Neumann KH 810

  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Stu­dio-​Sub­woofer
  • Moni­tor-​Tech­nik Aktiv
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Acht XLR-​Ein­gänge

Zum bereits getesteten Nahfeldmonitor KH 120 gesellt sich der KH 810, ein aktiver Subwoofer aus dem Hause Neumann, der den Monitor in „idealer Weise“ ergänzen soll. So hat man der Bassreflexbox, die laut Hersteller mit allen Blu-ray- und HD-Tonformaten zurecht kommt, gleich acht XLR-Eingänge spendiert.

Die acht XLR-Eingänge sorgen für eine flexible Einbindung in moderne Studios. Der mit einer Dauertonleistung von 160 Watt angesteuerte LFE- oder Tieftonkanal unterstützt vier Betriebsarten, was eine größtmögliche Kompatibilität mit allen Formaten verspricht. So lässt sich das LFE Signal auf Subwoofer und linken wie rechten Lautsprecherkanal, auf den Subwoofer bis 80 Hertz, bis 120 Hertz oder ohne Filterung auf Subwoofer und Ausgang routen, falls das Signal extern bearbeitet werden soll. Pluspunkte gibt es für das unabhängig schaltbare Bassmanagement der vorderen und hinteren Monitore. Neumann hat eine Frequenzweiche vierter Ordnung verbaut, die eine Frequenztrennung mit 24 dB/Okt erlaubt. Zudem setzt das Unternehmen auf eine 8-kanalige Lautstärkereglung (einstellbar mit der optionalen Kabelfernbedienung oder via RS232), mit der sich eine zentrale Systemsteuerung realisieren lässt – unabhängig von der Signalquelle. Um den Tieftöner optimal auf die restlichen Monitore abzustimmen, stehen Low-Cut, ein parametrischer Equalizer und eine Phaseneinstellung in 45 Grad-Schritten zur Auswahl. Die verbaute Elektronik lässt sich extern platzieren, was den Aufwand der Verkabelung minimiert und den Subwoofer sogar für die Wandmontage empfiehlt. Neumann bescheinigt dem Newcomer eine untere Grenzfrequenz von 18 Hertz und einen Schalldruckpegel von 106 Dezibel. Das mit einem 265 Millimeter-Chassis bestückte Gehäuse ist magnetisch geschirmt, misst 36 Zentimeter in der Breite, 33 Zentimeter in der Höhe und 64,5 Zentimeter in der Tiefe, hat ein Netto-Innenvolumen von 41,5 Litern und bringt 26 Kilogramm auf die Waage.

Egal ob Musik, Rundfunk oder Post-Production: Der KH 810 empfiehlt sich als optimale Tieftonerweiterung. Bleibt zu hoffen, dass die Fachmagazine das Versprechen des Herstellers bestätigen können. Zum Preis macht Neumann keine Angaben.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

zu Neumann KH810

  • Neumann KH 810, Aktiver Studio Subwoofer 10"",

Datenblatt zu Neumann KH 810

Typ Studio-Subwoofer
Monitor-Technik Aktiv
Bauweise Bassreflex
Leistung (RMS) 160 W
Gewicht 26 kg
Frequenzbereich 18 - 300 Hz

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf