Gut (2,0)
2 Tests
ohne Note
6 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gaming-​Maus: Ja
Kabel­ge­bun­den: Ja
Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 3500 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Ozone Gaming Neon 3K im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preis/Leistungs-Award“

    „... Für das geschnürte Leistungspaket aus Omron-Tastern und Pixart-Sensor mit bis zu 3.500 dpi, verschiedener Farbgebung, Soft-Touch-Oberfläche und symmetrischer Form ... ein sehr attraktiver Preis. Doch wo liegen eigentlich die Schwächen? ... Die Software ist nicht immer selbsterklärend, ein Nutzerhandbuch legt man nicht bei, und überhaupt gibt es beim Lieferumfang sonst keine Beilagen. Keine Gewichte, keine zusätzlichen Glider – einfach nur die Maus, welche macht, was sie soll. ...“

    • Erschienen: Juni 2016
    • Details zum Test

    8 von 10 Punkten

    „Preis-Tipp“

zu Ozone Gaming Neon 3K

  • Ozone NEON 3K Gaming Mouse - Erweiterte Funktionen für hohe Leistung -
  • Ozone NEON 3K Gaming Mouse - Erweiterte Funktionen für hohe Leistung -
  • Ozone NEON 3K Gaming Mouse - Erweiterte Funktionen für hohe Leistung -
  • Ozone Neon 3K, Beidhändig, Optisch, USB Typ-A, 3500 DPI, Schwarz

Kundenmeinungen (6) zu Ozone Gaming Neon 3K

4,1 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (50%)
4 Sterne
2 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (17%)

4,1 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Ozone Gaming Neon3K

Ozone Gaming Neon3K

Für wen eignet sich das Produkt?

Ozone Gaming hat den Nachfolger ihrer Neon Laser-Gaming-Maus vorgestellt. Die Neon 3K setzt jetzt auf einen optischen Sensor, ist sowohl für Rechts- als auch Linkshänder geeignet und ist besonders auf Geschwindigkeit und Präzision ausgelegt - ideal für Action-Games und (Multiplayer-)Shooter. Omron-Schalter und die gummierte Oberfläche qualifizieren sie auch für Vielspieler, die Haltbarkeit erwarten.

Stärken und Schwächen

Die Abkehr vom Lasersensor ist wenig überraschend. Immer mehr Hersteller kehren zu optischen Sensoren zurück, da vor allem die High-End-Modelle wahnsinnig akkurat Bewegungen umsetzen können. Wie inzwischen typisch für Gaming-Mäuse lassen sich auch bei der Neon 3K jederzeit die Sensitivität auf Knopfdruck ändern und die Werte mit Hilfe der Profilsoftware genauestens an die Vorlieben anpassen. Die Oberfläche ist gummiert, was sich einerseits gut anfühlt und andererseits auch schwitzigen Händen guten Halt gewährt. Unter den beiden Haupttasten werkeln Omron-Switches, die für ihre besonders lange Haltbarkeit bekannt sind. Das Kabel ist ummantelt und so gut vor Kabelbrüchen geschützt.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Noch ist die Ozone Neon 3K nicht erhältlich, aber der Preis wird vermutlich etwas höher als der des Vorgängers (Amazon) ausfallen. Damit reiht sie sich knapp unter den typischen Vertretern der High-End-Gaming-Riege ein, bietet aber vergleichbare Features. Gerade Linkshänder sollten die Neon 3K also im Auge behalten. Marktstart ist vermutlich Sommer 2016 und erfahrungsgemäß sinken Preise bei weniger bekannten Marken wie Ozone zügiger als bei Logitech, Razer und Co.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Mäuse

Datenblatt zu Ozone Gaming Neon 3K

Schnittstelle USB
Trackball-Maus fehlt
Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl Mehr als sechs Tasten
Beleuchtetes Gehäuse vorhanden
DPI-Umschalter vorhanden
Makro-Funktion vorhanden
Konnektivität
Kabelgebunden vorhanden
Kabellos (Funk) fehlt
Sensor
Typ Optischer Sensor
Max. Sensor-Auflösung 3500 dpi
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: OZNEON3K

Weiterführende Informationen zum Thema Ozone Gaming Neon3K können Sie direkt beim Hersteller unter ozonegaming.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Ozone Neon 3K

gamezoom.net - Gegenstand des Produkttests war eine Gaming-Maus. Das Testurteil lautete 8 von 10 Punkten. Für die Produktbewertung zog man die Kriterien Verarbeitung, Technik, Ausstattung, Handling, Treiber und Preis heran. …weiterlesen