Gut (2,2)
4 Tests
Befriedigend (2,9)
223 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Was­ser­dicht: Ja
Touch­s­creen: Ja
Puls­mes­ser: Ja
Kom­pa­ti­bel zu Android: Ja
Kom­pa­ti­bel zu iPho­nes: Ja
GPS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Oppo Watch (41 mm, WiFi) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    Pro: überzeugendes WearOS; flüssige Performance.
    Contra: mittelmäßige Ausstattung (u.a. kein LTE); kurze Akkulaufzeiten; etwas kurze Armbandlänge. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: gute Ausstattung; geringes Gewicht; Telefoniefunktion dank Mikro und Lautsprecher; reduzierter Betrieb für längere Laufzeiten möglich: schnelles Laden.
    Schwächen: mäßige Ausdauer bei normalem Betrieb; keine SpO2-Messung; kein Always-On-Display. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: hochwertig im Design und bei der Materialwahl; toller Bildschirm; sehr angenehm zu tragen; wasserfest; guter Lautsprecher und gelungenes Mikrofon; gute Akkulaufzeit; flüssige Nutzeroberfläche; ausgezeichnete Benachrichtigungsfunktion sowie sehr gutes Aktivitätstracking.
    Contra: spärliches Zubehör; schlechte Armbandschließe; Armbandbefestigung nicht standardisiert; kompliziertes Setup; im Batteriesparmodus nur mit minimaler Funktionalität; automatisches Schlaftracking funktioniert nicht 24 Stunden lang. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: schlankes Design; toller Bildschirm; flüssige Performance; gelungene Fitness-Modi.
    Contra: schlechte Akkulaufzeit; wenig originelles Design; Wear OS ist weiterhin limitiert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Oppo Watch (41 mm, WiFi)

  • OPPO Watch 41 mm Smartwatch Aluminiumrahmen mit Polycarbonat Rückseite
  • Oppo Watch 41 mm WiFi Smartwatch (4,1 cm/1,6 Zoll, Wear OS by Google)
  • OPPO Watch 41 mm Smartwatch Schwarz
  • OPPO Watch 41 mm Smartwatch (AMOLED Display, GPS, NFC, Bluetooth 4.2, WiFi,
  • OPPO Watch 41 mm Aluminiumgehäuse Schwarz
  • Oppo Watch 41mm OLED Smartwatch Rechteckig 300 mAh
  • OPPO Watch 41 mm Smartwatch (AMOLED Display, GPS, NFC, Bluetooth 4.2, WiFi,
  • OPPO Watch 41 mm Smartwatch (AMOLED Display, GPS, NFC, Bluetooth 4.2, WiFi,
  • Oppo Watch black 41mm WiFi, Farbe:Schwarz
  • OPPO Watch 41 mm Smartwatch Schwarz Fitness-Tracker-Uhr - NEU OVP
  • OPPO Watch 41 mm Smartwatch (AMOLED Display, GPS, NFC, Bluetooth 4.2, WiFi,
  • OPPO Watch 41 mm, Smart­watch, Flour­kau­tschuk/ Schwarz

Kundenmeinungen (223) zu Oppo Watch (41 mm, WiFi)

3,1 Sterne

223 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
49 (22%)
4 Sterne
56 (25%)
3 Sterne
31 (14%)
2 Sterne
47 (21%)
1 Stern
40 (18%)

3,1 Sterne

223 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Oppo Watch (41 mm, WLAN)

Solide All­tags-​Smart­watch in Apple-​Optik zum fai­ren Preis

Stärken
  1. scharfes OLED-Display
  2. GPS und NFC
  3. lange Akkulaufzeit
  4. vollwertiges Wear-OS-Betriebssystem
Schwächen
  1. mangels Mikrofon und Lautsprecher ohne Sprachassistenz
  2. bislang noch keine LTE-Variante erhältlich

Die Oppo Watch kommt ganz im Design der altbekannten Apple Watch und möchte als vollwertige Wear-OS-Uhr der Oberklasse Konkurrenz machen. Mit einem scharfen OLED-Display ist eine gute Ablesbarkeit in der Sonne möglich. Dank eines 300-mAh-Akkus haben Sie genug Reserven für mehrere Tage ohne Steckdose. Laut Hersteller soll die Uhr bis zu 14 Tage durchhalten – erfahrungsgemäß ist ein solcher Wert aber unter normalen Bedinungen und aktiven Sensoren kaum zu erreichen. Die Oppo-Smartwatch kommt mit allen gängigen Sensoren, darunter auch einem optischen Pulsmesser. Schlafanalyse, Kalorienverbrauch und detaillierte Fitnessdaten sind damit kein Problem. Dadurch, dass Oppo auf das offene Wear-OS-System setzt, können Sie die Uhr sowohl mit einem Android-Smartphone als auch mit einem iPhone nutzen. Schön: Sowohl GPS als auch NFC sind verbaut. Damit können Sie Laufstrecken auch ohne gekoppeltes Smartphone aufzeichnen lassen und via Google Pay kontaktlose Zahlungen durchführen. Für rund 250 Euro ist das ein hervorragendes Paket, das Oppo geschnürt hat. Einzig ein Mikrofon samt Lautsprecher werden vermisst. So entfallen  eine mögliche Sprachsteuerung oder das Telefonieren direkt über die Smartwatch.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Oppo Watch (41 mm, WiFi)

Abmessungen & Gewicht
Gewicht 29,7 g
Austauschbares Armband vorhanden
Gehäuse
Länge 41 mm
Breite 36 mm
Bautiefe 13 mm
Material & Verarbeitung
Wasserdicht vorhanden
Gehäusematerial
Aluminium vorhanden
Edelstahl fehlt
Kunststoff vorhanden
Keramik fehlt
Titan fehlt
Bedienung
Touchscreen vorhanden
Drehlünette fehlt
Krone fehlt
Tasten vorhanden
Sport & Gesundheit
Thermometer fehlt
Bewegungssensor / Lagesensor vorhanden
Pulsmesser vorhanden
Höhenmesser vorhanden
Schrittzählung vorhanden
Elektrokardiografie (EKG) fehlt
Verbindungen
Kompatibilität
Kompatibel zu Android vorhanden
Kompatibel zu iPhones vorhanden
Betriebssystem Wear OS
Schnittstellen
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden
WLAN vorhanden
NFC vorhanden
Mobilfunk
LTE fehlt
SIM-Kartensteckplatz fehlt
Fest integrierte SIM-Karte fehlt
Akku
Kapazität 300 mAh
Laden per Magnetkontakt vorhanden
Display
Displaygröße 1,6"
Displayauflösung (px) 320 x 360
Pixeldichte 301 ppi
Technische Ausstattung
Prozessor Quad Core
Prozessorleistung 1,2 GHz
Kamera fehlt
Lautsprecher fehlt
Mikrofon fehlt
Speicher
Arbeitsspeicher 1024 MB
Interner Speicher 8 GB
Speicherkartensteckplatz fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Smartes für den Arm

SFT-Magazin - Für jeden Geschmack gibt es heutzutage passende smarte Schmuckstücke. Wir haben fünf Varianten getestet.Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich fünf Smartwatches. Sie erhielten alle die Note „gut“. …weiterlesen

Härtetest

Bergsteiger - Was aktuelle Outdoor-Produkte wirklich können, zeigen sie meist erst beim Praxistest am Berg. Hier berichtet die Redaktion, was sie im Einsatz hatte und wie sie damit zufrieden warTestumfeld:Gegenstand des Testberichts waren sich 4 verschiedene Outdoor-Produkte, darunter ein Trinksystem, eine Sportuhr, ein Tourenschuh und eine Jacke. Die Modelle blieben ohne Endnote. Urteilskriterium war u.a. Preis-Leistung. …weiterlesen

Smartes aus der Uhrzeit

SFT-Magazin - Wearables: Bei Smartwatches lautet die Gretchenfrage: rund oder eckig? Was die Uhren so alles können, verrät unser Test.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich vier Smartwatches, die 3 x mit der Note „gut“ und 1 x mit „befriedigend“ bewertet wurden. …weiterlesen

Watch von Huawei

connect - Jetzt also doch noch: Huawei bringt seine bereits im Februar dieses Jahres vorgestellte Smartwatch, die genau wie ihr Apple-Pendant schlicht "Watch" heißt, endlich nach Deutschland. Seit dem 23. September kann man die Smartwatch kaufen, die Preise variieren zwischen 399 Euro für das Einstiegsmodell mit Edelstahlkorpus und Lederarmband und 799 Euro für die "Elite"-Version mit einem goldenen Edelstahlgehäuse und -armband. …weiterlesen

Apple Watch, ausprobiert

iPhone&iPad - Die zweite Überraschung ist Siri. Auch als überzeugter Gegner von Spracheingabe fängt man mit der Apple Watch schnell an, es zu nutzen. Siri ist am Handgelenk ständig verfügbar und funktioniert gerade für einfache Dinge, wie man sie von einer Smartwatch erwartet, perfekt. Als eines der Hauptargumente für die Apple Watch, aber auch dafür, dass sie eigentlich über flüssig ist, wird gern aufgeführt, dass sie (nur) dazu dient, das iPhone nicht mehr aus der Tasche holen zu müssen. …weiterlesen

Der erste unabhängige Apple Watch-Test

Audio Video Foto Bild - Die Apple Watch - ist sie nun die beste Smartwatch der Welt? Oder nur ein teures Spielzeug am Handgelenk? AUDIO VIDEO FOTO BILD hat die Apple Watch in der Sport-Variante gekauft und getestet. Die teilweise überraschenden Ergebnisse lesen Sie hier. Die Apple Watch Sport ist angenehm zu tragen, leicht und behindert nicht. Sie ist kleiner als andere Smartwatches, selbst in der getesteten großen 42-Millimeter-Variante. Die kleinere 38-Millimeter-Version ist noch dezenter. …weiterlesen

Der Trick mit dem Knick

E-MEDIA - Es ist schon irgendwie vertrackt mit diesen Smartwatches. Baut man sie zu klein, sagen alle, da kann man ja nichts darauf erkennen, baut man sie zu groß, dann finden die Leute die Teile klobig. Mit der neuen Gear S versucht Samsung beide Gruppen zufriedenzustellen. Die Uhr mit dem 2 Zoll-Schirm ist zwar überaus üppig, schmiegt sich aber dank seines gewölbten Screens angenehm ans Handgelenk. MIT SIM-KARTE. …weiterlesen