• Gut 2,4
  • 1 Test
  • 1 Meinung
Gut (2,4)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Typ: Auf­steck­blitz
Leitzahl: 60
Blitzsteuerung: Auto (TTL)
Mehr Daten zum Produkt

Nissin i600 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,4)

    Preis/Leistung: 3,1

    10 Produkte im Test

    Stärken: gute und beständige Leuchtleistung auch bei Serienblitz; solide Ausstattung inkl. Slave-Funktion.
    Schwächen: sehr träge; unbefriedigende Ladezeit; wenig Ausdauer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Nissin NI-HI600C

  • Nissin Blitz i600 Blitzgerät für Anschluss Canon
  • Nissin Blitzgerät i 600 Fuji
  • Nissin i600 Canon
  • Nissin i600 Canon
  • Nissin i600 Canon
  • Nissin i600 Sony
  • Nissin i600 Sony Multi Interface
  • Nissin i600 Canon (Aufsteckblitz, Canon)
  • Nissin i600 four thirds
  • Nissin i600 Micro Four Thirds

Kundenmeinung (1) zu Nissin i600

1,0 Stern

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

1,0 Stern

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Nissin NI-HI600N

Große Leis­tung in klei­nem Gehäuse

Stärken

  1. kompakte Bauweise
  2. recht hohe Leistung
  3. übersichtliche Bedienelemente

Schwächen

  1. kein Display

Hohe Leistung trotz kompakter Maße - der Nissin i600 richtet sich an Nutzer spiegelloser Systemkameras, auf deren kleineren Formfaktor das Design abgestimmt ist. Er kommt auf eine Leitzahl von 60 bei ISO 100 und 200-Millimeter-Stellung des Zoom-Reflektors. Damit sollte er für viele, auch anspruchsvollere, Aufgaben gewappnet sein. Die automatische TTL-Steuerung wird für Kameras der Hersteller Nikon, Sony, Canon, Olympus, Panasonic und Fujifilm unterstützt. Sie können ihn als Slave sowohl per Funk- als auch Lichtsteuerung einsetzen. Auf ein Display müssen Sie allerdings verzichten. Bei der Bedienung setzt Nissin auf zwei Einstellräder und die entsprechenden Optionen im Kameramenü.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nissin i600

Typ Aufsteckblitz
Verfügbar für
  • Canon
  • Fuji
  • Nikon
  • Olympus
  • Panasonic
  • Sony
Leitzahl 60
Blitzsteuerung Auto (TTL)
Energieversorgung 4x Mignon (AA)
Features
  • Slave-Funktion
  • Stroboskop
  • HSS / Kurzzeitsynchronisation
Schwenkreflektor vorhanden
Gewicht 300 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: NI-HI600C, NI-HI600N, NI-HI600S

Weiterführende Informationen zum Thema Nissin NI-HI600S können Sie direkt beim Hersteller unter nissin-japan.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Günstig abgeblitzt

TAUCHEN 1/2014 - Wenn das Objekt noch näher am UW-Gehäuse sitzt, muss man ein externes Blitzgerät verwenden. Gleiches gilt für Motive, die jenseits von 50 Zentimeter ab Frontglas postiert sind. KLEIN, LEISTUNGSSTARK UND SEHR ZUVERLÄSSIG Diese Sea & Sea-Blitze "YS-01" und "YS-02" sind wie geschaffen für Kompaktfotografen: Klein, leicht, leistungsstark, zuverlässig und preiswert. Die Unterschiede zwischen den beiden Blitzmodellen betreffen lediglich die elektronische Ausstattung. …weiterlesen

Frisch vom Markt

FOTOTEST Nr. 6 (November/Dezember 2013) - Je nachdem, ob die Kamera, mit der der Blitz synchron auslösen soll, mit oder ohne Vorblitz arbeitet. Zum Testen kann der EX-F20 mit einer Taste oben auf dem Gerät ausgelöst werden. Zum vollständigen Aufladen braucht er mit über 13 Sekunden ziemlich lange. SAMSUNG ED-SEF220A Konservativ statt innovativ. Der koreanische Hersteller Samsung beschreitet bei der Kameraentwicklung gerne Neuland. Wie kein anderer Konkurrent engagiert Samsung sich etwa bei der Drahtlos-Anbindung von Systemkameras. …weiterlesen

Blitzgescheit

COLOR FOTO 8/2013 - Dabei müssen Sie womöglich die Blitzleistung reduzieren. Eine entscheidende Rolle spielt auch hier die Anordnung der Blitzgeräte. Die einfachste Lösung, Blitzgerät auf der Kamera und draufhalten, ist in den meisten Fällen auch hier die schlechteste. Das frontal auftreffende Licht lässt dreidimensionale Objekte flach und konturlos erscheinen. Reflektierende Oberflächen werfen zudem das Licht direkt ins Objektiv zurück, was hässliche Überstrahlungen zur Folge hat. …weiterlesen

Mehr Licht...

COLOR FOTO 2/2007 - Die meisten Konkurrenten erledigen dies automatisch und geräuschärmer. Auf der anderen Seite hat der Fotograf die Möglichkeit, den „Brennweitenfaktor“ (s. Lexikon) der digitalen Kamera mit einzuberechnen. Der Cullmann-Einsteigerblitz erreicht eine Leitzahl von 22 und leuchtet mit dieser Intensität eine Fläche von 0,72 Quadratmetern aus. Bei einer eingestellten Brennweite von 50 Millimetern reicht die Fläche aus, um einen APS-C-Sensor gleichmäßig auszuleuchten. …weiterlesen

Fotoschule

COLOR FOTO 12/2013 - Man nennt das Aufhellblitz oder englisch "fill in flash" - was noch ein Stück bildhafter ist, denn schließlich soll der Blitz dort Beleuchtungslücken füllen, wo das vorhandene Licht zu wenig oder nicht die gewünschte Wirkung zeigt. Mit entfesselt eingesetzten Blitzgeräten können Sie zudem Akzente setzen, die über die natürliche Lichtsituation hinausgehen. Was Sie an Zubehör benötigen, um Blitzgeräte entfesselt bzw. drahtlos einzusetzen, zeigen wir Ihnen auf dieser Seite. …weiterlesen