• Gut 2,1
  • 7 Tests
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 12 MP
Mehr Daten zum Produkt

Olympus µ[mju:]-5000 im Test der Fachmagazine

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 9/2010
    • Erschienen: 07/2010
    • Produkt: Platz 12 von 20

    „gut“ (2,27)

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Produkt: Platz 21 von 26
    • Seiten: 10

    „befriedigend“ (2,8)

    Bildqualität (30%): „befriedigend“ (2,9);
    Videosequenzen (3%): „befriedigend“ (3,4);
    Blitz (8%): „gut“ (2,4);
    Sucher und Monitor (12%): „befriedigend“ (2,7);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,7);
    Betriebsdauer (10%): „gut“ (2,4);
    Vielseitigkeit (12%): „befriedigend“ (3,4).  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • Produkt: Platz 17 von 24

    „sehr gut“ (70%)

    „Die µ 5000 bietet weniger Zoom als die µ 7000, dafür aber eine bessere Bildqualität. Auch hier gibt es einen Beauty-Shot- und einen Smile-Shot-Modus, bei dem die Kamera erst auslöst, wenn das Modell lächelt. Besonders schnell ist der Autofokus.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • Produkt: Platz 6 von 8
    • Seiten: 8

    „befriedigend“ (2,95)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Stärken: großer Zoombereich; heller Bildschirm.
    Schwächen: Zoomtasten schlecht bedienbar; kein optischer Bildstabilisator.“  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • Produkt: Platz 9 von 12

    „befriedigend“ (2,65)

    Preis/Leistung: „gut“

    Bildqualität (25%): „gut“;
    Autofokus (25%): „befriedigend“;
    Ausstattung (25%): „befriedigend“;
    Geschwindigkeit (15%): „befriedigend“;
    Bedienung (10%): „gut“.  Mehr Details

    • CNET.de

    • Erschienen: 03/2009

    „exzellent“ (8,6 von 10 Punkten)

    „Eine tolle Ausstattung und ein günstiger Preis machen die Olympus µ-5000 zu einer guten Kompaktkamera. Trotz ungewöhnlicher Tasten fällt die Bedienung sehr einsteigerfreundlich aus.“  Mehr Details

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 03/2009

    80 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „Dank ihrer ordentlichen Bildqualität, der unkomplizierten Bedienung und einem angemessenen Preis können wir die Olympus Mju 5000 für Einsteiger durchaus empfehlen. Vor allem ihre Automatikmodi und die Bildverbesserungen à la Rote-Augen-Retusche und Belichtungsausgleich kommen Fotoneulingen entgegen.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Olympus Tough TG-6 rot Outdoor-Kamera

    Die Tough Kameras wurden für Adrenalinjunkies entwickelt, die schnelle Actionszenen unter extremen Bedingungen aufnehmen ,...

  • Canon PowerShot G5X Mark II 3070C002

    Die perfekte Mischung aus Leistung und Mobilität: Canon PowerShot G5 X Mark IIDiese moderne Kompaktkamera bietet einen ,...

Kundenmeinungen (20) zu Olympus µ[mju:]-5000

3,8 Sterne

20 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
13 (65%)
4 Sterne
4 (20%)
3 Sterne
2 (10%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (5%)

4,0 Sterne

19 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Probleme mit Olympus µ-5000

    von Andreas S.
    • Vorteile: einfache Bedienung, Autofokus, 12x optischer Zoom
    • Nachteile: Bilder unscharf, Bilder unterbelichtet, Bildqualität nimmt bei bestimmten Einflüssen stark ab, Bildqualität im Automatikmodus
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Bin seit ca. 2 Monaten Besitzer einer Olympus µ-5000.

    Dies ist meiner 3. Digi Kamera (vorher Casio und Sony Cyper-Shot).

    Wenn ich so die anderen Bewertungen lese, habe ich scheinbar ein "Montagsgerät" gekauft.

