Befriedigend (3,4)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: SUV, Kom­pakt­klasse
Front­an­trieb: Ja
Ver­brauch (l/100 km): 5,1 / 5,1
Manu­elle Schal­tung: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Schad­stoff­klasse: Euro 6d-​TEMP-​EVAP-​ISC
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Juke (2019)

  • Juke DIG-T 117 (86 kW) (2019) Juke DIG-T 117 (86 kW) (2019)

Nissan Juke (2019) im Test der Fachmagazine

  • 373 von 650 Punkten

    Platz 3 von 4
    Getestet wurde: Juke DIG-T 117 (86 kW) (2019)

    „Teuer, unkomfortabel und träge, kann der jetzt geräumigere Juke hier nicht begeistern. Vielleicht kann er es mit Schaltgetriebe besser.“

  • 496 von 800 Punkten

    Platz 4 von 5
    Getestet wurde: Juke DIG-T 117 (86 kW) (2019)

    Plus: Bequeme Vordersitze; Fahrsicherheit; Komfort; 3-Jahres-Garantie.
    Minus: langweiliger Antrieb; Platz und Übersicht im Fond; Fahrwerksabstimmung unausgegoren.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Nissan Juke (2019)

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu Nissan Juke (2019)

Typ
  • Kompaktklasse
  • SUV
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
Frontantrieb vorhanden
Modelljahr 2019

Weiterführende Informationen zum Thema Nissan Juke (2019) können Sie direkt beim Hersteller unter nissan.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Knallhart kalkuliert

SUV Magazin - Das haben übrigens alle Konkurrenten gemein. Vorbei scheint die Zeit der knuddeligen Formen in der Kompakt-Klasse. Schmale, rausgezogene Scheinwerfer und eine dazu passend runtergezogene Motorhaube lassen die Autogesichter aggressiver wirken. Unter der Motorhaube sieht es bei unseren 25 000-Euro-Testern aber ganz unterschiedlich aus. Nissan setzt mit dem kleinen 1,2-Liter-Turbo (116 PS) als Einstiegsmodell auf Vernunft. …weiterlesen

Sind Cabrios die besseren Coupés?

auto motor und sport - Sie waren einmal die Extremisten unter den Autofahrern: Leute, die nichts gegen Wasserpfützen im Fußraum hatten und Kofferräume im Sporttaschenformat völlig o. k. fanden. Menschen, die sich ein zittriges, lautes, enges und zugiges Auto anschafften, nur um ab und zu mal ein paar Sonnenstrahlen abzubekommen. Oder aber sie hatten genug Geld für einen pragmatischen Zweitwagen. In den letzten Jahren haben sich Cabrios jedoch deutlich verbessert. …weiterlesen

Prüfnorm Alltag

auto-ILLUSTRIERTE - Da dies aber »nicht immer möglich ist, ist es entscheidend, dass der Fahrer die Batterieladung sinnvoll einsetzen kann. Beide Testkandidaten bieten neben einem rein elektrischen und einem Hybrid-Fahrprogramm auch die Möglichkeit, die Batterie während der Fahrt zu laden. Bei konstanter Autobahnfahrt ist so allerdings mit einem Mehrverbrauch von rund einem Liter pro 100 Kilometern zu rechnen. Das lohnt sich nur, wenn man unbedingt lautlos vorrollen möchte. …weiterlesen