AG-HPX 171 Produktbild
Gut (2,5)
6 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Profi-​Cam­cor­der
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic AG-HPX 171 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 3

    „Plus: zahlreiche Videoformate; sehr hoher Weitwinkel; fünf Jahre Garantie.
    Minus: mäßige Schärfe; kein vollautomatischer Ton.“

  • 2,4 (72 von 100 Punkten)

    Platz 4 von 5

    Bildqualität: 33 von 40 Punkten;
    Ton: 16 von 30 Punkten;
    Ausstattung: 15 von 20 Punkten;
    Bedienung: 8 von 10 Punkten.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... ihre Domäne ist ganz klar das tagesaktuelle TV-Geschäft - und das läuft ja nach wie vor in Standard Definition. Ihre SD-Bildqualität liegt nahezu auf Höhe der großen Schulter-Cams, und ihre Lichtempfindlichkeit jetzt ebenfalls. Mehr SD-Bildqualität braucht keine News-Redaktion der Welt ...“

  • „gut“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 10 von 13

    „Der HPX 171 bietet mit DVCPRO HD das schnittfreundlichste Format ... Dennoch machen ihn Besonderheiten wie variable Bitrate und Intervallaufnahmen für manchen Profi zur bedenkenswerten Alternative. ...“

  • „gut“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 3

    „Plus: zahlreiche Videoformate; sehr hoher Weitwinkel; fünf Jahre Garantie.
    Minus: mäßige Schärfe; kein vollautomatischer Ton.“


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Ob Farbe, Blende oder Schärfe: das Duo erlaubt tiefe Eingriffe in die Bildjustage. ...“

Passende Bestenlisten: Camcorder

Datenblatt zu Panasonic AG-HPX 171

Speichermedien P2-Card
Technische Daten
Typ Profi-Camcorder
Sensor
Sensortyp 3 CCD
Objektiv
Optischer Zoom 13x
Digitaler Zoom 13x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher LCD
Displaygröße 3,5"
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Aufzeichnung
Videoformate
  • DV
  • DVCPro HD
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2200 g

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic HPX 171 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Sticks & Chips

videofilmen - Statt Magnetband kommen heute Speicherkarten, Flash-Speicher oder Festplatten in Camcordern zum Einsatz. Neben vielen Vorteilen gibt es auch Einschränkungen.Die Zeitschrift videofilmen erklärt in Ausgabe 2/2011, welche Speichermedien es für Camcorder gibt und sagt worin sie sich unterscheiden. …weiterlesen

Erster Full HD 3D-Camcorder von JVC

camgaroo Videofachmagazin - Jetzt steigt auch JVC in den 3D-Consumer-Markt ein. Mit dem neuen einfach zu bedienendem Full HD 3D-Camcorder GS-TD1 lassen sich eigene 3D-Filme drehen. Dabei kann man das 3D-Bild bereits auf dem 3D-fähigen Camcorder-Display ohne Brille betrachten (autostereoskopisch). Ein 5-fach Zoom kann für 3DAufnahmen eingesetzt werden. Leider lag uns zum Redaktionsschluss kein Testmodell vor, so dass wir auf die Informationen von JVC zurückgreifen. In Kürze werden wir aber ein Modell zur Verfügung haben, das wir Ihnen dann auf www.camgaroo.com vorstellen werden. …weiterlesen

Auf Vordermann gebracht

schmalfilm - ‚Ich kriege Hirnsausen‘, giftete Louis de Funès in seiner Filmkomödie OSCAR und nach Hirnsausen war mir auch, als der Pathé Europe 9.5, mit dem ich große Pläne für meine Filmtransferanlage hatte, sich weigerte, ordnungsgemäß in Betrieb zu gehen.Die Zeitschrift schmalfilm (3/2010) zeigt auf 3 Seiten, wie man den Pathé Europ 9,5 mm selbst reparieren kann. …weiterlesen