    1. Die Bildqualität ist miserabel - bei unterschiedlichsten Einstellungen immer wieder unscharfe Bilder.

    2. Die Kamera nimmt die Setup Einstellungen nicht an. Wenn ich z.B. die Sprache verändert, die Kamera aus- und anschaltet, ist wieder alles in Englisch

    3. Habe diesbezüglich auch schon mit dem Support meine Erfahrungen gesammelt - eine Frau.
    Nach etlichen eMails noch immer keine Lösung der Probleme in Sicht.

    Werde die Kamera wieder zurück schicken!

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

µ[mju:]-5000

Hohe Auflösung und 5fach Zoom

Die Olympus µ-5000 löst in 12 Megapixel auf und besitzt einen CCD-Sensor, der 1/2,33 Zoll misst. Diese Sensorgröße ist bei der hohen Auflösung eher klein zu nennen: Viele Pixel drängen sich auf der Fläche und rufen verstärktes Bildrauschen hervor. Die µ-5000 besitzt einen 5fachen optischen Zoom, der die Brennweiten von 36 bis 180 Millimeter umfasst. Ihr Monitor ist 2,7 Zoll in der Diagonale groß und lässt sich in der Helligkeit verstellen. Außerdem ist er mit 230.000 Bildpunkten gut aufgelöst. Die Tasten der µ-5000 sind beleuchtet und ermöglichen somit auch bei Dunkelheit eine problemlose Bedienung.

Klein und blau

Klein und blau

Keine manuellen Einstellmöglichkeiten

Die Olympus µ-5000 ist eine typische Automatikkamera, die kaum manuelle Einstellmöglichkeiten bietet (außer ISO-Einstellung). Sie verfügt über Programme, mit deren Hilfe die Belichtung durch die Kamera vorgenommen wird. Außerdem ist die Kompakte mit Gesichtserkennung ausgestattet, die für scharfe und gut belichtete Portrait- und Gruppenaufnahmen sorgen soll. Bis zu 16 Personen kann die Gesichtserkennung erfassen. Wer die Funktion ''Perfect Fix'' benutzt, kann zusätzlich die Belichtung optimieren oder rote Augen aus den Portraits entfernen. Sehr gut ist, dass Olympus die µ-5000 auch mit einem mechanischem Bildstabilisator ausgestattet ist: Er gleicht eine unruhige Kamerahaltung aus. Videos werden in VGA-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen. Auch Makroaufnahmen können mit der Olympus µ-5000 aufgenommen werden. Dazu muss die Kamera mindestens drei Zentimeter vom Motiv entfernt sein.

Die Olympus µ-5000 ist mit einem Preis von etwa 250 Euro nicht eben billig. Für diesen Preis kann sich ein Fotograf eigentlich auch eine Kamera mit einem größeren Bildsensor leisten. Wer auf manuelle Einstellungen verzichten kann, der wird jedoch in der µ-5000 eine gut ausgestattete Kamera finden.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Olympus µ[mju:]-5000

Typ Kompaktkamera
Abmessungen (B x T x H) 96,4 x 24 x 56,5 mm
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features
  • Nachtmodus
  • Rauschunterdrückung
  • PictBridge
Interner Speicher 36 MB
Sensor
Auflösung 12 MP
Sensorformat 1/2,33"
ISO-Empfindlichkeit 64, 100, 200, 400, 800, 1600
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 36mm-180mm
Optischer Zoom 5x
Digitaler Zoom 25x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 2.7"
Sucher-Typ Ohne
Filter & Modi
Panorama-Modus vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten xD-Picture Card
Bildformate
  • JPEG
  • EXIF
  • DPOF
  • DCF
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 125 g

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sony Cybershot DSC-W210Sony Cybershot DSC-W220Olympus µ[mju:]-7000Olympus µ[mju:]-9000Sony CyberShot DSC-S950Casio Exilim EX-FS10Casio Exilim EX-FC100Casio Exilim EX-Z1Casio Exilim EX-Z400Casio Exilim EX-Z270