Panasonic DMR-BS750 14 Tests

DMR-BS750 Produktbild
Gut (1,6)
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Sound­sys­tem Dolby True HD, DTS-​HD Mas­ter Audio
  • Fea­tu­res Inte­grierte Fest­platte, Ups­ca­ling, BD-​Live
  • TV-​Emp­fang DVB-​T
  • Mehr Daten zum Produkt

Panasonic DMR-BS750 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 30.07.2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Mit dem DMR-BS750 bietet Panasonic den ultimativen Rekorder für das HD-Zeitalter. TV-Tuner in zweifacher Ausfertigung, Festplatte und Blu-ray Rekorder – mehr braucht man nicht! Hinzu kommen umfangreiche Netzwerkfunktionen und Internetzugang sowie einfachste Bedienung.“

    • Erschienen: 25.06.2010 | Ausgabe: 7/2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die Bildqualität ist hoch, auch bei Kopien auf Blu-ray-Scheiben. Die selbstgebrannten Blu-ray-Discs liefen aber nicht auf allen anderen Abspielgeräten fehlerfrei.“

    • Erschienen: 03.05.2010 | Ausgabe: 6/2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Sternen)

    „Komfortabler HDTV-Empfänger, bitgenauer Festplatten- und Blu-ray-Recorder, CD-, DVD- und Blu-ray-Player und UPnP-Server: eine eierlegende Wollmilchsau, die zu allem Überfluss auch noch gut klingt.“

    • Erschienen: 14.04.2010 | Ausgabe: 5-6/2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Highlight“

    Wer seine HD-Sendungen, die er über Satellit empfängt, gerne aufzeichnen möchte, ist bei Panasonics DMR-BS75 genau richtig. Mit dem BD-Recorder lässt sich das Material auf DVD, Blu-ray oder Festplatte archivieren. Auch externe Multimedia-Daten, die über USB oder Kartenleser auf das Gerät kommen, lassen sich so speichern. Dank Twin-Tuner kann man sich problemlos eine andere Sendung anschauen als aufgenommen wird. Weniger schön sind die langsame Navigation in den Menüs, die fehlende Vorspul-Funktion bei HD+-Material sowie die Tatsache, dass das Laufwerk mit einem Ländercode ausgestattet ist. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 12.03.2010 | Ausgabe: 4-5/2010
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“ (1,2); Referenzklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“, „Highlight“

    „Plus: zwei vollwertige HDTV-Sat-Tuner; erstklassiges Bild und Ton.
    Minus: -.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Der Einstand mit dem Blu-ray-Recorder ist Panasonic voll geglückt. Einfach zu bedienen und toll ausgestattet, wird der DMR-BS 750 auch anspruchsvolle Kunden zufriedenstellen. Wer den ganzen Komfort ausnutzen will und auch im Schlafzimmer HD-Qualität genießen möchte, holt sich zum Recorder auch den passenden Player DMP-BD 85. Beide zusammen sind ein Duo der Extraklasse.“

    • Erschienen: 26.02.2010 | Ausgabe: 2/2010
    • Details zum Test

    1,2; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“, „Highlight“

    „... Wer eine digitaltaugliche Satellitenantenne und einen Flachbildfernseher hat, kann sich mit dem DMR-BS750 sein eigenes HDTV-Archiv auf Blu-ray erstellen und hat zudem einen Zuspieler mit perfektem Bild und Ton.“

    • Erschienen: 19.02.2010 | Ausgabe: 1/2010
    • Details zum Test

    1,2; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“, „Highlight“

    „... einen vollwertigen HDTV-Sat-Twin-Tuner inklusive einem Blu-ray-Rekorder mit Internetzugang sinnvoll zu kombinieren. Zwar lässt sich der Hersteller dies auch ein wenig kosten, doch wer die brillante Bildqualität und den nahezu überwältigenden Funktionsumfang einmal gesehen hat, wird kaum mehr länger überlegen.“

    • Erschienen: 12.10.2010
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „... Angenehm: Der Panasonic Blu-ray-Rekorder hat zwar einen eingebauten, doch leisen Lüfter, dafür aber eine geschlossene Oberseite, auf die ohne Gefahr der Überhitzung weitere, bereits vorhandene Geräte, wie Video-Rekorder oder Receiver gestellt werden können. ...“

  • „Plus X Award-Empfehlung“

    „Innovation“,„High Quality“,„Bedienkomfort“

    42 Produkte im Test

    „Der ‚kleine Bruder‘ des BS850 von Panasonic, der BS 750, bietet ebenso wie dieser einen integrierten HD Twin Tuner und den Komfort, gleichzeitig HD Fernsehen zu genießen und ein anderes Programm aufzunehmen. Gespeichert werden die aufgenommenen Daten hier auf der integrierten, etwas kleiner dimensionierten 250 GB Festplatte oder direkt auf einer Blu-Ray. Aufgezeichnet werden dabei nicht nur exzellente Bilddaten, sondern auch 5.1 Mehrkanal Ton und Untertitel. ...“

    • Erschienen: 28.05.2010 | Ausgabe: Nr. 138 (6-8/2010)
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die gebotene Bild- und Tonqualität war nicht nur im HD-Modus ausgezeichnet. Selbst das Upscaling guter SD-TV-Inhalte funktionierte in erstaunlicher Güte. Vom Preis-/Leistungsverhältnis her betrachtet ist der DMR-BS750 nicht gerade billig. ...“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Mit dem letzten Platz muss der DMR-BS750 vorliebnehmen. Durchschnittliche Umschaltzeiten von bis zu vier Sekunden im HD- und sogar bis zu fünf Sekunden zwischen Pay-TV-Sendern lassen bei einem gemütlichen Fernsehabend mit dem Blu-ray-Multitalent leider nur wenig Freude aufkommen.“