Freihändig filmen

zoom - Wer extreme Sportarten filmen will, stellt auch extreme Ansprüche an sein Equipment. Die Handycam an den Helm tackern muss jedoch niemand mehr. Längst gibt es outdoortaugliche Kleinstkamerasysteme für jeden Geldbeutel. zoom zeigt, was die Geräte bieten.Auf drei Seiten listet die Zeitschrift zoom (6/2009) eine Auswahl der verschiedensten derzeit erhältlichen Helm- und Aktionkameras auf. …weiterlesen

Grundsatzfragen

VIDEOAKTIV - Unterschiede auch in der Bildwiederholrate: Der S 9 filmt mit 50 Halbbildern pro Sekunde, der CA 8 wahlweise mit 30 oder 60 Vollbildern. Dass auf eine 32-GB-SDHC-Karte des CA 8 mit rund zwölf Stunden fast doppelt so viel Video wie aufs Kärtchen des S 9 passt, liegt am effizienteren MPEG-4, in dem der Sanyo seine Bilder komprimiert. Der Panasonic nutzt MPEG-2, was zwar mehr Speicherplatz benötigt, bei der Nachbearbeitung der Videos aber deutlich weniger Rechen-Power des Computers. …weiterlesen

Die Entscheidung

VIDEOAKTIV - Und in den Funktionen ähnelt sich das Panasonic-Pärchen ebenfalls. Dennoch gibt es kleine, aber mitunter gewichtige Unterschiede. AusstAttung und bedienung Die Gemeinsamkeiten: Beide Cams blenden zur professionellen Kontrolle von Farbe und Helligkeit auf Wunsch ein Vektorskop oder einen Waveform-Monitor ein. Gleichfalls gleich sind die Feinjustierungen fürs Bild, etwa Farbe, Detail oder DRS („Dynamic Range Stretch”); …weiterlesen

Hochstapler & Quertreiber

video - Das Hemdtäschchen ist zwar auch ihm zu eng, aber sonst passt der kleinste und leichteste Mini im Test wirklich überall rein. Wenn er zum Filmen raus darf, gibt er sich besonders kooperativ: Die Tasten haben klare Druckpunkte, und für wichtige Funktionen wie Fokus und Blende gibt’s separate Drücker. Überhaupt bietet der Zwerg viele manuelle Eingriffsmöglichkeiten, etwa für die Verschlusszeiten. Mit derAE-Shift-Funktion lässt sich zudem die Blendenautomatik manuell korrigieren. …weiterlesen

Nachgelegt

VIDEOAKTIV - Die härtesten Konkurrenten des JVC HM 100 sind die anderen Henkelmänner ohne Band. Für Sie neu bewertet - nach Profimaßstäben.Testumfeld:Im Test waren drei Camcorder mit den Bewertungen 1 x „sehr gut“ und 2 x „gut“. Als Testkriterien dienten unter anderem Bildtest (Schärfe, Farbwiedergabe, Kontrastumfang ...), Tontest (Klangqualität Sprache/Musik, Räumlichkeit, Eigengeräusche ...) sowie Bedienung (Ergonomie, Benutzerführung, Bedienungselemente ...). …weiterlesen

Von wunderbaren Wesen

videofilmen - Abseits der großen Medienmetropolen gibt es einen Ort, der sich der Ausbildung von Dokumentarfilmern verschrieben hat. Der ‚Master‘-Kurs steht auch ambitionierten Hobbyfilmern offen.In diesem Artikel der Zeitschrift videofilmen (3/2009) wird auf vier Seiten die Masterschool für Dokumentarfilmer in Münster näher vorgestellt. …weiterlesen

Höhenkoller

VIDEOAKTIV - Für Flachland-Filmer ist die Nachricht bedeutungslos. Alle anderen aber, die hoch hinaus wollen, sollten wissen: Nicht jeder Camcorder macht den Sturm auf den Gipfel mit.In diesem Ratgeber der Zeitschrift Videoaktiv Digital (2/2009) erfahren Sie, auf welche Kriterien es beim kauf ankommt, wenn Sie vorhaben in gewissen Höhen zu filmen. …weiterlesen