Nime Audiodesign Elite One 1 Test

(Lautsprecher)

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Stand­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Nime Audiodesign Elite One im Test der Fachmagazine

    • FIDELITY

    • Ausgabe: 1/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „... Zur vollen Entfaltung kam die Nime ... erst bei einem Abstand von guten drei Metern ... So platziert, rastet das nahtlose, transparente Klangbild klar fokussiert am Sweetspot ein und verführt zum Träumen. Schließt man die Augen, lösen sich die Klanggewirke völlig von den Lautsprechern, die Schallquellen sind als solche nicht mehr identifizierbar, die Musik scheint aus dem Nichts in den Raum zu schweben. ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nime Audiodesign Elite One

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Frequenzbereich 42 Hz - 20 kHz
Wege 2
Gewicht 45 kg
Widerstand 8 Ohm
Schalldruckpegel 88 dB
Frequenzbereich (Untergrenze) 42 Hz
Abmessungen
Breite 45 cm
Tiefe 80 cm
Höhe 118 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Nime Audiodesign Elite One können Sie direkt beim Hersteller unter nimeaudiodesign.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Dali Kubik Free

audiovision 3/2014 - Der Maximalpegel von 78 Dezibel, ermittelt mit Bassrumpeln, geht für eine schlanke Aktivbox, die üblicherweise nah beim Hörer steht, in Ordnung. Mit einer zweiten Box erhöht sich der Schalldruck auf 84 Dezibel. Wer noch tiefere und lautere Bässe wünscht, kann den Dalis einen Aktivsubwoofer zur Seite stellen. Im Stereo-Betrieb, im Duo mit der Kubik Xtra, offenbart sich die hervorragende Tiefenstaffelung und Ortungsschärfe. …weiterlesen

Nime Audio Elite One

FIDELITY 1/2018 - Die Nime Audio Elite One dürfte stark polarisieren. Für einen Kompaktlautsprecher verbraucht sie eindeutig zu viel Platz, sie ist ganz schön teuer und ziemlich extravagant geformt. "Die wollen mich fressen und nicht für mich spielen!", geht mir durch den Kopf. Als Treiber kommen Diamant- oder Keramikchassis (wie in diesem Fall) von Thiel & Partner zum Einsatz, auch nicht gerade Stangenware vom Grabbeltisch. Dazu nicht ganz unkritisch, was die Weichenschaltung angeht. …weiterlesen