GeForce RTX 3080 Ti Founders Edition Produktbild
Gut (1,6)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 12 GB
Spei­cher­typ: GDDR6X
Boost-​Takt: 1670 MHz
Max. Strom­ver­brauch / TDP: 350 W
Bau­form: 2 Slots
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Nvidia GeForce RTX 3080 Ti Founders Edition im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: starke UHD-Performance; Raytracing-Support.
    Contra: hoher Stromverbrauch; laute Lüftergeräusche; schwaches Preis-Leistungs-Verhältnis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Note:1,69

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    Platz 3 von 3

    „Plus: 10 % schneller als 3080; 12 GiB.
    Minus: Hoher Verbrauch; relativ laut.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Der Kühler der Founders Edition kommt mit der um 30 W höheren Abwärme besser zurecht, als wir dies zunächst befürchtet haben. Sowohl die Temperaturen als auch die Lautstärke sind in Ordnung. ... Die Verarbeitungsqualität ist hervorragend und dem 12-Pin-Anschluss können wir inzwischen einiges abgewinnen. Zwingend notwendig ist er aber natürlich weiterhin nicht. Das, was NVIDIA schon bei der GeForce RTX 3080 gut machte, wird hier einfach wiederholt. ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    87 von 100 Punkten

    Pro: deutlich schneller als die RTX 3080; exzellente Raytracing-Leistung.
    Contra: deutlich teurer als die 3080; die Lüfter können laut sein und oft laufen; Verfügbarkeit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Nvidia GeForce RTX 3080 Ti Founders Edition

Einschätzung unserer Autoren

GeForce RTX 3080 Ti Founders Edition

Die könnte auch RTX 3085 hei­ßen

Stärken
  1. Leistung fast auf RTX-3090-Niveau
  2. 12 GB Grafikspeicher
  3. starke Raytracing-Performance
Schwächen
  1. sehr teuer und geringe Verfügbarkeit
  2. laut und hoher Stromverbrauch

Mit der GeForce RTX 3080 Ti bringt Nvidia eine Karte, die sich zwischen dem sündhaft teuren Topmodell RTX 3090 und der bei Gaming-Enthusiasten beliebten GeForce RTX 3080 positioniert. Genau wie die beiden Schwestermodelle basiert sie auf dem GA102-Chipsatz. Gegenüber der RTX 3080 hat die Ti-Version klare Vorteile bei der Anzahl der Shader-Multiprozessoren und kann auf die volle 384-Bit-Speicherbandbreite zurückgreifen. Hinzu kommen 12 GB Grafikspeicher. Damit rückt sie sehr nahe an das derzeitige Topmodell RTX 3090 heran: In aktuellen Games beträgt der Leistungs-Unterschied rund 5 Prozent. Beim Cryptomining ist der Unterschied weitaus größer, da die RTX 3080 Ti mit LHR bestückt wurde und somit bei Mining-Prozessen ihr Leistungspotenzial nicht ausreizen kann. Das ist eine gute Nachricht für performancehungrige Spieler, die dadurch bessere Chancen haben, eine Karte am umkämpften Markt zu ergattern. Das hohe Leistungsniveau bringt aber Makel mit sich: Eine Leistungsaufnahme von 350 Watt, die sich mit einer standardmäßigen Doppellüfter-Kühlung nicht ohne entsprechende Geräuschentwicklung kühlen lassen. Die Founders Edition mit ihrer Vapour-Chamber-Kühlung ist unter Last deutlich hörbar, hält sich aber auch bei intensiver Nutzung meist an ihr Powerlimit. Bei den anderen Herstellerkarten sind Ausflüge über die 350-Watt-Marke eher die Regel als die Ausnahme.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Grafikkarten

Datenblatt zu Nvidia GeForce RTX 3080 Ti Founders Edition

Klassifizierung
Serie Nvidia Nvidia RTX 3080 Ti
Typ PCI-Express 4.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 12 GB
Speicheranbindung 384 Bit
Speichertyp GDDR6X
Chipsatz
Basistakt 1370 MHz
Boost-Takt 1670 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 750 W
Max. Stromverbrauch / TDP 350 W
Stromanschluss 2x 8-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 1x HDMI 2.1, 3x DisplayPort 1.4a
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 285 x 112 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 900-1G133-2518-000

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .