Quadro FX580 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 2 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
2 Meinungen

Nvidia Quadro FX580 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Egal ob es sich um MAYA, 3D Studio Max oder Solid Works handelt, die FX580 rendert die Objekte flüssig. Normale High-End-Grafikkarten bekommen so etwas höchstens im unübersichtlichen Wireframe-Modus hin. ...“

Kundenmeinungen (2) zu Nvidia Quadro FX580

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (100%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema Nvidia Quadro FX580 können Sie direkt beim Hersteller unter nvidia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Grafikkarte

PCgo 6/2010 - Trotz des Tunings durch den Hersteller bleibt die Karte auch bei Volllast ruhig. Die Leistung dürfte PC-Spielern zusagen, allerdings ist der Preis der Karte zu hoch angesetzt. Für das gleiche Geld ist teilweise schon eine Radeon HD 5850 zu bekommen, die noch einmal einen spürbaren Leistungssprung verspricht. Zudem hat HIS am Zubehör gespart und packt keine Vollversionen zur Karte hinzu. …weiterlesen

Framejäger

PC Magazin 1/2010 - Welche Grafikkarte man nehmen und wie viel man dafür ausgeben sollte, hängt davon ab, wie oft man spielt und davon, wie wichtig einem ein hoher Detailgrad ist. Für Gelegenheitsspieler, also solche, die nicht täglich spielen, ist eine Nvidia GTS250 oder eine Radeon HD5770 optimal geeignet. Man kann zwar nicht in den höchsten Auflösungen spielen oder mit FSAA, aber dafür stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. …weiterlesen

Bild, schön!

Computer Bild Spiele 8/2009 - Aktuelle Spiele ruckeln oder zeigen nur wenige Details? Eine neue Grafikkarte macht die Bilderwelt schön!Computer Bild Spiele zeigt in Ausgabe 8/2009, wie man Alte Grafikkartentreiber aus dem System entfernen und eine neue Grafikkarte in das System integrieren kann. …weiterlesen