Sehr gut (1,4)
6 Tests
Sehr gut (1,4)
520 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Maxi­male Brot­menge: 500 g
Glu­ten­freies Pro­gramm: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic Croustina im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1); Oberklasse

    Stärken: auf Wunsch knusprige, saftige oder fluffige Ergebnisse; perfekt abgestimmte Abläufe; 18 Programme zum Backen, Kneten und Marmelade zubereiten; Zeitschaltuhr; ovale Backform; Gehäuse erwärmt sich nur leicht; sehr leise im Betrieb; Bedienungsanleitung mit Rezepten.
    Schwächen: benötigt viel Platz. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Januar 2019
    • Details zum Test

    1,1; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: viele Programme; leichte Bedienung.
    Minus: -.“

    • Erschienen: November 2018
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (93,1%)

    „Plus: krosse und knackige Kruste, rundum gleichmäßige Bräune, Marmeladenprogramm.
    Minus: kein integrierter Saatenspender, kein Werkzeug zum Entnehmen des Rührhakens im Lieferumfang.“

    • Erschienen: Oktober 2018
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Stärken: einfach zu bedienen; viele verschiedene Programme; Anpassung der Größe und Bräunung möglich.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Oktober 2018
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1); Oberklasse

    „... Durch den Einsatz intelligenter Technologien bereitet er den Teig wie im traditionellen Backhandwerk zu, sorgt für das passende Timing und die optimale Temperatur beim Ruhen, Gehen, Gären und Backen. Wie von Geisterhand – so leise - fertigt der ‚persönliche Brotbäcker‘ köstliche Brote und Backwaren. Mit Zutaten ganz nach individuellem Geschmack und Verträglichkeit, knuspriger Kruste und saftiger Krume oder weich und fluffig. Der Panasonic Brotbackautomat kostet 299 Euro. Für einen persönlichen Bäcker ein fairer Preis.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Technik zu Hause.de in Ausgabe neueren Testbericht erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: September 2018
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Stärken: knusprige Kruste; leise im Betrieb; (sehr) gute Backergebnisse; Zutaten werden gut vermengt.
    Schwächen: hoher Anschaffungspreis; nimmt viel Platz ein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Panasonic Croustina

zu Panasonic SD-ZP2000

  • Panasonic Croustina Brotbackautomat SD-ZD2010 für Krustenbrot (18 Programme,
  • Panasonic Brotbackautomat SD-ZP2000WXE, 18 Programme, 700 W, weiß
  • PANASONIC SD-ZD 2010 KXH (Brotbackautomat, Schwarz)
  • PANASONIC SD-ZD 2010 KXH (Brotbackautomat, Schwarz)
  • Panasonic SD-ZD2010KXH Brotbackautomat schwarz 18 Programme Timer-Funktion 700 W
  • Panasonic Croustina SD-ZP2000WXE
  • Panasonic SD-ZP2010, Brotbackautomat, Schwarz
  • Panasonic SD-ZD2010KXH Brotbackautomat
  • Panasonic SD-ZP2000WXE Brotbackautomat
  • Panasonic SD-ZD 2010 KXH schwarz Brotbackautomat
  • Panasonic Croustina Brotbackautomat SD-ZD2010 für Krustenbrot (18 Programme,
  • Panasonic Croustina Brotbackautomat SD-ZP2000 für Krustenbrot (18 Programme,
  • Panasonic SD-ZP2000WXE Brotbackautomat 18 Programme 700 W Weiß
  • Panasonic SD-ZP2000WXE weiß Brotbackautomat
  • Panasonic SD-ZP 2000 WXE Brotbackautomat Weiß
  • PANASONIC SD-ZP2000WXE Brotbackautomat ehemaliger Aussteller

Kundenmeinungen (520) zu Panasonic Croustina

4,6 Sterne

520 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
389 (75%)
4 Sterne
90 (17%)
3 Sterne
21 (4%)
2 Sterne
16 (3%)
1 Stern
10 (2%)

4,6 Sterne

518 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Otto.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Seit Jahrzehnten Bose Kunde

    Da macht Brot backen Freude

    • Vorteile: ziemlich leise, leicht zu bedienen, backt gut, knetet gut, tolles Krustenergebnis, großer Backbehälter bis 1 kg Brote, hervorragendes Design, sehr gute Backprogramme vorinstalliert, Pflegeleicht, Hervorragende Backtechnologie, Sehr gute Standfüße
    • Nachteile: Deckel etwas wackelig, Gerät wird verhältnismäßig heiß, Knethakenentferner fehlte, Hochpreisig
    • Geeignet für: den Single wie auch größeren Haushalt, Personen mit Allergien
    Der Panasonic Croustina zählt zu den hochwertigen Brotbackautomaten. Sein Heizsystem und die Temperaturmessung von außen und Innenraum garantiert die optimale Vorbereitung des Teiges. Die Edelstahl verspiegelte und reflektierende Innenseite des Deckels trägt dazu bei, dass ein Krustenergebnis erzielt wird, dass andere Brotbackautomaten nicht abliefern können, weil sie diese Verbauung nicht aufweisen. Aus diesem Grund verzichtet Panasonic auf ein Sichtfenster und
    eine Innenraumbeleuchtung. Letztere ist bei den meisten Geräten sowieso mangelhaft und unnütz.
    18 vollautomatische Programme nicht nur für Brote, auch für die Herstellung von Marmelade und Teige sind mehr als ausreichend. Selbstverständlich kann auch individuell mit dem Gerät gearbeitet werden. Der Teigbehälter ist Keramik beschichtet und der Inhalt löst sich nach dem Backen unproblematisch heraus. Der Teighaken bleibt meist nicht im Brot stecken, ein mittleres Loch im Teigboden ist aber unvermeidlich. Um das zu vermeiden, müsste man den Knethaken vor dem Backen entfernen. Leider fehlt für alle Fälle ein Hakenentferner. Dieser wird selbst billigen Geräten beigelegt.
    Das Gerät arbeitet überraschend ruhig und leise. Ein wichtiges, nicht zu unterschätzendes Detail sind die großen gedämpften Standbeine. Nichts rutscht von der Tischplatte herunter. Der Backbeginn kann zeitlich programmiert werden. Die Backzeiten unterscheiden sich je nach Brotsorte. Für ein gutes Vollkornbrot muss mit einer Gesamtzeit von ca. 4 Stunden gerechnet werden. Die beigefügten Backrezepte sind gut beschrieben und lassen sich leicht umsetzen. Auch Glutenfreie Backwaren sind dabei berücksichtigt.
    Die Bedienung an sich ist einfach. Die Bedienungsanweisung sollte aber auf jeden Fall vor Benutzung gelesen werden, damit man nicht am Anfang vom Ergebnis enttäuscht ist. Selbstverständlich lassen auch Brote aus Backmischungen gute Brote entstehen.
    Das A&O dieses Backautomaten ist die Krustenbildung. Sie kann individuell bei den meisten Programmen eingestellt werden. Im oberen Bereich eingestellt, verleiht dem Brot das, was man erwartet-einfach knusprig. Die Einstelltasten sind alle versiegelt und teigige Hände können dem Gerät nichts anhaben. Das Gerät ist im Außenbereich voll aus Kunststoff verarbeitet. Dabei ist aber festzustellen, dass es trotzdem wertig ist. Zwei Kritikpunkte gibt es aber aus diesem Bereich: Das Gerät wird ziemlich warm und der Deckel wirkt etwas klapprig im Scharnierbereich. Dies könnte wirklich eine Schwachstelle sein, die dem Verschleiß unterliegt. Wäre ärgerlich!
    Die Größe des Gerätes lässt es gut integrieren, allerdings hat es eine entsprechende Tiefe. Der Dampf- und Hitzeaustritt befindet sich im oberen Bereich des hinteren Teils. Hier wird es wirklich heiß.
    Das Herausnehmen der Backform ist wie bei den meisten Geräten mit einer leichten Drehung zu bewerkstelligen. Die Backformbeschichtung ist empfindlich, darauf sollte man achten. Ersatzbeschaffung lässt sich Panasonic gut bezahlen. Es wird zwar angegeben, dass die Backform Spülmaschinen geeignete wäre. Ich rate davon ab, da sich bei mir etwas schwarzes undefinierbares löste. Ich weiß nicht, ob es Schmierfett war.
    Der Knetmotor ist so stark, dass auch schwere Teige kein Problem darstellen. Das Gerät überhitzt nicht. Eine Warmhaltefunktion gibt es nicht. Das B rot sollte nach Fertigstellung sofort herausgenommen und auf einem Backgitter ausgekühlt werden. Auch gibt es keinen eingebauten Behälter für Zusätze, die zu bestimmten Zeiten des Backvorgangs eingefügt werden können (Nüsse ect.) Hier erinnert das Gerät, wann dies manuell zu geschehen hat. Dies wäre anhand des neuartigen Deckels eben nicht zu verbauen gewesen.
    Fazit:
    Ein hochpreisiges Gerät mit dem Schwerpunkt einer vorzüglichen Krustenherstellung. Schönes, modernes Design in Weiß oder Schwarz. Erstklassige Verarbeitung, viele Programme und sehr bedienungsfreundlich. Selbstverständlich bezahlt man auch den Namen Panasonic ein bisschen mit. Für den, der es sich leiten kann oder will, eine gute Wahl.


    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic SD-ZP2010

Spe­zia­li­siert auf knusp­rige Brot­krus­ten

Stärken
  1. gute bis sehr gute Backergebnisse
  2. viele Automatikprogramme
  3. praktische Timer-Funktion
  4. kann auch Marmelade herstellen
Schwächen
  1. teuer

Der Fokus des Croustina liegt - wie der Name schon verrät - vor allem auf der Herstellung von knusprigen Brotkrusten. Das gelingt ihm ersten Tests zufolge auch tadellos. Während das Brot von außen wunderbar kross ist, bleibt das Innenleben schön weich und fluffig - vorausgesetzt, man hält sich genau an die beigelegten Rezepte. Über das selbsterklärende Bedienfeld lassen sich neben den 18 verschiedenen Programmen auch jeweils 2 Brotgrößen und Bräunungsgrade einstellen. Abgesehen davon kann der Automat auch Kuchen- und Pizzateig und sogar Marmelade herstellen. Selbst für Glutenallergiker gibt es 2 spezielle Programme. Mit der praktischen Timerfunktion kann man bis zu 13 Stunden im Voraus festlegen, wann das Brot fertig sein soll. Leider ist er mit 299 Euro recht teuer und lohnt sich somit wirklich nur, wenn er regelmäßig genutzt wird.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Brotbackautomaten

Datenblatt zu Panasonic Croustina

Maximale Brotmenge 500 g
Glutenfreies Programm vorhanden
Leistung 700 W
Sondermerkmale Startzeitvorwahl
Knethaken 1 Haken
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SD-ZD2010KXH, SD-ZP2000WXE

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic SD-ZP2000 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: