• ohne Endnote
  • 0 Tests
109 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 10,1"
Arbeitsspei­cher: 1 GB
Betriebs­sys­tem: Android
Akku­ka­pa­zi­tät: 7500 mAh
Gewicht: 635 g
Erhält­lich mit LTE: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Rapid 10 LTE 16GB

Odys Rapid 10 LTE (X610116)

Für wen eignet sich das Produkt?

Nomen est omen sagt sich wohl der Elektronikhersteller Axdia und integriert die beste Eigenschaft seines Tablets Odys Rapid 10 LTE 16GB in den Produktnamen. Mit LTE-Fähigkeit soll das Gerät das schnelle Mobilfunknetz erobern und den benachbarten Smartphones über den Zaun schauen. Die angestrebte Funktion der Telekommunikation folgt bei einer Bildschirmdiagonale von 10,1 Zoll und einem Gewicht von 635 Gramm allerdings eigenen ergonomischen Regeln. Anwender, die mit ihrem Tablet telefonieren möchten, werden wohl zum Headset greifen oder frei sprechen müssen – beide Varianten scheinen unterwegs nur bedingt praktikabel und mit der Mobilität ist bei nur sechs Stunden Akkuleistung ohnehin so eine Sache.

Stärken und Schwächen

Die Programmausführung übernimmt der im ersten Halbjahr 2015 eingeführte Chipsatz MediaTek MT8735. Vier Hauptprozessorkerne des Typs Cortex-A53, deren Leistung in der Mittelklasse angesiedelt ist, arbeiten mit Taktraten von bis zu 1,3 GHz und überzeugen eher durch Sparsamkeit als durch hohe Performanz. Zur Rechnerplattform gehört die Grafikeinheit ARM Mali-T720 MP2, die in der Einsteigerklasse zu Hause ist; Rückhalt für die Ausführung der Aufgaben gibt es von einem Mindestumfang von 1 Gigabyte Arbeitsspeicher. Sparsamkeit bleibt oberste Prämisse bei der Ausstattung mit 16 Gigabyte Hauptspeicher, mit nicht ganz schneller WLAN-Konnektivität und mit der Displayschärfe im niedrigen HD-Bereich

Preis-Leistungs-Verhältnis

Für den Betrag von knapp 160 Euro bei einer Bestellung auf Amazon gibt es immerhin ein in IPS-Technologie gefertigtes Display, das eine gute Blickwinkelstabilität erwarten lässt. Ansonsten bleibt es bei einem Ticket für die Holzklasse der mobilen multimedialen Kommunikation. Die Investition ist ehrlich, denn sie weckt keine Erwartungen, die das Gerät nicht halten könnte. Anwender, die ausprobieren möchten, ob und welche Vorteile die schnelle LTE-Internetverbindung und die Telefonfunktion in der alltäglichen Nutzung ihres Tablets haben, bekommen das passende Modell zum Probieren.

Kundenmeinungen (109) zu Odys Rapid 10 LTE 16GB

3,5 Sterne

109 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
43 (39%)
4 Sterne
14 (13%)
3 Sterne
21 (19%)
2 Sterne
17 (16%)
1 Stern
13 (12%)

3,5 Sterne

109 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Odys Rapid 10 LTE 16GB

Display
Displaygröße 10,1"
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Prozessorleistung 1,3 GHz
Prozessortyp Mediatek MT8372
Akku
Akkukapazität 7500 mAh
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 635 g
Verbindungen
Erhältlich mit LTE vorhanden
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

So teuer wie das teuerste iPad

Ob sich der taiwanische Smartphone-Experte HTC da nicht mal verrechnet hat? Medienberichten zufolge soll das kommende HTC Tablet zum Marktstart Anfang 2011 umgerechnet 789,75 US-Dollar kosten. Das ist so viel wie für das iPad in der größten Version mit UMTS und 64 Gigabyte Speicherplatz, das von vielen Kritikern als völlig überteuert angesehen wird. Ob es also so geschickt ist, ein eigenes Tablet in dieser Preisklasse auf den Markt zu bringen – ohne die Macht eines Markennamens wie Apple dahinter?