Quadro FX580 Produktbild
ohne Note
1 Test
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Nvidia Quadro FX580 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Egal ob es sich um MAYA, 3D Studio Max oder Solid Works handelt, die FX580 rendert die Objekte flüssig. Normale High-End-Grafikkarten bekommen so etwas höchstens im unübersichtlichen Wireframe-Modus hin. ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Nvidia Quadro FX580

Kundenmeinungen (3) zu Nvidia Quadro FX580

5,0 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (100%)
4 Sterne
3 (100%)
3 Sterne
3 (100%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Weitere Tests und Produktwissen

DirectX 11 für alle

PC-WELT - Der neue Grafikstandard beschleunigt nicht nur Spiele – auch Sounds, Videos und 3D-Grafiken profitieren von Microsofts neuer Multimedia-Schnittstelle. Wir zeigen Ihnen, wie Sie DirectX 11 unter Windows nutzen – auch mit älteren Grafikkarten!In diesem Artikel aus Ausgabe 2/2010 der PC-Welt wird über die DirectX 11 Schnittstelle berichtet und wie man sie mit aktueller Hardware nutzen kann. …weiterlesen

45 Grafikkarten im Test

PC Games Hardware - Die mit Abstand beste Vorstellung liefert nach wie vor die Liquid-Cooled-Edition (LCE), sie ist die schnellste und leiseste Vega-Grafikkarte und somit eine starke Alternative zu den GTX-1080-Chips. Beachten Sie jedoch die hohe Leistungsaufnahme! Die Radeon RX Vega 64 Red Devil, welche wir auf den vorherigen Seiten abgelichtet haben, feiert in diesem Test ihr Debüt. Powercolor hat sich beim Kühlerdesign zweifellos Mühe gegeben, alle Hitzequellen werden vom Radiator kontaktiert. …weiterlesen