    • Erschienen: 23.04.2010 | Ausgabe: 2/2010
    • Details zum Test

    1,2; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“, „Highlight“

    „Herzlichen Glückwunsch! Panasonic hat es als erster Hersteller geschafft, einen vollwertigen HDTV-Sat-Twin-Tuner inklusive Festplatte und einem Blu-ray-Rekorder mit Internetzugang sinnvoll zu kombinieren. Wer eine digitaltaugliche Satellitenantenne und einen Flachbildfernseher hat, kann sich mit dem DMR-BS750 sein eigenes HDTV-Archiv auf Blu-ray erstellen ...“

    • Erschienen: 26.02.2010 | Ausgabe: 3/2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (95,8%)

    „Der erste Blu-ray-Rekorder für den deutschen Markt ist gleich ein Volltreffer und erreicht verdient die Traumnote ‚sehr gut‘. Der DMR-BS750 verbindet einen enormen Funktionsumfang mit einer Aufnahme, das Ansehen von Urlaubsfotos, das Brennen einer Blu-ray oder ein kurzer Blick ins Internet, all das gelingt mit nur wenigen Klicks auf der Fernbedienung. ...“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Panasonic DMR-BS750

Kundenmeinungen (22) zu Panasonic DMR-BS750

3,6 Sterne

22 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
8 (36%)
4 Sterne
6 (27%)
3 Sterne
5 (23%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
5 (23%)

3,3 Sterne

18 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,7 Sterne

3 Meinungen bei eBay lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Ingoknitto

    Perfektes Gerät, was soll die Maulerei? Lesen hilft

    ich weiß nicht, was meine Vorredner haben? Das Gerät ist fast perfekt! Die Umschaltzeiten sind kurz, alle Funktionen sind fast selbsterklärend und die Bedienungsanleitung so umfangreich, das es schon fast zu viel ist. Daher evtl. auch die Maulerei.....

    Also ich hab das Gerät jetzt 2 Wochen umfangreich getestet. Bild und Ton sind erstklassig, die Bedienung einfach. Alle Ein- und Ausgänge funktionieren tadellos.

    Mit diesem Gerät konnte ich meinen DVD-Recorder, meinen Receiver und meinen Blu-Ray-Player einmotten.

    PERFEKT!!!
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Der All­roun­der im Heim­kino

Wer sich für den Panasonic DMR-BS750 entscheidet, der bringt einen echten Allrounder ins Haus: Der Blu-ray-Recorder hat ein Multiformat-Laufwerk, eine Festplatte und gleich zwei HDTV-fähige Sat-Tuner an Bord. Dank Ethernet-Buchse empfiehlt er sich sogar als Netzwerkplayer.

Mit seinem Multiformat-Laufwerk zeichnet der Recorder das TV-Programm entweder auf einen Blu-ray- oder einen DVD-Rohling auf, die Wiedergabe von Audio-CDs ist für den Panasonic ebenfalls kein Problem. Natürlich lassen sich die Sendungen auch direkt auf der 250 Gigabyte großen Festplatte speichern. Die beiden Sat-Tuner empfangen Sender in SD- und in HD-Qualität, wobei der Hersteller zwei CI-Plus-Schnittstellen für optionale CAM-Module beziehungsweise für die ab Frühling 2010 erhältlichen CI-Plus-Module bereithält. Mit einem CI-Plus-Modul bringt man das kostenpflichtige HDTV-Paket von Astra HD+ auf den Bildschirm, also RTL, Sat1, Pro7, kabel 1, und Vox. Der DMR-BS750 besitzt außerdem einen USB-Anschluss und einen Kartenslot für SDHC. Über den USB-Anschluss lassen sich JPEG-Fotos, MP3-Musik, DivX-, MPEG2- und AVCHD-Videos abspielen, während man beim SDHC-Kartenslot auf die Wiedergabe von JPEG, MPEG2 und AVCHD beschränkt bleibt. Das Gerät punktet ferner mit einem DLNA-fähigen Ethernet-Anschluss, über den sich Dateien vom Computer oder einer NAS-Platte im Heimnetz streamen lassen. Das Internet bleibt dank Viera Cast nicht außen vor. Hier spricht der Hersteller unter anderem von Online-Angeboten wie YouTube oder ARD-Tagesschau. In Sachen Bildverarbeitung kommen ein Upscaler für DVD-Filme und der neue „PHL Reference Chroma Plus“-Prozessor zum Zuge, Surround-Freunde dürfen sich auf Decoder für Dolby TrueHD, Dolby Digital Plus und DTS-HD freuen.

Es war nicht anders zu erwarten: Der Panasonic DMR-BS750 ist mit einer UVP von 999 Euro ziemlich teuer. Das zweite Allroundtalent, der DMR-BS850 mit 500 Gigabyte großer Festplatte, schlägt sogar mit 1299 Euro zu Buche. Beide Recorder werden noch im März diesen Jahres in den Handel kommen.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Blu-ray-Recorder

Datenblatt zu Panasonic DMR-BS750

Soundsystem
  • DTS-HD Master Audio
  • Dolby True HD
Features
  • BD-Live
  • Upscaling
  • Integrierte Festplatte
TV-Empfang DVB-T
Schnittstellen
  • HDMI
  • USB
  • Kartenleser
  • CI+
  • LAN
Multimedia-Formate
  • JPG
  • MP3
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 2444-DMR-BS750EBK, DMR-BS750EBK, DMR-BS750EGK

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic DMR-BS750 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf