät auch noch zu sein: Der Lüfter erreicht lediglich 22 db. Ab Oktober kann man den Projektor im Fachhandel erwerben.

von Jens

„Fernsehern, auch den größten, sind klare Grenzen gesetzt. Wer sich daheim wie im Kino fühlen will, greift zum Beamer.“

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Panasonic PT-AE3000

Bild
Native Auflösung 1080p (1920x1080)
HD-Fähigkeit Full HD
Helligkeit 1600 ANSI Lumen
Bildverhältnis 16:9
Kontrastverhältnis 60 000:1
Technologie LCD
Lichtquelle Lampe
Lebensdauer Leuchtmittel 3000 h
Allgemeines
Abmessungen / B x T x H 46,0 x 30,0 x 13,0
Gewicht 7200 g
Weitere Daten
1080p vorhanden
Anschlüsse HDMI, RGB, Composite video, S-Video, Serial, RS232
Formfaktor Stationär
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: PT-AE3000E

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf