Gut

1,8

keine Tests
Testalarm

Gut (1,8)

Einschätzung unserer Redaktion

Aut­ar­kes Ceran-​Koch­feld mit Twist-​Knopf-​Steue­rung

Bei einigen seiner elektrischen Kochfelder wie dem T13T42N2 setzt Neff auf eine ganz besondere Steuerungstechnologie: den Twist-Knopf. Dazu befinden sich Sensoren im Zentrum des Twist-Pad-Bedienfeldes, das im vorderen Bereich der Kochmulde untergebracht ist. Darauf wird der magnetische Knopf aufgesetzt. Per Fingertipp wählt man die Kochstelle aus und kann sie dann durch Drehen des Knopfes regulieren. Die Sensoren übertragen genauestens die gewünschten Einstellungen zur jeweiligen Kochzone.

Restwärmeanzeige unterscheidet zwischen heiß und warm

Durch diese selbständige Steuerungstechnik ist das Kochfeld autark, also unabhängig von einem Backofen in einer Arbeitsfläche einbaubar. Unter den vier Kochstellen befinden sich eine Bräterzone sowie eine weitere, runde Zweikreiszone. Außer jeweils neun Leistungsstufen wurden alle vier mit einer spezielle Warmhalteeinstellung versehen. Und eine zweistufige Restwärmeanzeige zeigt an, ob die Kochzone noch heiß oder nur noch warm ist.

Integrierter Timer

Sehr praktisch ist zudem die integrierte Timer-Funktion in der TT 1342 N. Mit dieser kann man einerseits programmieren, wann sich die Kochstelle automatisch ausschalten soll und vermeidet unbeabsichtigtes Verkochen. Sie lässt sich aber andererseits auch ganz ohne Nutzung der Kochstellen als Kurzzeit-Küchenwecker nutzen. Wobei die „Kurzzeit“ angesichts einer Dauer von bis zu 99 Minuten ziemlich ausgedehnt werden kann.

Sicherheit wird groß geschrieben

Schon durch die Twist-Knopf-Technologie ist die Kochmulde sehr sicher, da sie ohne dieses Element nicht eingeschaltet werden kann. Ungeachtet dessen verfügt die T13T42N2 von Neff zusätzlich noch über einen Hauptschalter und eine Kindersicherung. Diese komplexe Kombination von funktionellen und Sicherheit bietenden Technologien findet sich ab etwa EUR 320 im Onlinehandel.

von Werner

Kundenmeinungen (51) zu Neff T13T42N2

4,2 Sterne

51 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
28 (55%)
4 Sterne
13 (25%)
3 Sterne
3 (6%)
2 Sterne
3 (6%)
1 Stern
4 (8%)

4,2 Sterne

50 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von NEFF TPT1676X-Nutzer

    NEFF: Elektronik anfällig, Twist-Pad (unsinnige Erfindung)

    Zwar haben wir ein NEFF-Kochfeld TPT1676X, doch es ist im Wesentlichen mit diesem identisch. Der Kauf unserer NEFF-Kochfeldes, welches uns durch die Firma Höffner nahegelegt wurde, war eine folgenreiche Entscheidung. Das Kochfeld hatte bereits kurz nach Einbau einen Defekt und nahm die Befehle des Drehknopfes nicht entgegen. Es schaltete sich während des Kochvorgangs aus und/oder war gar nicht zu bedienen. Bei solch einer sinnfreien, anfälligen Vollelektronik, wünscht man sich einen altbewährten 40 Jahre alten Kochherd zurück, der einfach nur seinen Zweck erfüllt. Der magnetische! Drehknopf blieb zudem auch schon am Backblech hängen und wurde mitgebacken - Kostenpunkt der Neubestellung (nur um dem Herd bedienen zu können): mehr als 50 Euro. Allein ein getrenntes Element haben zu müssen, lediglich um den Herd bedienen zu können ist eine Erfindung der Neuzeit. Solch einen übertechnologisierten Kochherd, der jedoch nicht einmal die Grundfunktionen gewährleisten kann, halte ich selbst für einen Stressfaktor, der uns bereits zwangsläufig zusätzliches Geld gekostet hat, welches beim Hersteller landet. Ich halte diese Machenschaft für unseriös und unfair den (unbewussten, neuen) Kunden gegenüber. Für uns kein NEFF-Gerät mehr.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Neff T13T42N2

Allgemeine Informationen
Typ Einbaukochfeld
Technik Ceranfeld
Anzahl der Kochzonen 4
Leistung stärkste Kochzone 2,2 kW
Gesamtanschlusswert 7,2 kW
Einbaubreite 56 cm
Ausstattung
Automatikprogramme k.A.
Bluetooth fehlt
Bratsensor fehlt
Bräterzone vorhanden
Doppelkreiszone vorhanden
Flexi-Zone fehlt
Haubensteuerung k.A.
Integrierter Dunstabzug fehlt
Kochsensor fehlt
Mehrstufige Restwärmeanzeige vorhanden
Randabsaugung k.A.
Speichern der Heizeinstellung k.A.
Timer mit Abschaltautomatik vorhanden
Topferkennung fehlt
WiFi k.A.
Funktionen
Ankochautomatik fehlt
Boost-Funktion fehlt
Frittieren k.A.
Pausenfunktion fehlt
Simmer-Funktion k.A.
Schmelzen k.A.
Schmoren k.A.
Warmhalten k.A.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf