One Gaming PC i7-4790K (4GHz, 8GB RAM, 1TB HDD + 128GB SSD, 4GB GeForce GTX 970) Test

(Spiele-PC)
  • Sehr gut (1,0)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Bauart: Desktop-PC
  • Verwendungszweck: Gaming
  • Systemkomponenten: SSD, Nvidia-Grafik, Intel-CPU
  • Prozessormodell: Intel Core i7-4790K
  • Grafikchipsatz: Nvidia GeForce GTX 970
Mehr Daten zum Produkt

Test zu One Gaming PC i7-4790K (4GHz, 8GB RAM, 1TB HDD + 128GB SSD, 4GB GeForce GTX 970)

  • Ausgabe: 1/2015
    Erschienen: 01/2015
    Seiten: 2
    Mehr Details

    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    „Plus: High-End-Komponenten; Preis/Leistung top; Vielfältige Konfigurationen möglich.
    Mittel: Hörbares Betriebsgeräusch bei Volllast.
    Minus: -.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu One Gaming PC i7-4790K (4GHz, 8GB RAM, 1TB HDD + 128GB SSD, 4GB GeForce GTX 970)

Geräteklasse
Bauart Desktop-PC
Verwendungszweck Gaming
Hardware & Betriebssystem
System PC
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
  • SSD
Speicher
Arbeitsspeicher 8192 MB
Festplattenkapazität 1128 GB
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i7-4790K
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 4 GHz
Grafikchipsatz Nvidia GeForce GTX 970
Optische Laufwerke DVD-Brenner

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Kraftprotz E-MEDIA 1/2015 - one hat hier eine große Auswahl an Zusammenstellungen im Angebot. Die erste Entscheidung fällt zugunsten eines topaktuellen und flotten Prozessors. Intels Core i7-4790K gehört derzeit zu den absoluten Spitzenmodellen und kostet im Einzelkauf bereits 350 Euro. Da es ein High-End-System werden soll, ist die CPU, die mit 4 Gigahertz getaktet ist, die richtige Wahl. Bei der Grafikkarte handelt es sich um eine Nvidia GTX 970 von MSI mit 4 Gigabyte V-RAM. …weiterlesen


Was tun, wenn der Mac spinnt? MAC LIFE 3/2013 - Dazu navigieren Sie im Finder in das Verzeichnis "Benutzer/ Benutzername/Library/Mail/V2/MailData". Verschieben Sie die Datei mit dem Namen "Envelope Index" auf den Desktop. Starten Sie Mail neu. Das Programm generiert den Nachrichten-Index selbsttätig neu. Wenn das Programm anschließend zufriedenstellend funktioniert, können Sie die auf dem Desktop gesicherte Index-Datei löschen. 6 Passwort zurücksetzen Wenn Sie das Passwort für die Benutzeranmeldung vergessen haben, ist Handeln angesagt. …weiterlesen