Gut (2,1)
3 Tests
Gut (1,9)
100 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Tech­no­lo­gie: Digi­tal
Fea­tu­res: Por­ta­bel, Inte­grier­tes Mikro­fon, Metro­nom
Auf­nah­me­spu­ren: 1
Mehr Daten zum Produkt

Olympus LS-12 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (66 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 5

    „Der kleine LS-12 steht etwas im Schatten des bassstärkeren LS-14, hat aber sonst ähnliche Qualitäten, die in der Summe einen mehr als ordentlichen Einsteiger-Recorder mit einfacher Bedienung ergeben.“

  • „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 2

    „Dokumentaristen, die vorrangig Interviews oder Sprachaufzeichnungen zu bewerkstelligen haben, kommen auch mit dem LS-12 zurecht. Ihm fehlt es nur bei Musikmitschnitten im Bassfundament – sonst ist auch er ein Top-Recorder zum günstigen Preis.“

Kundenmeinungen (100) zu Olympus LS-12

4,1 Sterne

100 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
61 (61%)
4 Sterne
11 (11%)
3 Sterne
12 (12%)
2 Sterne
9 (9%)
1 Stern
7 (7%)

Zusammenfassung

Der Olympus LS-12 kann beim Onlinehändler Amazon durchweg positive Bewertungen einheimsen. Für das Aufnahmegerät gibt es von den Käufern meist vier oder fünf von fünf Sternen. Das größte Lob gibt es für die Tonqualität der Aufnahmen. Die Anwender sprechen von einem klaren Klang, ohne Rauschen, mit präzisen Höhen und sattem Bass. Negatives gibt es bislang kaum zu berichten.

Lediglich einen Windschutz gegen störende Außengeräusche und ein Etui zum Aufbewahren wünscht sich so mancher. Das Mikrofon könnte anscheinend etwas lauter sein, sowohl bei der Aufnahmen als auch bei der Wiedergabe. Ansonsten wird der Recorder als solide gebaut und optisch ansprechend beschrieben. Dazu ist er leicht und kompakt. Der Olympus verfügt den Nutzern zufolge über eine logische Menüführung und ist intuitiv bedienbar.

4,1 Sterne

100 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Olympus LS-12

Technologie Digital
Features
  • Portabel
  • Metronom
  • Integriertes Mikrofon
Abmessungen (mm) 52,5 x 23,5 x 138,7 mm
Aufnahmespuren 1
Eingänge
  • Klinke Line In (3,5 mm)
  • Klinke Mikrofon (3,5 mm)
  • Remote
Ausgänge Klinke Kopfhörer (3,5 mm)
Enthaltene Effekte Limiter
Gewicht 0,17 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: V409131TE000

Weiterführende Informationen zum Thema Olympus LS12 können Sie direkt beim Hersteller unter olympus.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Einer gegen alle

VIDEOAKTIV 1/2014 - Aufgenommen wird beim H6 auf SD-/SDHC- oder SDXC-Speicherkarten. Ausschließlich SD-/ SDHC nutzen die drei Konkurrenten; der Olympus LS-100 hat zusätzlich noch vier Gigabyte an Festspeicher eingebaut. Wie oft haben wir den Herstellern schon nahegelegt, für ihre zum harten Außeneinsatz gedachten Mobilrecorder statt schickem Hochglanz-Metallic-Finish doch lieber ein gummiertes, unempfindliches Gehäuse zu bauen. Zoom hat uns erhört. …weiterlesen

Das dritte Ohr

VIDEOAKTIV 4/2013 (Juni/Juli) - Bei Letzerem werden die Tonaufzeichnungen automatisch ausgesteuert, während bei Smart der Recorder die ankommenden Signale "vorhört" und danach den Pegel bestimmt. Da LS-12 wie LS-14 mehrere Empfindlichkeitsstufen für die Mikrofone bieten, ist das für Einsteiger hilfreich. Den besten Klang erzielten wir im manuellen Modus (dazu mehr im folgenden Abschnitt). Man muss nur verinnerlichen, dass der manuelle Pegel nicht per Plus/Minus einzustellen ist, sondern über die Scan/Skip-Tasten. …weiterlesen