Panasonic HC-V130 Test

(Full HD Camcorder)
HC-V130 Produktbild
  • Befriedigend (2,7)
  • 3 Tests
4 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Consumer-Camcorder
  • Touchscreen: Nein
  • Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (3) zu Panasonic HC-V130

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Produkt: Platz 10 von 14
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,6)

    Video (40%): „befriedigend“ (2,6);
    Foto (5%): „gut“ (1,8);
    Ton (15%): „befriedigend“ (2,9);
    Handhabung (25%): „gut“ (2,1);
    Betriebsdauer (5%): „ausreichend“ (4,4);
    Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (3,4).

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 09/2014
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,6)

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • Produkt: Platz 4 von 7
    • Seiten: 10
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (55 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Dieses besonders kompakte Modell lässt sich relativ einfach bedienen und ist so gerade für Camcorder-Einsteiger gut geeignet. Hat man sich mit den manuellen Einstellungen vertan, kann man jederzeit per Tastendruck wieder in den intelligenten Automatikbetrieb umschalten. Bei insgesamt durchschnittlicher Aufnahmequalität überzeugte der Camcorder vor allem bei der Farbwiedergabe.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Panasonic HC-V130

  • Panasonic HC-V160 Camcorder - Camcorder - 2,51 MP

    With the Panasonic HC - V160EB - K Full HD Camcorder you'll be able to zoom in close to subjects while keeping ,...

  • Panasonic HC-MDH3E schwarz NEU

    Panasonic HC - MDH3E schwarz NEU

Kundenmeinungen (4) zu Panasonic HC-V130

4 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic HCV130

Panasonic HC-V130: Einsteigermodell mit reichlich Zoom

Mit dem HC-V130 kommt ein Einsteigermodell von Panasonic auf den Markt, der mit einer Anfangsbrennweite von kleinbildäqivalenten 32 Millimetern und einem 38fachen optischen Zoom glänzt.

Große Brennweite, kleiner Sensor

Zwar verfügt der Handheld-Camcorder über, umgerechnet in das Kleinbild-Format, eine Brennweitenspanne von 32 bis 1.216 Millimetern und wird damit vielen verschiedenen Aufnahmesituationen gerecht. Allerdings ist der BSI-CMOS-Sensor mit einer Größe von 1/5,8 Zoll in der Diagonalen selbst für eine Videokamera sehr klein. So mag die Video-Qualität noch begeistern, aber die Foto-Funktion den einen oder anderen enttäuschen. Zwar wird die Auflösung mit immerhin noch 8,9 Megapixeln angegeben, aber diese sind interpoliert. In Wirklichkeit stehen nur rund zwei Megapixel zur Verfügung. Auch sollte man vom digitalen Zoom ablassen. Im Gegensatz zu den preisintensiveren Modellen wie dem HC-V250 und dem HC-V550 verfügt der kleine 130er nicht über einen optischen Bildstabilisator, sondern lediglich über einen elektronischen.

Leichte Bedienung, viele intelligente Automatiken und tolle Kreativfilter

Der vorliegende Einsteiger-Camcorder glänzt mit einer intuitiven Bedienung und zahlreichen Automatiken, die das Filmen für Ungeübte erleichtern. Zudem hat der Hobbyfilmer die Wahl zwischen diversen Kreativ-Modi wie Zeitraffer, Miniatur-Effekt, Acht-Millimeter-Filter oder Stummfilm. Eine Bildkontrolle findet über das 2,7 Zoll große LCD mit 230.000 Pixeln statt. Im Gegensatz zur 250er ist das Display nicht mit einer Touch-Funktion versehen.

Fazit

Der HC130 trägt den Namen Einsteiger-Camcorder zurecht. Er verzichtet auf einige Elemente wie den Stop-Motion-Assistenten und leider auch auf das WLAN-Modul. Dafür ist der Camcorder mit 250 EUR etwas für den kleineren Geldbeutel, wobei diese Summe angesichts der wenigen Leistungen nur aufgrund des großen Zooms zustande kommt. Er wird ab März 2014 in schwarz im Handel angeboten.

Datenblatt zu Panasonic HC-V130

Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Consumer-Camcorder
Sensor
Sensortyp BSI CMOS
Objektiv
Minimale Brennweite 32 mm
Maximale Brennweite 1216 mm
Optischer Zoom 38x
Digitaler Zoom 2500x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Elektronisch
Sucher
  • LCD
  • Elektronisch
Displaygröße 2,7"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung fehlt
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MP4
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HC-V130EG-K

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die neue Art des Filmens Stiftung Warentest (test) 10/2014 - Unterschiede zeigen sich im Zoombereich. Den größten bieten Panasonic HC-V250 und HC-V550. In Telestellung wirken sie etwa wie ein Fernrohr mit 30-facher Vergrößerung. …weiterlesen


Sind sie schon filmreif? VIDEOAKTIV 5/2014 - So ist es auch möglich, Blende und Belichtungszeit von Hand einzustellen - in dieser Preisklasse eine echte Ausnahme! Allerdings mit der von Panasonic bereits bekannten Einschränkung, dass man für eine gewünschte Kombination erst die Belichtungszeit und dann die Blende einstellen muss - versucht man es andersherum, wird die Blende von der Kameraautomatik übernommen. Die entsprechenden Symbole werden aber sehr klein eingeblendet, so dass Träger einer Lesebrille diese nicht vergessen sollten. …weiterlesen


Panasonic HC-V130 Stiftung Warentest Online 9/2014 - Ein Camcorder befand sich auf dem Prüfstand und erhielt die Endnote „befriedigend“. Als Testkriterien dienten Video, Foto, Ton sowie Handhabung, Betriebsdauer und Vielseitigkeit. …weiterlesen