BCM 705 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Pod­cast­mi­kro­fon
Tech­no­lo­gie: Kon­den­sa­tor
Anschluss: XLR
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt BCM 705

Neumann BCM705

Für wen eignet sich das Produkt?

Handelt es sich beim Neumann BCM 705 tatsächlich um ein dynamisches Mikrofon? Man könnte es für ein Missverständnis halten. Denn der Ruf des Berliner Unternehmens gründet vor allem auf seiner Historie als Entwickler und Produzent von hochwertigen Kondensatormikrofonen. Allerdings hinterfragen professionelle Kunden die Vorteile des dynamischen Funktionsprinzips. Entsprechend hat man dieses Modell als Sprechermikrofon für den stationären Live-Einsatz im Broadcasting-Sektor konzipiert. Trotz Studio-Infrastruktur können dort in der Alltagshektik Umgebungsgeräusche zum Problem werden. Eine im Vergleich zu Kondensatormikros geringere Empfindlichkeit hilft in Verbindung mit der Nierencharakteristik, das eingefangene Signal von zu schützen. Schallereignisse, die nicht nahe der Mikrofonkapsel auftreten, sind nicht oder kaum hörbar.

Stärken und Schwächen

Obwohl es das erste dynamische Mikrofon des Herstellers überhaupt ist, kann es als großer Wurf gelten. Beinahe meint man, der Klang habe bei der Abnahme nah positionierter Schallquellen etwas von der Luftigkeit seiner kostspieligeren Verwandtschaft geerbt. Dafür hat man den Frequenzgang gezielt optimiert, insbesondere im Bassbereich. Grundsätzlich eignet es sich auch für die Aufzeichnung von Gesangsstimmen und Instrumenten, vor allem wenn es laute Vertreter ihrer Art sind. Das Mikro ist ausschließlich für die Nutzung auf Ständern, Stativen und an Mikrofonarmen gedacht, weshalb es mit einer passenden Halterung ausgeliefert wird. Diese bewirkt eine elastische Aufhängung des Gehäuses, in dem die Mikrokapsel elastisch gelagert ist. Man bekommt also eine doppelte Entkoppelung, die akustische Störungen durch Körperschalleffekte gut abwehrt.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Einigen Puristen wird ein dynamisches Neumann-Mikrofon weiterhin vorkommen wie ein Ferrari mit Dieselmotor. Dabei gehört die Marke mitsamt ihrem Know-how schon lange zu Sennheiser, die unter anderem mit dynamischen Mikrofonen groß geworden sind. In diesem Fall hat die typische Akribie jedenfalls zu einem hervorragenden Audio-Tool geführt, das die bei Thomann aufgerufenen 560 Euro vollauf rechtfertigt. Ein starker Konkurrent ist das ebenfalls dynamische Shure SM7B, zumal sich hier ein paar Euro sparen ließen. Wer sich nicht zum Verzicht auf Kondensatormikrofone durchringen kann, greift am besten zum Neumann BC 104. Es unterscheidet sich fast nur hinsichtlich seines Innenlebens, erfordert allerdings einige Extra-Euro.

zu Neumann BCM 705

  • Neumann BCM 705

Datenblatt zu Neumann BCM 705

Typ Podcastmikrofon
Technologie Kondensator
Anschluss XLR
Richtcharakteristik Hyperniere
Gewicht 500 g
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Impedanz 200 Ohm

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Audio-Technica BP40Pronomic USB-M910Rode Microphones NTG4Rode Microphones LavalierRode Microphones M1-SShure Motiv MV5Golden Age Project R1 MK2Voice Technologies VT506Sennheiser MK 4 digitalLewitt LCT 640 TS