Nubert nuJubilee 35 im Test

(Lautsprecher)
nuJubilee 35 Produktbild
  • Sehr gut 1,2
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Regal­laut­spre­cher
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Nubert nuJubilee 35

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • Seiten: 2

    1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Preistipp“

    „Mit der nuJubilee 35 hat sich Nubert wieder mal selbst übertroffen. Als Jubiläums-Sondermodell verblüfft sie mit exzellenter Basswiedergabe und blitzsauberen Klangfarben, dazu kommt bei der 35er richtig Spaß beim Musikhören auf. Außerdem ist die neben klassischem Schwarz auch in vielen peppigen Farbvarianten erhältlich ...“  Mehr Details

zu Nubert nuJubilee 35

  • Nubert nuBox A-125 Regallautsprecher| Lautsprecher für Musikgenuss| Heimkino &

    AUFBAU: Die 2 Wege Lautsprecher bieten je einen Hochtöner und einen Tiefmitteltöner. Das Set besteht aus einem ,...

Einschätzung unserer Autoren

nuJubilee 35

Jubiläumsbox in sechs Farbvarianten

nujubileeZum 35. Firmenbestehen bringt Nubert eine Jubiläumsbox in den Handel. Die nuJubilee 35 besitzt die gleiche massive Schallwand, die auch in der nuVero-Serie zum Einsatz kommt und wird mit sechs farbigen Abdeckgittern angeboten.

Die Abdeckgitter gibt es in den Farbtönen Mattschwarz, Azurblau, Limettengrün, Bordeauxrot, Alusilber und Nubertgelb. Ohne Abdeckgitter präsentiert sich die Jubiläumsbox in einer mattschwarzen Lackierung. Das stabile MDF-Gehäuse beherbergt einen Tief-Mitteltöner mit strömungsoptimiertem Gusskorb und Polypropylen-Membran sowie einen Hochtöner mit asymetrisch angordneter Gewebekalotte. Zusammen mit der gewölbten Schallwand soll die asymetrische Anordnung der beiden Chassis dafür sorgen, dass keine klangschädlichen Kantendispersionen entstehen. In der aus 25 Bauteilen bestehenden Frequenzweiche verrichten langzeitstabile Folienkondensatoren ihren Dienst, für einen sauberen und impulstreuen Klang sorgen obendrein mehrere Entzerrungskreise. Damit Frequenzweiche und Chassis keinen Schaden nehmen, werden sie bei drohender Überlastung durch eine Schutzschaltung automatisch vom Verstärkerstrom getrennt. Die Nennbelastbarkeit der Box liegt bei 150 Watt, die Impedanz bei vier Ohm. Anschluss zur Endstufe findet die 34 Zentimeter hohe und 9,5 Kilogramm schwer nuJubilee über vergoldete Metall-Schraubklemmen, die sich für Boxenkabel mit einem Querschnitt von mehr als 6 mm² eignen. Man hat außerdem die Möglichkeit, den Hoch- und Tiefmitteltonkanal getrennt am Verstärker anzuschließen (Bi-Wiring) und den Klang des Hochtonbereichs mit einem Schalter zu verändern (brillant, linear, sanft). Mit einem optionalen Tuning-Modul (ATM-35) lässt sich das Klangbild weiter modifizieren.

Zwar konnte man die unlängst vorgestellte nuJubilee 35 noch nicht testen, dennoch: Zum 35. Firmenjubiläum wird sich das Traditionsunternehmen sicher nicht lumpen lassen. Die Box ist für einen Stückpreis von 235 Euro ausschließlich im Nubert-Direktvertrieb erhältlich.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nubert nuJubilee 35

Typ Regallautsprecher
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Gewicht 9,5 kg

Weitere Tests & Produktwissen